Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Tekila

Wie kriegt man heraus...

Empfohlene Beiträge

Welcher Hund zu einem passt?

Es gibt hier so viele Threads vonwegen "Passt Hunderasse x zu mir?" oder "Welche Hunderasse würdet ihr mir empfehlen?".

Da kam mir doch glatt die Frage: Und wie kriege ich heraus, welche Rasse passt, wenn ich kein Hundeforum zur Hand habe?

Klar kann man sich über einzelne Rassen informieren, aber man bedenke, es gibt mehrere hundert Rassen.

Ich für meinen Teil les mir die Rasseninfos zwar durch, aber wenn ich auf eine interessante Rasse stoße (sei es draußen auf der Straße oder beim Stöbern in Foren und Vermittlungsseiten) muss ich dann doch wieder nachschauen, was genau die ausgeprägteren Eigenschaften waren.

Also, gibt es eine Antwort auf diese Frage, wie ich herauskriege welche Hunderassen für mich in Frage kämen? Gibt es eine "Formel" (z.B. grundlegende Fragen) um das herauszubekommen?

Weiterhin: Könnt ihr mir ein Buch empfehlen, das Infos zu den einzelnen Rassen enthält? Ich habe zwar eins, aber das stammt noch von meiner Oma und ist entsprechend "aktuell" :Oo (Erscheinungsjahr war 1977 :o )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Viele gute Hundetrainer bieten da Hilfe an, bei der Hundewahl, dem Welpenkauf etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde sagen:

Als erstes musst Du wissen WAS Du mit dem Hund machen willst?

Willst Du einen Familienhund? Willst Du in den Hundesport einsteigen? Wieviel Zeit hast Du täglich für die Nase? Wie wohnst Du? Kleine Wohnung? Große Wohnung? In der Stadt? Ländlich? Haus mit Garten? Rassenhund oder Mischling? Was für ein Typ bist Du? Eher quirlig oder ruhig? und und und

Ein Buch brauchst Du meiner Meinung nach nicht wo es doch Google gibt ;-) Ich finde das Buch: Kynos Großer Hundeführer - The International Encyclopedia of Dogs informativ. Das Buch ist riesig und auch teuer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na das ging ja schnell :D

Zum Buch:

Ich liebe Bücher und blätter gerne.

Auch wenn ich zwei drei Rasseverzeichnisse online gefunden habe.

Ist nur der persönliche Geschmack.

Zum Thema Hund:

Diese Grundlegenden Fragen, muss man sich doch eigentlich vor jedwedem Hundekauf stellen?

Also wäre das schlaueste, sich Gedanken zu den betreffenden Fragen zu machen und sich dann eine helfende Hand zu suchen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit der helfenden Hand kannst du die Fragen ja auch erläutern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich habe mir dieses tolle Buch hier gekauft.

http://www.amazon.de/gp/product/3440106454/ref=pd_lpo_k2_dp_sr_1?pf_rd_p=471061493&pf_rd_s=lpo-top-stripe&pf_rd_t=201&pf_rd_i=3440071537&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_r=1MENWG60MH79N7W28WY7

ich finde es echt klasse, auch weil nicht anerkannte rassen drinstehen.

allerdings muss man wirklich bedenken, dass diese rassebeschreibungen naja... wie soll ich sagen? naja auf jeden fall logischerweise nicht auf jedes individuum zutreffen...

beim kurzhaarcollie steht z.b. er würde sich auch einem stier entgegenstellen-.......

hahahahaha unser hund hat angst vor katzen, soviel dazu....

letztendlich wird dir nur dein kopf, dein bauch und dein herz sagen ob eine rasse passt und ob dann das individuum passt..naja, das wird sich zeigen..aber das macht das leben ja auch erst spannend...

prinzipiell sollte man aber denk ich nur auf grobe merkmale achten und z.B. einer 75jährigen frau keinen kangal empfehlen oder einer alleinerziehenden mutter mit 3 kinder 2 jack russel welpen^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann man überhaupt irgendwas empfehlen??

Bevor Loui zu mir kam hab ich mir fest vorgenommen.....keine Hund unter Kniehöhe, kein weißer Hund!!! Und schon garnicht niemals nicht einen Terrier!!!!

Und was hab ich hier nun auf meinem Bauch liegen....einen fast weißen, unter Kniehöhe Terrier Mix!!! Und er ist mein Herz....meine Lebensversicherung und der weltbeste Hund für mich!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann Rike nur zustimmen. Ich persönlich würde keine bestimmte Rasse empfehlen. Bei mir stand ein schwarzer Sheltie oder ein beigefarbener Kurzhaar-Chihuahua auf der Liste. Und letztendlich habe ich einen bunten Parson Russell Terrier Welpen geholt.

Als Richtlinie kannst Du Dir einige Fragen beantworten:

Was erwarte ich von meinem Hund?

Was möchte ich mit ihm machen? Hundesport, nur spazierengehen, usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

ich weiß, das von D.O.G.S. ein Gespräch / Beratung vor Anschaffung eines Hundes angeboten wird. Ich glaube, das ist sogar kostenlos. http://www.ruetters-dogs.de/Programm/Training/?typ=peinzel&task=detail&id=2678#2678

Auf der Homepage http://www.ruetters-dogs.de/Ruettersdogs/Standorte kannst Du schauen, ob es in Deiner Nähe ein "Zentrum für Mensch und Hund" - so heißt das glaube ich, also einen Trainer von Rütter gibt.

Gruß Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Indem Du Dich fragst und ehrlich bist was Du mit dem Hund machen möchtest und wieviel Zeit Du überhaupt hast. Dann solltest Du wissen ob Du lieber einen grossen oder kleinen Hund haben möchtest, ob mit langen oder kurzem Fell, Hündin oder Rüde usw. mittlerweile bieten ja viele Trainer etc. Hilfe bei der Suche nach einer geeigneten Rasse an...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.