Jump to content
Hundeforum Der Hund
piper1981

Wahrscheinlich mache ich mir jetzt Feinde

Empfohlene Beiträge

Aber wenn du es nicht förderst, dann macht der Hund das nicht von sich aus....genau wie anderen Rassen zitieren

Natürlich, das meine ich doch. Und es ist doch egal ob dein Hund ein Retriever ist, Deutscher Langhaar oder ein Terriere oder irgend welche Mix oder was weiß ich. Ich beanspruche doch für die Rasse Retriever doch nicht das alleinige apportieren, so ein Schmarn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hat den keiner nen Golden und noch ne andere Rasse um nen Vergleich ziehen zu können??

Die Golden Retrieverin meiner Schwägerin ist zwar nicht meine, aber sehr oft bei mir.

Mein Vergleich: Jule, Briard x Aussie.

Wenn ich mit Jule kurz vor`m Heulen / Verzweifeln bin, wünsche ich mir, ich hätte eine Retrieverin. Lieb, einfach, leicht glücklich zu machen.

Wenn ich mir dann aber vorstelle, ich hätte eine Retrieverin, wünsche ich mir sofort meine Jule.

Ja, ich finde sie fast langweilig, ihr will-to-please nimmt ihr selbst den Raum für eigene Ideen, Kaspereien und all das, was ich an Jule so schätze.

Auch wenn es Nerven kostet, denke ich dann, der Mensch wächst an seinen Aufgaben und das ist gut so.

Bei dieser Retrieverin gibt`s nicht viel zum Wachsen.

LG

Antonia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Antonia

Wäre das bei einem FT Goldie net vielleicht anders?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei dieser Retrieverin gibt`s nicht viel zum Wachsen.

LG

Antonia
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=65612&goto=1380419

Dann versuch mal mit der Golden in der Offenen Klaase beim Workingtest zu starten. Viel Spaß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde mir wünschen es gebe noch mehr so leicht händelbare Hunde. Dann gebe es nicht ganz so viele Probleme mit Hunden.

Man kann seine eigenen Fähigkeiten nicht auf alle Hundehalter übertragen. Und ich sehe im Moment mehr anspruchsvolle Hunde in den falschen Händen, als anders herum.

Leider führen aber genau solche Themen zur Massenvermehrung solcher Hunde und dann ist eben Schluß mit einfach und unproblematisch.

Ganz heikles Thema finde ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heidi und Omchen,

ich weiß dass es peppige und fetzige GR gibt, hab selbst welche kennen lernen dürfen.

Deshalb schrieb ich DIESE Retrieverin ;)

Weil DIESE ist genau so, wie sich Otto Normal einen Goldie vorstellt. Leider (beides).

LG

Antonia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Goldis sind optisch nicht mein Ding, aber wenn auch andere Hunde als vergleich herhalten dürfen?

Wir haben zwei Hunde.

Helena: Corgi, Schäferhund, Terrier, möglicherweisse Beagle

Samson: Riesenschnauzer, Altdeutscher Schäferhund, Briard usw.

Helena ist dickköpfig, hinterfragt, macht meist nur Sachen, wenn es sich lohnt oder ihr schlüssig ist, geht auch mal vor.

Dann "schleppte" mein Mann Samson an. Herrchenfixiert, will seinem Menschen gefallen, viel wtp, läuft meist in Fussnähe usw.

Ich liebe beide Mädels abgöttisch, obwohl ich lange mit Samson nicht warm wurde, weil es ausser IHREM Herrchen keinen anderen gab. Mitterweile liebt sie mich auch (aber immer noch weniger als Herrchen).

Aber, ehrlich, diese "Abhängigkeit", die sie hat, die geht mir manchmal soooooo auf den Keks. Das es immer recht leicht ist usw.

Ich hatte auch ein Podenco-Mix, der viel eigentständiger war als Helena, sehr sensibel und auch er hatte viele Eigenschaften mit Hele gemein, nur ausgeprägter.

Meine beiden Ratten waren halt andere Kaliber. Aber mein Mann ist überglücklich mit seinem Hund und meckert eher über Helena (und damals auch über Luka).

Es kommt also auf den Menschen an, mit was für einem Hund er glücklich wird und was er als langweilig bis nerfig empfindet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hmm. Ich glaube, dass der Begriff "langweilig" einfach etwas zu sehr wertend rüber kommt. Für den einen ist es langweilig, für den anderen einfach nur angenehm und komfortabel. Nicht jeder braucht in Sachen Hund eine Herausforderung, die meisten Menschen suchen einen lieben, gut erzogenen Begleiter.

LG Anja
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=65612&goto=1380317

Hm, das denke ich mittlerweile auch. Hab das Gefühl einige Golden Besitzer fühlen sich hier etwas auf die Füße getreten . Sorry dafür......Vll hätte ich mir einfach mehr Mühe beim Formulieren geben müssen

Ich habe habe seit Jahren immer nur eigene Hunde und Pflegehunde ausm Tierschutz mit Vorgeschichte und dementsprechend auch Macken. Problemtiere (Hunde und Pferde) waren mir schon immer am liebsten. Ich bin lieber auf ein bockiges Tier gestiegen , als ne "langweilige" L-Dressur perfekt reiten zu können.....Beides nicht einfach , aber verschiedene Arten der Herausforderung.....

Wahrscheinlich empfinde ich deshalb den Golden meiner Eltern als langweilig. Bezieht sich aber nur auf das erzieherische, die is sonst ein ganz toller Hund mit super liebem Charakter-Everybodies Darling :D , Da meine Eltern nich viel mit ihr machen und nicht wirklich Ahnung von Timing, Training usw haben , hat sie auch so ihre Macken, aber es geht überraschend schnell, dass sie zB nich mehr alleine Spuren im Wald verfolgt.

ich mag sie unheimlich gerne leiden, trotzdem würde ich mir nie nen Golden von Welpen an , als eigenen Hund anschaffen.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gut, dann mal ernsthaft, meine Laune ist auch wieder besser. :D

Wir haben die Goldiehündin damals bekommen, da war sie knapp 8 Monate alt.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=65612&goto=1379277

Ich denke dass ist der Knackpunkt bei deinem Goldie,wer weiß was sie die Monate davor gelernt, bzw nicht gelernt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mir gehts aber eher darum ob der Golden im Vergleich zu anderen Rassen einfacher ist. Hat den keiner nen Golden und noch ne andere Rasse um nen Vergleich ziehen zu können??

Zählen auch Pflegehunde oder muss er wirklich ur-ur-eigen sein?

ql="topic.php?id=65612&goto=1379986"

Egal' mir gehts um Erfahrungen mit Golden und dazu im Vergleich zu anderen Rassen . Interessant auch weitere Details, zB ob man den Hund von Welpen an hat, Tierschutz oä.....

zw Golden und Golden

und Golden und anderen Rassen , rein aufs erzieherische bezogen

(Und wo habe ich von einem Goldie erzählt, der angetrampelt kam? Ich kenne keinen einzigen Goldie, der "angetrampelt" kommt.)[
Du bist ja auch nicht die einzigste die hier schreibt...;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...