Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
nina77

Lupovet Speckweg

Empfohlene Beiträge

Hallo :winken:

Ich füttere Lupovet Speckweg und habe das Gefühl das meine Beiden total hungrig sind. Ich fütter 1,2 % vom Körpergewicht. Der 20kg Kandidat bekommt 2x120 g und der 15 kg Partient 2x90 g am Tag. Wie kann ich das Futter strecken? Möhren sind ja auch nicht so der Hit, da sie mit der Zeit auch auf die Hüften gehen.

Hat jemand nen Tipp für mich?

Nina :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wende dich doch mal an "Wuff", die füttert das Zeug auch, und hat auch mit dem "Speckweg" Erfahrung.

Woher hast du die Mengenangaben? Ich hab "Sporti" ne Zeit lang gefüttert, und festgestellt, daß meine aktiven Hunde damit nich hingekommen sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

die Angaben habe ich direkt von Lupovet selbst, habe da angerufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hey,

also ich persönlich würde strecken mit z.B. geraspelten rohen Möhren (nicht jeden Tag), Magerquark, Joghurt, frischer Gurke (geraspelt oder in kleine Stücke), Zucchini.....also wasserreiche Gemüsesorten. Obst eher weniger, weil das "so viel Fruchtzucker" enthält.

Wenn man Mais füttert, der kommt hinten wieder raus, wie vorne rein gegangen, würde ich also auch als Füllstoff ansehen... *da aber kaum Erfahrung mit hab*

1,2% des Körpergewichts sind bei kaltgepresstem Futter die normale Fütterungsempfehlung.

Grüße

Maike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Müssen deine Hunde denn abnehmen?

Warum fütterst du das "Speck weg"?

Blaze hatte das auch eine zeitlang, als er nach der OP zugenommen hatte und abnehmen sollte.

Ich habe darauf geachtet, dass er mindestens eine von zwei Mahlzeiten suchen muß: in Wohnung/im Garten... dann frißt der Hund langsamer und ich meine, der Sättigungseffekt tritt schneller ein.

Andere Tipps (wasserreiches rohes Gemüse feingeraspelt) wurde ja bereits genannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich glaube es ist nicht das richtige Futter für uns. Beide Hunde machten auf einer Gassirunde je 2-3 Haufen und saufen tun sie auch viel mehr. Was füttere ich den nun?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In der Übergangs- bzw. Anpassungsphase ist das häufig so. Stell dir vor, du als Mensch machst eine Ernährungsumstellung auf Rohkost... da hat der Darm auf einmal richtig zu tun.

Seit wann fütterst du denn Lupovet?

Was bekommen die Hunde sonst noch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du schon vorher Trockenfutter gefüttert?

Fiona hat bisher 3 verschiedene Trockenfuttersorten bekommen, allerdings nur als Leckerli und für Unterwegs. Egal welcher Hersteller es war und welche Menge (ich hab locker mal 1,2% pro Halbtagsmahlzeit gegeben...), sie hatte danach immer den Anschein von "das war ja okay, aber wo bleibt der Rest???". Und das bei prall gefülltem Bauch.

Bei Barf hat sie das garnicht. Da ist sie "satt" und geht in ihr Körbchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lupovet füttere ich seit 2 Wochen, davor gab es Fenrier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.