Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Benni

Micky, 1,5 Jahre, Labrador-Vizsla-Mix, zu lieb, wird gemobbt!

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

[w][ALIGN=center]Neues Zuhause gesucht[/ALIGN][/w][lh]

Eintrag vom: 10.12.2010

Geschlecht: Rüde

Rasse: Labrador-Vizsla-Mix

Alter: 1,5 J.

Kastriert: ja

Größe: ca. 60 cm

Farbe: beige

E-Mail / Telefon: arme-fellnasen@gmx.de

[/lh]Besondere Merkmale / Wesen:

micky-vizsla

Geboren: 6/ 2009

Größe:ca 60cm

Rasse: vizsla-mix

Geschlecht: Rüde

Kastriert: nein

-------------------------------------------------------

Freundlich zu Erwachsenen: ja

Freundlich zu Kindern:ja

Verträglich mit Rüden: ja

Verträglich mit Hündinnen:ja

Verträglich mit Katzen: nicht getestet

-------------------------------------------------------

Video: nein[

-------------------------------------------------------

Geschichte: Sein damaliger Besitzer hat Micky als Welpe bekommen und als er dann ausgewachsen war einfach abgegeben. Micky ist ein sehr lieber Hund,freundlich,verspielt,lustig,bewegungsfreudig......

So gerne würde er aus dem zwinger raus !! Von den anderen Hunden wird er oft gebissen,da er soooo lieb ist und sich alles gefallen lässt.

Dringend sucht er seine Familie zum kuscheln und lieb haben !!

-----------------------------------------------

Aufenthaltsort:Tierheim Kaposvar

Im Tierheim seit:9/2010

vizsla2.jpg

vizsla1.jpg

Mehr Infos erhalten Sie hier:

http://web.me.com/amica_canis/amica_canis/Home.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Micky ist da :) Tipps EIngewöhnung mit Katzen, erste Kommandos

      Huhu   Hier hatte ich ja schon berichtet, dass Micky bald bei uns einzieht. Am Samstag Abend war es dann soweit. https://www.polar-chat.de/hunde/topic/108152-erstausstattung-halsband-tauleine-paracord-leine-sicherheitsgeschirr-feltmann/?page=3&tab=comments#comment-2923846   Zu den Leinen.. Ja also die 3 m Leine aht er wohl während eines Transports (er wurde uns gebacht) kaputt gebissen. Wir haben jetzt hauptsächlich unsere verstellbaren 2m Leinen in Benutzung. Eine gepolsterte Nylon-Leine von Fressnapf und die Hunter Maui. Ich hätte gerne noch eine längere, damit er auf großen Wiesen einen größeren Radius zum Schnuppern hat. Die 10m Schleppleine ist mir da (noch) zu unpraktisch.   Er ist echt goldig und wir haben ihn sofort ins Herz geschlossen. Unsere Katzen waren wenig begeistert und haben ihn teilweise bedrängt, sodass hier am ersten Abend geknurrt und gefaucht wurde. Mittlerweile trennen wir sie und lassen sie sich ab und an beaufsichtigt beschnuppern. Unsere Katze bleibt, wenn Micky bei uns ist mittlerweile ab und an im selben Raum (auf dem Kratzbaum). Der Kater verschwindet sofort, wenn er Micky sieht. Micky war anfangs sehr ängstlich den beiden gegenüber, jetzt überwiegt aber langsam die Neugierde, vor allem wenn die Katzen dann flüchten. Den Verfolgungsreiz von Micky unterbinden wir dann. Hat jemand vielleicht noch Tipps, was wir machen könnten um es allen einfacher zu machen oder sollen wir erstmal so weiter verfahren und erstmal Zeit verstreichen lassen?   Micky hat sich schnell an uns gewöhnt, genießt und holt sich seine Schmuseeinheiten. Er weicht uns selten von der Seite. Mittlerweile klappt es aber immerhin, dass er, wenn er z.B. auf dem Sofa schläft und einer von uns (Mein Mann oder ich) durch die Wohnung wandern, er immerhin in 70% der Fälle nicht mehr sofort aufspringt und mitkommt, sondern auch mal liegen bleibt oder erstmal nur schaut. Wie können wir das weiter unterstützen?   Eine große Baustelle ist momentan sein Anspringen. Wenn wir morgens aufstehen werden wir sehr sehr freudig und überschwänglich begrüßt, leider auch mit vielem Angespringe und Versuchen uns das Gesicht abzulecken. Das möchten mir nicht. Bisher haben wir dann versucht abzuwarten, bis er wieder mit allen 4 Pfoten auf dem Boden ist und dann erst zurückzugrüßen. Oder halb wegdrehen beim Anspringen..aber beides klappt irgendwie mehr schlecht als recht. Wenn er entspannt ist, geht das begrüßen auch normal von statten. Habt ihr dazu Tipps für uns?   Gerade auch für die Kinder ist diese große Freude noch sehr beängstigend. Bisher versuchen wir aber alles soweit normal weiter laufen zu lassen und den Fokus auf die Bindung von uns und dem Hund aufzubauen, also die Kinder gar nicht groß mit ihm spielen lassen oder ähnliches. Sie sind dafür sowieso teilweise noch recht klein und freuen sich bisher nur mit Abstand über den Hund. Aufgeregtes Beshcnuppern ist ihnen (verständlicherweise) noch nicht geheuer. Unsere Tochter wird bald 5 und ihre beiden Brüder sind zwei Jahre alt.   Ansonsten lassen wir ihn natürlich erstmal ankommen. Leider verschmäht er bisher das Trockenfutter und Leckerlies sind auch nicht mehr wirklich interessant, was das Belohnen (neben dem Streicheln) der Ruhephasen etwas schwierig macht. Auf das Nassfutter stürzt er sich allerdings und verschlingt es in weniger als ein Paar Minuten..trotz Anti-Schling Napf. ^^ Ich bin die nächsten Wochen Zuhause und arbeite von Zuhause aus.   Draußen klappt es auch schon ganz gut. Er wird entspannter und zieht nicht mehr ganz so doll, sondern schaut uns immer mal wieder an und läuft teilweise schon gut an der Seite. Hundebegegnungen sind wir teilweise aus dem Weg gegangen, aber die weniger die wir hatten verliefen entspannt. Micky war neugierig und etwas zurückhaltend, aber dabei immer freundlich.    

