Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Netty59

Meine alte DSH-Pflegemaus

Empfohlene Beiträge

Hallo Fories,

ich habe Euch lange vernachlässigt, ich weiß, "Asche auf mein Haupt".

So, die kleine Maus lebt noch, benötigt aber immer mehr Pflege.

Fressen ist nicht jeden Tag ihr Ding. Ich muß ihr dann wirklich mit einer engelsgeduld zureden,

doch bitte endlich ihren Napf zu leeren.

Wenn der Lupus hinter ihr steht, nimmt sie gar nichts.

Die Witterung hier in Hamburg arbeitet nur gegen den armen Hund. Sie hat ja leider

schwerste HD rechts. Wenn sie mir auf den Eisplatten unter der Neuschneedecke verkehrt

ausrutscht, ist die re. Hüfte luxiert.

Die nächste "Behinderung" zeigt sich jetzt seit Wochen. Sie wird wohl auf dem linken Auge

blind.

Gut, ein Hund hat ja noch wichtigere Sinne als das Augenlicht.

Habe heute Morgen im Dunkel habe ich festgestellt, daß sie vollkommen orientiert ist.

Habe die "Kleine" ohne Leine laufen lassen.

Ich sage die "Keine",weil sie gegenüber "Lupus" die Kleine ist. Beide passen voll in die

"Kleiderkammer" des SV.

Die Tätow.-Nr. von "Merle" ist identifiziert, möchte dazu aber keine Angaben machen.

Ich bitte um Verständnis. Danke !!

post-5762-1406417324,76_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde es so toll, dass die Maus bei dir ein so liebevolles zuhause gefunden hat :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heidi, Du hast meinen absoluten :respekt:

Hast Du eine Decke für die Maus?

Das hilft meist bei diesem Sauwetter und Athrose.

Zumindest lindert das ein wenig!

Kannst Du ihr das Futter verfeinern?

Das mit dem Auge ist zwar schade aber sie orientiert sich doch sicher einigermassen an Lupus, oder?

Meine Dame ist ja auch auf beiden Augen fast blind. Sie orientiert sich an den Kleinen oder an mir!

Klappt ganz gut, zum Glück!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, schön von Dir zu hören, aber schade, natürlich, daß es *der Kleinen* ( süß ... ) nicht so dolle geht.

Trotzdem finde ich es nach wie vor wunderschön, daß sie bei Dir sein darf.

Mein alter Gassigeh-DSH bekommt jeden Abend ein Wienerle klein geschnitten unter sein Futter, und trägt auch Mantel, das hilft enorm. ( HD und Bandscheibenvorfall)... Wir laufenteilweise auch sehr vorsichtig, aber wegen dem Erhalt der Muskulatur will ich die Strecke möglichst nicht begrenzen.

Bei solchen Hunden muß man sich über jeden Tag freuen, den sie als guten Tag verbuchen können. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Fories,

vorgestern ist meine alte Pflegemaus auf einer Eisplatte, die unter der Schneedecke war,

richtig blöde ausgerutscht. Sie hat sich sofort hingelegt, keinen Ton gesagt, wollte aber

nicht wieder aufstehen. Zum Glück mußten wir nur noch über die Straße und ins Haus.

Mein Vermieter hat mir geholfen, sie zu tragen.

Ich dachte schon, dass nun das Ende naht. Habe ihr eine Schmerztablette mehr gegeben

und am Pet-Artrin nicht gespart.

GsD hat sich die Maus nochmal erholt. Heute haben wir den ersten längeren Spaziergang

wieder gemacht, aber nur dort wo der Schnee richtig runtergetrampelt ist.

Sie lief für ihre Verhältnisse recht gut. (die rechte Hüfte ist ja total "Matsch")

Ich bin richtig froh =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.