Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Winchester

Eingewöhnung - Fressverhalten?

Empfohlene Beiträge

Seit Sonntag habe ich einen weißen Schäferhundmischling bei mir wohnen, bzw er lebt in den Wohnungen von mir und meinem Freund. Er zeigt überhaupt keine Probleme mit der Eingewöhnung, schläft die Nächte durch, macht nicht in die Wohnung und ist viel mit uns unterwegs.

Bisher wurde er mit Trockenfutter ernährt und davon habe ich auch einen Eimer voll von den Vorbesitzern mitbekommen, damit er sich nicht sofort ane twas neues gewöhnen muss.

Am ersten Abend hat er sofort alles gefressen und danach geschlafen, morgens rührt er kein Futter an, frisst es aber im Laufe des Vormittags, bzw. mittags.

Seit gestern Abend hat er das Trockenfutter nicht mehr angerührt (hat aber Trockenfutterbröckchen als Leckerli genommen, als wir mit ihm gespielt haben).

Auch heute morgen hat er nicht gegessen. Mein Freund hatte ihn den Vormittag und meinte er habe ein wenig Trockenfutter geknuspert, hat ihm jedoch aber ein Würstchen als Leckerli abgenommen, ebenso wie andere Kleinigkeiten. Nur sein Trockenfutter - also sein Hauptnahrungsmittel rührt er nicht an.

Muss ich mir jetzt schon sorgen machen?? Oder liegt es vielleicht daran, dass er sich erst noch eingewöhnt. Schließlich boykotiert er die Kleinigkeiten nicht, sondern nur das Futter in der Schüssel... und das eben auch erst seit Dienstagabend...

Ohjee :no:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie heißt nochmal der Spruch? Es ist noch kein Hund vor einer vollen Futterschüssel verhungert. :)

Ich würde einfach die ganzen Zwischendurchsachen weglassen, ihm zweimal am Tag die Schüssel hinstellen und wenn er nicht frißt oder was dirnläßt wieder wegstellen.

Irgendwann wird er fressen. Kenne auch Hunde die erst nach drei, vier Tagen dann was gefressen haben. Das war für die Tiere nicht so schlimm, hatten ja immer die Gelegenheit, aber für die Besitzer :D Die hielten das kaum aus ;)

Denn wenn ihr anfangen solltet mal Dose, Käse, Fleisch oder sonst was durch das Futter zu mischen dass es besser schmeckt, erzieht ihr euch den Hund zum Futtermäkler.

Einfach durchhalten, dann wird das schon!

(Ich bin jetzt mal davon ausgegangen, dass der Hund gesund ist, kein Welpe mehr ist und bei den Vorbesitzern auch normales Fressverhalten bei dem Futter gezeigt hat.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Hund ist erwachsen, hatte ein normales Fressverhalten und ist gesund :)

Jedenfalls wurde er mir als "gesund" übergeben und ein Telefonat mit dem vorherigen Tierarzt hat mir gesagt, dass der Hund nur zum Impfen und zu einer Grunduntersuchung da war und sonst rundum fit ist.

Gut, dann gibts nichts mehr zwischendurch. Meine Sorge war nur so groß, da ich zusätzlich ein Kaninchen habe und da Futterverweigerung das größte Alarmsignal ist (wegen fehlender Peristaltik). Daher reagier ich immer etwas wuselig, wenn Tiere Essen stehen lassen. Muss da erstmal von einem Verdauungssystem zum anderen umdenken ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wieviel habt ihr im den n gefüttert (also als er es noch gefresssen hat)? Wenn ihr ihm reichlich gegeben habt, laßt ihm Zeit zu verdauen, ansonsten laßt ihm Zeit, sich ein zu leben. Sollte er allerdings auffällig schlapp werden , kein Interesse an irgendwas und so: Ab zum Tierarzt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nee, im Gegenteil, er ist total aufgedreht und flitzt nur in der Gegend rum. Wir sind sehr viel draußen. In der Wohnung schläft er dann, oder will ununterbrochen spielen :)

Deswegen wundert es mich ja so, dass er keinen Hunger zu haben scheint.

Also wir haben so einen kleinen Royal Canin Becher und davon kriegt er wohl zwei morgens und zwei abends (trockenfutter ist nicht von RC). ich hab leider keine Küchenwaage hier, aber ein voller Becher sind im Messbecher 300 "ml" ...kp, wie viel Gramm das sind bei Trockenfutter.

Die Vorbesitzer meinten, dass - wenn er allein ist (er lebte mit 3 hunden zusammen) - er nicht sooo viel frisst und eigentlich immer Futter stehen hat, da er sich dann bedient wenn er mag. ich wollte ihn gern zu bestimmten Zeiten füttern um sein Fressverhalten zu sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, ich habe mal ausgewogen mit Josera, 300 ml sind ca. 160 g, Fütterungsempfehlung liegt bei meinen bei 200 g/Tag. Was wiegt Dein Hund?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

40 kilo

achja... er ist gerade mit meinem Freund hier angekommen und frisst :)

Doofe vorschnelle Sorge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Zweimal an Tag gut 300 g, und je nach Futtersorte, quillt das im Magen, das war wohl des guten ein bißchen zu viel! ;)

Frag die Züchterin nach Futtersorte und enpfohlener Futtermenge! =)

Edit: bei fast allen hochwerigen Futtersorten sollte ich ca 250 - 270 g /TAG füttern bei ca. 20 kg. Da Cattles gute Futtervrwerter sind, gebe ich etwas weniger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Zweimal an Tag gut 300 g, und je nach Futtersorte, quillt das im Magen, das war wohl des guten ein bißchen zu viel! ;)

Frag die Züchterin nach Futtersorte und enpfohlener Futtermenge! =)

Edit: bei fast allen hochwerigen Futtersorten sollte ich ca 250 - 270 g /TAG füttern bei ca. 20 kg. Da Cattles gute Futtervrwerter sind, gebe ich etwas weniger.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=65665&goto=1379991

Wenn 300 ml knapp 160 g sind, dann hat er den kompletten Tag ca 300g Futter bekommen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das zu viel ist.

Aber naja, er frisst ja nun gut :) War wohl doch nur das Maulen des ersten Tages

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wir haben so einen kleinen Royal Canin Becher und davon kriegt er wohl zwei morgens und zwei abends (trockenfutter ist nicht von RC). ich hab leider keine Küchenwaage hier, aber ein voller Becher sind im Messbecher 300 "ml" ...kp, wie viel Gramm das sind bei Trockenfutter.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=65665&goto=1379902

Hab ich da jetzt was falsch verstanden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.