      in Der erste Hund

    • PERLA: klein, ruhig, lieb ... aber ein absoluter Notfall :-(

      PERLA
      das Video zeigt, warum wir sie in die Vermittlung genommen haben: Perla braucht DRINGEND eine Familie oder auch einen Pflegeplatz in Deutschland und auch Spender/Paten, um medizinisch versorgt werden zu können. https://youtu.be/VcMsac3FnDU    
        Rasse: Mischling
      Geschlecht: Hündin
      Alter: geboren ca. 2008
      Größe: ca. 40 cm
      Gewicht: ca. 5-6kg
      Kastriert: ja Verträglich mit Rüden: ja
      Verträglich mit Hündinnen: ja
      Verträglich mit Kindern: nicht bekannt
      Verträglich mit Katzen: kann getestet werden
      Verträglich mit Kleintieren: nicht bekannt

      Krankheiten: verletzter Hinterlauf (Trauma?) und leider Leishmaniose positiv   Die Vermittlungsseite von von Perla: http://www.cani-italiani.de/zuhause-gesucht/huendinnen/perla/

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Aixopluc: NICA, 8 Monate, Mix - sehr hübsch und lieb

      NICA: Mischling, Hündin , Geb.: 01.09.2015, Gewicht 26 kg , Höhe: 65 cm   NICA wurde von ihrer Familie im Tierheim abgegeben. Diese waren schon älter und so fühlten sie sich mit der hübschen Hündin einfach überfordert. NICA ist eine tolle, sehr menschenbezogene Hündin. Sie versucht immer wieder den Schoß ihrer Menschen zu erklimmen, um sich eng anzukuscheln. Kinder liebt sie sehr und wäre daher auch ein idealer Hund für eine Familie mit Kindern. Es gibt nur eine kleine Einschränkung, was die Zuneigung zu Zweibeinern angeht, denn Tierärzte findet sie nicht so prickelnd. Mit Hunden kommt NICA sehr gut klar. Nur vor sehr aufdringlichen Hunden hat sie etwas Angst. Dann versteckt sie sich zwischen den Beinen der Zweibeiner und hofft auf deren Hilfe. Vor Katzen hat NICA einen gehörigen Respekt, zumindest solange sie still sitzen. Wenn diese aber laufen, so möchte sie doch hinterher. Daher könnte sie nur dann zu einer Katze ziehen, wenn diese sehr ruhig, souverän und hundeerfahren ist und die Familie ihr klare Regeln aufstellt im Umgang mit der Katze. NICA ist wirklich ein Traumhund. Wer möchte ihr ein Zuhause für Immer bieten?   NICA I ist kastriert, geimpft, gechipt, neg. auf Mittelmeerkrankheiten getestet.













