Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Dogmodel

Enya's Opfer

Empfohlene Beiträge

Die Opfer von Enyas Kreativ- Hunger!!

Am 27. Mai in diesem Jahr wird Enya schon 2 Jahre Alt, und ist dann schon 1Jahr und 9 Monate bei uns.

Ein Grund mal Bilanz zu ziehen. Aber eine Bilanz der etwas anderen Art!!

Im Laufe der Zeit gab es da so einiges, dass unter Enyas kreativer Neugierde leiden musste. Oder haben wir dem Hund einfach nur zuwenig zu fressen gegeben??

Dass meine Holzgloggs unter dem Zahnwechsel leiden mussten, sowie eine Fussleiste die demontiert und von zwei auf einen Meter Länge gekürzt wurde konnte ich grade noch verstehen.

Denselben Weg ging auch ein Handfeger, der nicht nur seines Holzgriffes beraubt wurde, nein er litt dazu auch noch unter plötzlichem grossflächigen Haarausfall!

Ein Hundekamm wurde auch seines Griffes beraubt, wohl in der Meinung, jetzt ist Schluss mit der Kämmerei. Pech gehabt, der Ersatz kam Postwendend aus der Schublade, der Hundekommode!

Wieso aber ein Loch in die Wand neben der Haustür gemacht wurde, hat sich mir bis Heute verschlossen. Zumal man da nicht nach draussen kommt sondern nur ins Büro!

Das Enya von klein an verfressen ist, hatte man uns schon gesagt bevor wir sie abholten. Die frisst euch die Haare vom Kopf meinte ihre Züchterin.

Tja, unsere Haare haben wir noch, aber in Enyas Magen wanderte doch schon so manches, dass nicht als tiergerechtes Hundefutter gilt.

Da wären 2-3 Packungen Papiertaschentücher, wobei die Verpackung jeweils nicht mit vernichtet wurde.

Ein halber Putzschwamm, samt Schwammtuch. Nein Enya wollte damit nicht Putzen !

Winter-Einlegsohlen wurden auch angefressen, dabei habe ich sie erwischt, was sie aber nicht davon abhielt, die zweite auch zu probieren. Schmeckte aber offensichtlich nicht und für was brauchen diese doofen 2Beiner so was?

Bei Detlefs Hausschuhen musste das Innenleben auch probiert werden. Muss wohl gut geschmeckt haben, denn die hälfte war weg. Enya liebt Käse!!!

Immer wieder erstaunt mich der Forschungsdrang und grosse Wissensdurst von unserem Hund. Nur mit der Art und Weise ihres Vorgehens, kann ich mich nicht Anfreunden, die ist mir einfach zu radikal!

Die Geschichte von dem Kissen, das sich zu Gelbem Schnee verwandelte, kann man in einer anderen Geschichte nachlesen.

Aber da gab es noch den Kissenbezug, denn man seitlich öffnen musste um ans Innenleben zu kommen. Bevor dieses aber auch noch erforscht werden konnte, kam dann Frauchen dazwischen. Den Kissenbezug, konnte ich dann noch in ein Hundespielzeug (Geflochtener Strick) umwandeln. Äh, Moment mal, war das etwa Absicht, mit dem Loch im Bezug???

Ich weiss ja Frauchen und Herrchen verbringen viel zu viel Zeit am PC, aber dafür konnte doch das arme USB Kabel nichts!!

Mehr Geschichten von Enya & Rike findet ihr auf www.2felnasen.de unter Dog Storys.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:klatsch::klatsch::klatsch:

Das hält sich ja noch in Grenzen :zunge:

super geschrieben :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ja noch nicht alles! Nachdem wir mit dieser "Neufi-Nebenkosten Abrechnung" begonnen haben, fällt uns immer noch mehr ein und auf! :D

Dagegen war Aisha und ist Rike die reinsten Engel! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hihihihi, ein großer Hund braucht auch was handfestes zu fressen......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiss, Enya kriegt ja bei uns immer zu wenig zu Essen! :Oo:Oo

Deshalb ist sie ja so Dünn!!! :so

bq2gbljzeusbiwalm.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Da wären 2-3 Packungen Papiertaschentücher, wobei die Verpackung jeweils nicht mit vernichtet wurde.

Ein halber Putzschwamm, samt Schwammtuch. Nein Enya wollte damit nicht Putzen !


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=66066&goto=1387488

Auf die Putzschwämme hat meine auch immer ein "Auge"! ;)

Ich weiß nicht wo sie die immer herholt!

Und dann:

Schnappen und zerfleddern - aber nicht fressen (Gott sei Dank)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klasse geschrieben, habe mich köstlich amüsiert! :klatsch:

Schwämme scheinen sehr beliebt zu sein!

Meinem Hund musste ich gestern die Unterhose ( wobei ich immer noch nicht weiß, wo er die gefunden hat :??? ) von meinem Mann aus der Schnauze ziehen, weil er keine Luft mehr bekam!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

verlieren kann man hier im Haus nichts, es findet sich früher oder später in der Schnauze von Enya wieder!! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe ja auch mal überlegt ob so ein Riese nicht zu uns passen würde aber nachdem ich immer Eure Geschichten lese, lasse ich es lieber! :D

Wenn dann später noch Marsioux/ Petra dazukommt, kommen noch mehr von den lustigen Geschichten, da bin ich mir ja fast sicher! :so

Toll geschrieben! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja früher habe ich immer herzhaft gelacht wenn mir andere Neufi Besitzer von den Streichen und dem erfindertum ihrer Hunde berichtet haben. Wie zum Beispiel: mein Hund hat mir heute Blumen vor die Tür gelegt, die Hortensie steht jetzt nicht mehr hinten im Garten. :D

Jetzt nach 18 Monaten Enya glaube ich alles, aber Böse sein kann ich ihr nicht und lachen tun wir auch noch und das oft! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.