Jump to content

Klasse! Du hast unser großes Hundeforum gefunden. 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem FacebookGoogle oder Instagram account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Paulinchen 21

Schwarze Tiere habens schwerer

Empfohlene Beiträge

Die eine HH hier im Park (mit schwarzem Labbi) fragt dann immer zurück: "Kann es sein, das sie ein bischen rassistisch sind?" :D

Es ist auch mein Eindruck, das andere bei schwarzen Hunden erstmal mehr Angst haben. Insofern muß es richtig schlimm sein, wenn sich mal 5 schwarzfellige Hundefreunde auf der Wiese austoben :D

Screet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leider ist das wirklich so. Warum haben viele Menschen Angst vor Spinnen? Warum vor schwarzen Hunden? Warum sind vielen Menschen schwarze Katzen unangenehm?

Das muss wohl irgendwie zu den Urinstinkten gehören, die sich rationell nicht begründen lassen, oder was meint ihr?

Der 1. Hund in meiner Kindheit war ein großer schwarzer Labbi-/Doggenmix :)) Danke an meine Mutter - dadurch gibt es diese Vorurteile nicht und auch en schwarzes Katerchen durfte mich viele Jahre begleiten.

Es gibt aber auch Ausnahmen. Schwarze Pferde gelten als edel. Vielleicht weil sie das berittene Volk in grauer Vorzeit Macht ausstrahlen ließen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein schwarzer Pudel hat bislang noch niemandem Angst gemacht - was wohl auch an dem Pudel an sich und der Größe liegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Elli ist ja auch überwiegend schwarz. Aber bei einem 3 Kilofloh ist das ja trotzdem noch niedlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich mit den schwarzen Großpudeln unterwegs bin, egal ob einzeln oder mit zwei oder drei, sind die Leute fast alle sehr interessiert und freundlich. Selbst wenn ich die Hunde aus Rücksicht ran rufen will sagen viele das sie keine Angst haben und ich sie ruhig laufen lassen soll.

Und die sind pechschwarz und mit bis zu über 60cm auch nicht klein.

Aber gehört habe ich auch schon oft das schwarze Hunde angsteinflößender sein sollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich sehe das auch immer, dass schwarze Mini-Hunde und schwarze Hunde mit "toller Frisur" nicht angsteinflößend zu sein scheinen. Die Löckchen der Pudel machen sie wohl wieder niedlich. Bin ja selber ein Lockenkopf. Bin deshalb als Kind auch immer als niedlich bezeichnet worden. Dabei war ich alles Andere als niedlich. :-P

Aber irgendwie blöd, oder?! Das soll mal jemand verstehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

jaja, das Baby-Schema oder wie das Ding auch immer heißt... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde schwarze Tiere auch wunderschön und hatte schon 2 schwarze Katzen (aktuell eine) und einen pechschwarzen Hund. Ich halte es wie die Engländer und für mich sind schwarze Katzen keine Unglücks-, sondern Glücksbringer :) . Als ich meine schwarze Hündin noch hatte, hatte ich nicht den Eindruck, dass jemand wegen der Farbe Angst vor ihr hatte. Ich habe nie einen negativen Kommentar à la: "böses, schwarzes Monster" gehört und ging davon aus, dass die Leute eher durch ihre Grösse eingeschüchtert waren. Aber vielleicht täusche ich mich da auch. Auf meinen hellen Schäfermix reagieren die Leute (besonders die Hundehalter) jedenfalls viel ängstlicher als auf das "schwarze Monster".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich glaube es liegt größtenteils daran, das schwarz immer für das Unheimliche, das gefährliche, das Böse gezeigt wird - besonders in den Medien. Dunkel steht immer für Unheil und Böse = Gefährlich. Man nehme nur Harry Potter und der "schwarze" Lord.

Dementsprechend sind für die meisten Menschen alle schwarzen Tiere, egal ob Hund oder Katze oder Pferd - böse und gefährlich. Und das erst einmal aus den Köpfen der Menschen zu holen :Oo , ich glaube das wird ein langer Weg.

Ich selbst habe nichts gegen schwarze Tiere. Die meisten finde ich sogar besonders schön.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leider ist es so....dabei sind schwarze Tiere soooo schön....aber River ist auch immer der grosse schwarze (gefährliche), wobei Nanook immer der nette, freundliche, süsse ist....dabei ist es in der Realität ganz anders....River ist der netteste Hund der Welt, während Nanook fremde Menschen am liebsten auffrisst...