        Kontakt: Ilona Fischer, Tel.: 05633-9937313, Handy: 0151-22632537, Mail: iloaixopluc@gmail.com Astrid Weber, Handy: 0152 33658177 , Mail: astridaixopluc@gmail.com Manuela Kroneck, Handy: 0170 2843235 , Mail: mauaixopluc@gamail.com Hannah Wern, Handy: 0151 24126008 , Mail: hannahaixopluc@gmail.com Eddie Gonzales, Tel.: 08678 7477184, Handy: 0151 54881264 , Mail: office@natural-dog-training.de     Homepage: http://hunde-aus-manresa.cms4people.de/  

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Aixopluc: SIONI, 4 Jahre, Podenco Andaluz Pequeno - sehr lieb

      SIONI: Podenco Andaluz Pequeno, Rüde, geb.: 01.2012, Gewicht: 7,4 kg , Höhe: 31 cm   SIONI lebte mit einer Hündin und ihren fünf Welpen in einem Obstgarten. Der Besitzer konnte sie nicht mehr versorgen. So holten wir die Hunde zu uns. SIONI ist ein schöner, ruhiger Hund. Er ist unterwürfig, aber nicht ängstlich. Er ist einfach ein toller Hund, der Zweibeinern, egal ob klein oder groß, immer freundlich begegnet. Daher dürfen auch gerne Kinder in seiner neuen Familie leben. Hündinnen gegenüber ist SIONI immer nett und ein kleiner Gentleman. Rüden findet er nicht ganz so prickelnd, akzeptiert sie aber und geht Streit aus dem Weg, indem er den Kontakt zu Rüden vermeidet. Daher wäre er sicher eher bei einer Hündin als Zweithund geeignet. Katzen gegenüber zeigt er einen großen Respekt und schnuppert ganz vorsichtig an ihnen. Er kann daher sicher auch mit einer Samtpfote im Haus leben. Wer zeigt dem kleinen Kerl, wie schön das Leben als Teil einer Familie ist?   SIONI ist kastriert, geimpft, gechipt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.  











        Kontakt: Ilona Fischer, Tel.: 02991-2379897 (ab 17.04.16: 05633-9937313), Handy: 0151-22632537, Mail: iloaixopluc@gmail.com Astrid Weber, Handy: 0152 33658177 , Mail: astridaixopluc@gmail.com Manuela Kroneck, Handy: 0170 2843235 , Mail: mauaixopluc@gamail.com Hannah Wern, Handy: 0151 24126008 , Mail: hannahaixopluc@gmail.com Eddie Gonzales, Tel.: 08678 7477184, Handy: 01522 9626859 , Mail: office@natural-dog-training.de     Homepage: http://hunde-aus-manresa.cms4people.de/

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Gießen: STUMPI, 6 Mon., Mastin-Mix - lieb und gutmütig

      Mastin-Mischling Stumpi ist ein Schatzlein!!!! Das Riesenbaby (ausgewachsen dürfte er gut 50 kg auf die Waage bringen) ist einfach nur lieb und gutmütig. Natürlich, er ist noch nicht erwachsen, denn er ist am 8.8.15 geboren und wird, rassebedingt, wachsam werden. Da er aber unglaublich ruhige und gemütliche Anlagen zu haben scheint, wird Stumpi ein Traumhund werden, wenn man ihn klar und sehr liebevoll führt. Mit Artgenossen versteht er sich prima, ist freundlich, verspielt aber nicht distanzlos. Richtig klasse! Herdenschutzhunde zeichnen sich durch Souveränität und Eigenständigkeit aus. Sie sind treue Familiehunde, benötigen natürlich recht viel Auslauf, als reiner Wohnungshund würde Stumpi den Rahmen sprengen. Ein Garten wäre dann schon schön ;-)  







        Tierheim Gießen Vixröder Str. 16 35396 Gießen 0641/52251 Email: info@tsv-giessen.de Homepage: http://www.tsv-giessen.de

      in Erfolgreiche Vermittlungen


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.