Jump to content
Hundeforum Der Hund
Hugo und Hilda

Welche Rasse ist groß, ruhig und gelassen?? Sind so langsam am Verzweifeln...

Empfohlene Beiträge

Der "Große Schweizer Sennenhund" ist bereits angesprochen worden. Der würde vielleicht passen.Große, relativ ruhige Hunde, die kein überschäumendes Temperament haben.zitieren

Die sind ja hübsch :klatsch: Dachte immer Schweizer Senennhunde wären so langhaarige Flokatis....: danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Googelt mal nach der Rasse Kurzhaarcollie - ansonsten würde ich die Anschaffung nicht überstürzen und in Tierheimen Umschau halten. Man kann die Mitarbeiter auch bitten, sich zu melden, falls ein Hund abgegeben wird, der zu Euch passen könnte.

Liebe Grüsse

Cony

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe zwei grosse Schweizer Sennenhund Mädels und bin schwer verliebt :D

ich kann diese Rasse nur von Herzen empfehlen!

Natürlich haaren die auch, aber kein Vergleich mit den langhaarige Bernern

Wie bei jedem Rassehund - achte bitte darauf einen vernünftigen Züchter zu finden!

Es werden leider schon viel zu viele "schlecht" vermehrt und in Anzeigern angeboten.

Zuchtverein für Schweizer Sennehund

http://www.ssv-ev.de

WelpenListe

http://www.ssv-ev.de/welpen/welpen_welpenliste_grosser_schweizer.php

ein Forum nur für Grosse Schweizer findest du hier

http://gssforum.phpbb6.de/gssforum.html

LG

Ines

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist diese Frage noch akut oder nicht ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ist diese Frage noch akut oder nicht ?

Ich denk mal ja. Der letzte Beitrag des Threadersteller ist erst vom ersten Weihnachtstag.

Googelt mal nach der Rasse Kurzhaarcollie - ansonsten würde ich die Anschaffung nicht überstürzen und in Tierheimen Umschau halten. Man kann die Mitarbeiter auch bitten, sich zu melden, falls ein Hund abgegeben wird, der zu Euch passen könnte.

Kurzhaarcollies würd ich persönlich dem Schweizer Sennenhund vorziehen.

Die Hunde sind leichter und handlicher als der Schweizer. Aber beide Rassen würden euere Ansprüche erfüllen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein Hund ist meist so gelassen wie seine Besitzer mit Ausnahmen natürlich wie Malinoi etc. Ansonsten würde ich ohne Hundeerfahrung keinen "großen" Hund anschaffen denn wenn Unsicherheiten vom Besitzer ausgehen und es sich auf so einen großen Hund überträgt dann ist so ein Hund in unerfahrenen Händen nicht lustig !!

Und bitte schafft euch keinen Dobermann an etc , hat wirklich nichts in unerfahrenen Händen zu suchen , sitzen genug gestörte Rassehunde in den Tierheimen mit denen keiner mehr klar kam !

LG Gaby

Ist nur gut gemeint :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ansonsten würde ich ohne Hundeerfahrung keinen "großen" Hund anschaffen denn wenn Unsicherheiten vom Besitzer ausgehen und es sich auf so einen großen Hund überträgt dann ist so ein Hund in unerfahrenen Händen nicht lustig !!

Also das halte ich gelinde gesagt für Blödsinn.

Ich kenne viele Ersthundehalter mit großen Rassen, die absolut problemlos damit umgehen.

Ich kenne auch genausoviele "erfahrene" Hundehalter mit zweitem oder gar drittem Hund,

die immer noch Fehler machen, bei denen man sich die Haare raufen kann.

Ich habe mehrfach Welpen an Ersthundehalter abgegeben. Bei keinem gab es Probleme.

Der einzige Problemhund meiner Zucht war ein Hund, der als an jemden ging, der Jack-Russel-Erfahrung hatte.

Die Leute sind mit dem Rüden sowas von untergegangen....und gerade bei denen dachte ich: Die haben ja Erfahrung......... :Oo

Außerdem sind kleine Hunde bei Erziehungfehler nicht viel weniger anstrengend als große.

Ob großer oder kleiner Hund, wichtig ist, dass der Hundehalter sich gründlich über Erziehung,

Verhalten, ganz besonders das der von ihm gewählten Rasse, informiert und eine gute Hundeschule besucht.

Wer mit gesundem Menschenverstand und Sachverstand, den man sich durchaus aneignen kann

ohne erst mit einem kleinen anfangen zu müssen, an die Hundeerziehung rangeht, wird damit auch Erfolg haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Hugo u. Hilda, geht doch bitte auf die Seite vom Tierschutz Schwäbisch Hall, da gibt es die schönsten Hunde. www.tierschutz-sha.homepage.t-online.de, 74523 Schwäbisch Hall Schweickerweg 70 tierschutz-SHA@t-online.de Ihr könnt dort die Hunde anschauen, sie durch spazierengehen kennenlernen u. alle Eigenschaften bekommt Ihr genau beschrieben. Ich selbst bin Mitglied bei www.respektiere.com ich habe in den letzten Jahren 13 Pflegehunde gehabt. Diese Hunde haben Ihre Herrschen mehr als glücklich gemacht. Wir selbst haben 3 eigene Hunde von Respektiere . Wir würden nur einen Hund aus dem Tierschutz nehmen, sie sind so dankbar.Ihr könnt mich auch anrufen ich wohne in Feuchtwangen.

Lb.G.helgagoldi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vom Anforderungsprofil her würden passen:

Großer Schweizer Sennenhund

Broholmer

Bull-Mastiff

Kurzhaar Collie

Kurzhaar Chow Chow (Jagdtrieb-Leine)

Old English Bulldog (Terschutz)

Boxer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

endlich kann ich wieder schreiben - ging ja ewig nicht.

Also - wir haben als Ersthund einen Dobermann - Rüden! Ein jeder schlug die Hände über dem Kopf zusammen - geht ja gar nicht. Was soll ich sagen? Attila ist ein toller Hund! Es gab keinerlei Probleme. Trotz Dobermann, trotz Rüde! Wir waren von Beginn an in einer Hundeschule (die Erfahrung mit der Rasse hat) und haben uns zusätzlich einmal p. Woche einen Privattrainer geleistet. Das Ergebnis: ein sehr gehorsamer, liebvoller, toleranter Lebenspartner Hund!

Er kam im Alter von 3 Monaten zu uns und ist jetzt 17 Monate alt.

Es gibt definitiv keine Pauschalaussagen über Hunde, das habe ich gelernt. Und wenn man so einen Welpen aussucht, ist leider kein Schluss auf sein Wesen zu schließen oder darauf, wie er sich entwickelt.

Die Ansprüche, die ihr an einen Hund stellt, erfüllt ein Dobermann perfekt.

Er ist wachsam und aufmerksam, aber auch eine riesige Schmusebacke. Und er liebt Kinder über alles!

Rückfragen immer gerne!

Viele Grüße

bombo mit Attila

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...