Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
sterni3

Welpe hat Angst

Empfohlene Beiträge

hallo.

Ich habe einen kleinen Welpen er ist neun Wochen alt,sie ist im Grunde stubenrein. doch seit 2 Tagen jault sie herum wenn ich sie draußen am Boden absetze. Man merkt sie müsste ihr Geschäft verrichten, doch sie macht es einfach nicht. Und dann passiert es in der Wohnung. Ich wohne im 8 Stock deshalb habe ich auch ein Notfallklo aufgestellt falls ich mal nicht schnell genug bin. Doch dort geht sie auch nicht hinein. Ich weiß nicht was sie hat. Sie jault und möchte wieder hinein. Dachte Anfangs es sei der Schnee doch ich habe dann einen Platz ausgeschaufelt damit sie ihr Geschäft auf dem Rasen machen kann. Kann mir jemand einen tipp geben. Es ist aber hauptsächlich am Abend, sprich wenn es finster wird.

ich bitte um hilfe. Da ke imn voraus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

eigentlich ganz normales verhalten, sofern sie sonst (tagsüber) ihr geschäft verrichten kann...ist das so? also das körperlich alles okay ist (keine verstopfung)

der welpe möchte lieber in ihrer höhle bleiben :-)

mit ein bisschen geduld klappt das schon!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Grundsätzlich ist es für einen Welpen erst einmal unnatürlich, weit außerhalb des Baus Geschäfte zu verrichten, daher ist das Verhalten deines Welpen nicht ungewöhnlich.

Versuch einmal, ihn schon früher abzusetzen, z.B. bevor du die Haustür aufmachst und ihn dann fröhlich verspielt nach draußen zu locken. Stell dir vor, ein Riese hebt dich auf und setzt dich in einer fremden Umgebung ab, die total gruselig aussieht und dir völlig unbekannt ist. So ähnlich ergeht es einem Welpen. Daher ist es wichtig, dass sie solche Schritte auf ihren eigenen vier Pfoten erleben. Lock ihn bis zu der auserkorenen Stelle und dann wartest du da. Du kannst dich auch zu ihm hinunterhocken, so dass er bei dir Zuflucht findet, wenn er Schutz sucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstmal denke für eure antworten.

Es ist nur komisch in der erten woche hatte sie das nicht. Und seit 2 tagen urplötzlich will sie nicht mehr raus. Nein verstopft ist sie nicht. War gerade vor kurzem draußen da machte sie nichts und kaum sind wir in der Wohung hat sie ihr großes Geschäft verrichtet. Sie meldet sich auch noch nicht. Deshalb gehe ich alle 2 stunden mit ihr raus. Wir lange kann ein welpe mit neun wochen eigendlich anhalten. Habe noch eine Woche urlaub aber dann arbeite ich 4 stunden am Tag. Geht das? Die vier stunden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also in der einen woche wirst du das schlecht hinbekommen.... grundsätzlich machst du das mit alle 2h (ganz kurz) rausgehen richtig. das ist so die faustregel, dass der welpe alle 2 stunden muss.. aber das ist natürlich kein uhrwerk ;)

hast du jemanden der in den 4 stunden mit ihm mal rausgehen kann oder nach ihm schaut? den welpen musst du langsam an das allein-sein gewöhnen und gleich 4 stunden halte ich für zu lange. in die wohnung machen wird er dann bestimmt und ggf. auch noch ein paar einrichtungsgegenstände zerstören oder jaulen und weinen...

kannst du ihn nicht mit zur arbeit nehmen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

4 stunden gehen schon , wenn du jetzt anfängst, das du nicht ständig bei ihm bist, also das allein sein aufbaust. Ich musste zwangsweise wo Shadow so alt war auch mal länger weg & immer zu Zeiten wo alle arbeiten sind, er hat weder gejault noch sonstwas.

Du musst ihm nur vermitteln das du wieder kommst, und ihm sobald du wieder da bist nach zB dem Müll raus bringen, kein heck meck drum machen das du wieder da bist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich bin altenpflegerin. da würde der hund eher stören und ich glaube meine Arbeitgeberin wäre nicht so begeistert. Naja es sind 2 tage an denen ich 4 stunden arbeite dann habe ich wieder 2 tage frei. Leider habe ich niemanden.

Die kleine jault wenn ich sie draußen absetzte dies hatte sie aber im vorhinein nicht. vorher klappte das rausgehen am abend super doch plöltzlich will sie nicht mehr. Hat sie etwas verstört oder so?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

und was hällt ihr von der nottoilette? ich weiß das ist eigendlich nichts für einen hund aber ich dachte mir bevor sie anhalten muss während ich weg bin, ist es eine gute lösung....

Jedoch geht sie da ja auch nicht hinein. einmal nur durch zufall wie ich meine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Glaub ich nicht dran, mach bitte nicht so ein Tam Tam drum, das merkt dein Hund.

Trag sie die Treppen runter und dann setzt sie auf der ersten Ebenerdigen Fläche ab (war bei uns im Hausflu) und geh dann mit ihr zusammen raus, und lass sie dann ein wenig suchen oder lauf mit ihr eine runde.

Dann wird sich sich auch irgendwann lösen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von der Nottoilette halte ich gar nix, wenn man sich einen Welpen aussucht muss man auch mal damit rechnen das etwas daneben geht.

Meine haben mich da eher immer erstaunt, haben manchmal länger durchgehalten als ich dachte ( wir haben ihn bei zeiten das melden über nacht bei gebracht) aber es war sehr häufig das der kleine so tief und fest geschlafen hat das ich mich auf den Kopf hätte stellen können:D

Dein Welpe soll ja lernen draußen zu machen und auch nicht drin auf einer Toilette, sowas kann später auch mal schnell verwechselt werden und dann ärgerst du dich ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.