Unser Kater sass schon Monate auf der PS, obwohl er der perfekte Kater ist, ruhig, verschmust, hundefreundlich, usw....die anderen Katzen gingen schneller weg....im Tierschutz hat mir mal jemand erzählt, dass schwarze Tiere viel viel schwerer zu vermitteln sind...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Schwarze Hunde fotografieren

      Da ich ja einen schwarz-braunen Hund habe und auch oft einen schwarz-weißen knipse, stehe ich gelegentlich vor dem Problem, das Fell nicht als schwarze breiige Matschfläche abzubilden. Ich fand diesen Artikel ganz klasse:   https://bz-fotografie.de/2016/09/schwarze-hunde-fotografieren-tips-fuer-bessere-fotos/
      Die (für mich) wichtigsten Tipps sind:   - bedeckter Himmel - Hintergrund nicht zu hell, eher dunkel - evtl. Hintergrund bunt - leicht unterbelichten - Licht von hinten /Gegenlicht vermeiden   Heute mal wieder bewusst drauf geachtet! Das Licht war schön diffus, bedeckter Himmel, dennoch recht hell, ein Winter-Nachmittag. (Schärfe lässt zu wünschen übrig, hatte eine sehr lange Belichtungszeit, aber es geht ja um die Fellstruktur)           Hobby- und Profi-Fotografen des Forums, hat jemand weitere gute Tipps? Beispielfotos? Immer her damit            

      in Fotografie & Bildbearbeitung

    • Tiere aus dem Zooladen

      Ganz schlimm und noch immer kaufen die meisten Leute im Zooladen ihre Tiere  .      

      in Andere Tiere

    • Schwarze Punkte am Bauch

      Hallo zusammen!  Ich hoffe ich bin hier richtig. Wir haben uns vor 3 Tagen einen Welpen geholt. Und ist aufgefallen das er so schwarze Punkte um sein Geschlechtsteil und den Brustwarzen hat. Wir dachten es sei Dreck, aber es geht nicht weg. Es sieht aus als hätte man ihm die Haare dort weggebrannt oder rasiert und jetzt würden sie schwarz nachwachsen.  Ich schicke mal ein Foto dazu. 

      in Hundekrankheiten

    • Vier Schwarze und ein Hellschwarzer

      Nana sucht ein Zuhause! Nana wurde am 05.04.2012 geboren, ist also dreieinhalb Jahre jung. Sie ist ca. 63cm hoch und wiegt 32kg.
      Sie ist ein Schäferhund-Labrador-Mix, die Menschen einfach nur toll findet.
      Mit Hunden ist sie verträglich, wenn sie ruhig herangeführt wird.
      Nana lebte mit einer anderen Hündin zusammen. Leider vertrugen die beiden sich immer schlechter, obwohl ihr Frauchen wirklich weder Kosten noch Mühen gescheut hat, ein harmonisches Miteinander anzustreben.
      Ich bitte an dieser Stelle auch Abstand von Vermutungen, Mutmaßungen und Verurteilungen zu nehmen!
      Nana ist ein aktiver Hund, sie sollte also zu Menschen kommen, die gerne draußen aktiv sind. Im Haus, bzw. in der Wohnung liegt sie gechillt rum und schläft. Außerdem schmust sie sehr gerne. Sie arbeitet gerne mit ihrem Menschen zusammen. Für Futter würde sie -labbitypisch - wohl auch Fahrrad fahren oder Handstand erlernen
      Momentan lebt sie friedlich mit meinen drei Hunden zusammen. Zwei Chi-Mixe und einem Schäferhundmix.
      Der kleine Benny, der gerade mal knapp über 4kg wiegt, ist ihr liebster Spielpartner. Nana sucht Menschen, die ihr Sicherheit und ganz viel Liebe geben. Wer Interesse an der wunderbaren Maus hat, schreibt bitte eine PN an mich  



      in Plauderecke

    • Zeigt her eure Tiere...

      Mich würde mal interessieren wer noch andere "Haustiere" hat als die Hunde.   Bei manchen Usern hat man schon mitbekommen, dass sie Katzen oder ein Pferd etc. haben. 
      Aber ich fände ein Sammel-Thema toll.  Wer hat Lust seine anderen Mitbewohner hier einmal zu zeigen? Bei Kleintieren/Reptilien/etc. vielleicht auch wie sie wohnen? 
      Es würde mich freuen. 

      Meinen kleiner "Zoo" ist hier im Forum ja auch schon zum Teil vorgestellt.

      in Andere Tiere


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.