Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Schnüffelnase

Weltumsegelung mit Hund - hat hier jemand Erfahrung?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

meine Eltern planen seit längerem eine Weltumsegelung, beide sind erfahrene Segler und schon häufig auf Törns mit ihrem Hund unterwegs gewesen, jedoch immer im europäischen Raum.

Hat jemand von euch Erfahrung, Tipps oder Links auf was man alles achten soll?

Woher kann man auch in der Karibik oder Südsee gut Futter beziehen?

LG und vielen Dank schon mal für eure Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mal einen Bericht gelesen über ein Paar, dass die Welt mit Hund umsegelt hat. Manchmal durfte der Hund nicht an Land, oder nur bei Nacht.

Das war sehr interessant und hat Lust auf mehr gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In allererster Linie würde ich mich erstmal mit den Einfuhrbestimmungen für lebende Tiere in die Länder, durch die man reisen will, informieren. Da gibt es zum Teil sehr strenge Bestimmungen.

Wer z.B. in die USA ein Tier mitnimmt, ohne dies vorher anzumelden und die Quarantänevorschriften zu beachten, der riskiert, dass die Behörden das Tier nicht nur beschlagnahmen sondern auch sofort ohne groß Federlesens töten und den Kadaver beseitigen. Das ist nur ein Beispiel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und danke für eure Antworten.

Einfuhrbestimmungen sowie auch die geforderten Impfungen etc. sind erfüllt und relativ einfach bei offiziellen Seiten z.B. Auswärtiges Amt etc. herauszufinden.

Schwiegier ist es mit Fragen des alltäglichen Lebens. Z.B. Futterbeschaffung auch fernab von der uns in Europa vertrauten Zivilisation ....

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

ich glaube nicht, dass es schwierig ist gutes Hundefutter außerhalb von Europa zu bekommen. Ihr könnt ja mal bisschen verschwiedenen "Auswandererforen" rumsurfen und mal bei exotischeren Destinationen nachfragen, wie da so die Versorgung ist.

Ich selbst bin schon ziemlich viel in Asien gereist (ohne Hund) und dort gibt es gängige (meist amerikanische) Hundefutter-Marken, die mir schon aufgefallen sind.

Denke auch USA und Kanada werdne keine Probleme darstellen.

Wie es jetzt auf den kleinen Karibikinselchen oder in Zentral- und Südamarika aussieht kann ich nicht sagen, da ich dort noch kaum gereist bin und auch niemanden kenne.

Dennoch alles Gute für die Reise! Bin sehr neidisch...Plane auch langfristig eine Weltreise, werde aber schnell Seekrank.

LG, Svenja und Ramses

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.