Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
jinie

Diät

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr lieben,

ich hab eine frage.

Meine süße muss jetzt endlich ein bischen abnehmen.

Sie ist durch ihre Kastration doch ein wenig in die Breite gegangen.

Sie sollte eigendlich 10 Kilo wiegen und sie wiegt zur Zeit 14,8Kilo

So jetzt meine Frage

sie bekommt seid ca 1 Monaten Bosch light Futter 120gram

An der Bewegung denk ich leigt es nicht wir sind am Tag ca 3 Stunden unterwegs mit Fahrrad fahren,Hürden nehmen usw.

Wie bekomm ich die 4 Kilo runter?

Was kann ich an Leckerchen geben die nicht so ansetzten?

Sie ist ein Mops/Beagle mix also immer verfressen ;)

Ich danke schon mal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

werf mal das Lightfutter weg. Das kostet nur Dein Geld und ansonsten ist es nichts. Das ist genauso wie bei den Diätsachen beim Menschen: Du kaufst für teueres Geld und im Endeffekt unterstützt es lediglich die Industrie.

Ein gut sättigendes Trockenfutter und das entsprechend auf 3 Mahlzeiten verteilt; Füllstoffe, wie grüner Pansen, Karotten, Gemüse, Obst .....

Keine Leckerli nebenher; denn das sind die Dickmacher. Ausreichend Bewegung - fertig!

Ideal wäre ein Spiel mit der Reizangel.

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Jinie,

Ich kenne zwar keine 'Leckerli light', aber ich wuerde vom taeglichen Futter eine kleine Portion abzweigen und als Leckerli fuettern. Ich handhabe das so fuers Clicker Training.

Wie schaut's denn alternativ mit z.B. Moehren, Gurken, Apfelstueckchen oder Mandarinen aus? Unsere moegen das sehr gerne und haben definitiv keine Gewichtsprobleme.

LG

Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich mit ihren Trockenfutter übe verliert sie die Lust denn es ist ja nix besonderes.

Auch wenn ich sie mal hungern lasse und dann ihre Tagesration mit nachdraußen nehm zum üben nimmt sie es nicht.

Apfel,Mandarin???Da ist doch Fruchtzucker drin

Möhrechen und Gurken einfach zu geben oder mit Trockenfutter mischen.

Oder geht das mal ein Tag so alleine?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

kein Hund lässt sich verhungern.

Wenn sie wirklich Hunger hat, nimmt sie jedes Futter an und, wenn sie merkt, dass sie sich ihr Futter erarbeiten muss, dann frisst sie auch.

Ich befürchte, Dein Hund bekam immer wieder etwas anderes vorgesetzt, wenn sie mal ihre Nahrung verweigert hatte.

Viele Hunde fressen Obst und Gemüse auch pur. Oder gedünstet dem Trockenfutter beimengen.

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ne wenn sie nicht fressen will dann hat sie Pech irgendwann hat sie Hunger.

Wir sind hier nicht bei "wünsch dir was" :motz::motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei meinem Bobby sind Karotten das Superleckerlie schlechthin, am liebsten roh, probiers einfach mal aus, es gibt bestimmt ein Gemüse das dein Hund auch gerne mag.

Bei uns ist es mittlerweile so, das wenn ich Karotten vom einkaufen mitbringe, Bobby behaarlich in der Küche sitzt und wartet, so nach dem Motto, irgendwann muß die Olle ja mit kochen anfangen und dann bekomm ich endlich meine Karotte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn dein Hund abnehmen muß, nimm kein Trockenfutter sondern Nassfutter.

Meine Ondra hat , als ich sie übernommen habe, 26 kg gewogen.

Für einen Cocker Spaniel schon recht heftigst.

Ich habe ihr 150 gr. Nassfutter und 1/2 Tasse Reis am Tag gegeben.

Nach einem halben Jahr hatte sie 10 kg weniger und ist dann 14 Jahre alt geworden.

LG Rosalie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber Reis ist sind Kalorien Pur.

Und Nassfutter find ich widerlich!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Und Nassfutter find ich widerlich!!!
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=65885&goto=1384579

Naja, Du musst es ja auch nicht unbedingt essen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.