Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
gast

Das ist doch wohl Tierliebe ... oder nicht?

Empfohlene Beiträge

Liebe Freunde,

hier kurz eine Anekdote, was mir heute morgen passiert ist, und daran sieht man, dass ich wirklich ein Tierliebhaber bin, schon fast bis zur Übertreibung, hahaha, .... ich muss lachen.

Also, ich komme aus dem Badezimmer, frisch geduscht, mache die Tür auf, Hund Max steht davor, ich sah ihn zu spät, und um ihm nicht auf die Pfoten oder sonstwohin zu treten, sprang quasi über ihn und ...... stürzte. Ich konnte mich auch nirgendwo festhalten, versuchte es am Türrahmen, aber plummmmmmmm, da lag ich und kam erst gar nicht wieder hoch.

Bin auf die rechte Hüfte geknallt, und nun tut es höllisch weh und ich humpel wie ein Greis.

Hund Max war auch sehr erschrocken, und als ich da lag, kam das arme Tier und schleckte Herrchen das Gesicht ab!!!

Aber besser mir tut was weh oder ich breche mir was, als ihm, denn ich kann sagen, wo es schmerzt, Hund Max könnte das kaum.

Mein Nachbar Juan wird heute mittag mit Max Gassi gehen (habe ihn gerade drum gebeten), denn ich komme fast nicht vom Stuhl hoch und das laufen bzw. gehen, fällt mir mehr als schwer.

Aber wie gesagt, Max ist GOTTLOB nichts passiert.

Herzliche Grüße vom

humpelnden Rodolfo und einem schwanzwedelnden Max

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh man, Du armer. Ab zum Arzt - nicht dass noch was passiert ist. Gute Besserung!

Das Phänomen kenne ich leider auch. Um die Katze nicht zu stören, die lang ausgestreckt in der Küchentür lag, bin ich mit vollen Händen drüber gestiegen. Es passierte was passieren musste ... Katze rennt los, ich will sie nicht treten, falle und knalle mit dem Oberkörper auf die Heizung. Rippenprellung - nicht schlimm aber 3 Wochen lang richtig autsch!

Ich hoffe dass Deiner Hüfte nichts passiert ist. Irgendwie liest sich das nicht so toll :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, ja, um unsere Vierbeiner zu beschützen tun wir ja fast alles, auch wenn es auf Kosten unserer eigenen Gesundheit geht.

Ich wünsch dir ganz schnelle Besserung. :kuss::kuss::kuss:

Wenn die Schmerzen so groß sind, solltest du vielleicht doch zu nem Arzt gehen, nicht das du dir was gebrochen hast. Schön das du für heute Mittag schon einen Gassigänger gefunden hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lass dich wirklich lieber mal durchchecken :knuddel

Ich versuche auch immer Rücksicht auf schlafende Tiere zu nehmen....aber oft geht das schief weil die sich dann plötzlich doch bewegen...

In dem Zusammenhang hab ich meine Katze mal geschossen... (sie hat das unverletzt überstanden :Oo )

Gute Besserung :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ist doch logisch das man sich schonmal paar blaue Flecken wegen Hundi einfängt also für mich ist das selbstverständlich und deswegen muss man keinen thread eröffnen um sich selber zu preisen obwohls eh selbstverständlich ist :kaffee:

(Aber gute besserung dir geh wirklich mal zum arzt)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Rolofo gute Besserung, ich hoffe, dass es wirklich nur geprellt ist!

Passiert ist mir sowas natürlich auch schon, vor allem mit der Hündin meiner Schwester, da könnte man meinen, sie zieht einem absichtlich die Beine weg!

Grüße

Maike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kommt mir auch sehr bekannt vor! Mein Hund hätte das allerdings nicht zu würdigen gewusst, sondern hätte sich sicherlich nur sehr gewundert über mich... :D

Gute Besserung dir!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Wünsche dir gute Besserung Rodolfo!

... deswegen muss man keinen thread eröffnen um sich selber zu preisen...

:Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch von hier...Gute Besserung...

Bin Silvester mit einem Topf kochendem Wasser ins Bad gegangen (Spüle war kaputt) und wollte das Abgiessen, stolpere über Jeff, versuche noch zu springen und sah nur noch fliegende Knödel und dann kam der brennende Schmerz...das kochende Wasser auf meinem rechten Fuss/Bein... :(

Sofort in die Dusche - kühlen ohne Ende...aber da hatte ich einige Tage was von...und ne Brandnarbe auf dem Fuss ist geblieben...

Und das alles um bloss nicht den Hund zu erwischen...der Gott sei Dank auch das kochende Wasser nicht abgekommen hat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, ich wollte mich keinesfalls selber preisen, ich fand es anschliessend nur lustig, was man für Hundi alles macht. Auf dem Boden liegend habe ich dann noch schallend gelacht und Max wedelte freudig mit dem Schwanz und meinte, "Papi" wälzt sich auf dem Boden herum, um mit ihm zu spielen.

Ich fand es jedenfalls LUSTIG!!

Nein, zum Arzt gehe ich nicht, gebrochen ist nichts, ist nur eine harte Prellung. Und in ein bis zwei Tagen ist das wieder in Ordnung.

Wie sagt man so schön auf Deutsch: Unkraut vergeht nicht!!! :)

Herzliche Grüsse,

Rodolfo mit Max

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.