Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Christiana

Einreise nach Deutschland und 2 Hunde trennen??

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

ich möchte gerne wieder nach Deutschland zurück.... Weiß jemand genau, welche Impfungen etc ein Hund aus Ägypten braucht? Die "normalen" Impfungen und Pass haben sie.

Auch hab ich noch ein ganz großes anderes Problem. Wir haben ja 2 Hunde (die sich echt lieben) und die Große ist eben der Liebling meines Mannes und er würde sie mir nie mitgeben... Möchte ja eigentlich die 2 auch nicht trennen, aber was soll ich tun?? Soll ich besser auf beide Hunde verzichten?? Habe aber auch Angst, dass er die Beiden hier nicht richtig ernähren etc. kann. Er liebt die Hunde und würde alles für sie tun, aber 2 kosten ja schon so einiges.... Mein Mann würde eben auch nie mit mir nach D kommen... Aber ich möchte echt wieder zurück und bin schon so lange am überlegen, was ich tun soll und ich kann ja auch nicht nur wegen den beiden Hunden und ihm hier bleiben... Es bricht mir aber auch das Herz, wenn ich alle hier lassen soll... Was soll ich tun?? LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was sagt denn dein Mann ???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für immer nach Deutschland? oder nur ne weile?

naja wenn sie ein Herz und eine seele sind denn werden die Hunde sich sicher sehr arg doll vermissen!!!

Was ist wenn du beide Hunde dort lässt und sie mit finanzierst?

Oder überrede deinen Mann das er beide Hunde mit nach D gehen lässt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja, der ist ganz schnell mit der Sache fertig... Es bricht ihm das Herz wenn ich gehen würde und ist eingeschnappt.... Aber ich vermisse meine Family so und kann ja auch nicht immer nur an andere denken. Wir hatten wirklich schwierige Zeiten, letztes Jahr 3 Herz-OP´s bei ihm und ich habe immer ein schlechtes Gewissen.... Aber muss ich nicht auch mal was für mich tun???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

willst du für immer nach D oder einfach nur mal Urlaub machen ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

frag ich mich auch immer noch;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Vielleicht hat sie ja selbst noch keine 100%ige Antwort darauf? ;)

Ich habe gerade überlegt was ich wohl tun würde.

Wenn mein Mann die Hunde liebt, die Hunde aneinander hängen, sie sich dort wohlfühlen und gut aufgehoben sind, würde ich persönlich ohne Hund gehen, egal wie schwer es mir fällt und würde die Unterhaltskosten mit finanzieren.

Wenn ich Zweifel hätte dass es so ist, würde ich um BEIDE Hunde kämpfen und beide mitnehmen.

Schwere Enscheidung :( Alles Gute.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja Silvia, das meinte ich jaa auch mit den mit Finanzieren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Steffi, daran habe ich auch schon gedacht, dass ich beide hier lasse und etwas Geld dazu gebe. Es ist ja immer das Problem, dass jemand auch Zeit haben muss.... Die "Kleine" ist kein Problem, aber die "Große" ist schon sehr eigenwillig... und läßt nicht so wirklich jeden an sich ran... Wir haben sie gefunden, als sie 3 Wochen alt war, mit Fläschen aufgezogen und wohl zu arg verwöhnt.... Dies war die Zeit als mein Mann im Krankenhaus war, die Kleine ca. 3 Monate alt war, ich arbeiten musste und sie bei ner "Nanni" war. Sie ist aber auch ein sehr "dominanter" Hund und muss andere Hunde immer "unterbuttern". Aber mein Mann liebt eben nun mal die Große ganz besonders und sie braucht auch einen "Rudelführer" und dies ist mein Mann!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi, hab so lange mit der Antwort gebraucht, dass ich das Andere nicht gelesen habe. Ich möchte schon wieder für immer zurück nach D! Und denke dabei auch nur an die Hunde und wenn ich mir Gedanken darüber mache sie "auseinander" zu reißen, könnt ich heulen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.