Jump to content
Hundeforum Der Hund
Dogmodel

Enya's Opfer

Empfohlene Beiträge

@ Diana

Es sind nicht alle so wie Enya! :D

Aber annährend ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, Enya ist ja auch noch Jung und hat ja auch ihre "Guten" Seiten. Vor allem ihre innere Ruhe, bewundere ich immer wieder von Neuem. Bei der Knallerei zu Silvester lag sie laut schnarchend mitten im Wohnzimmer.

Und ganz ehrlich, wir sind immer wieder aufs neue gespannt was sie sich als nächstes einfallen lässt um uns zu unterhalten! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Manchmal liegt es aber nicht am Alter ;)

Ja o.k. - auch :D

Wenn ich das so lese, werd ich fast ein bisschen neidisch. Unsere ist nicht so ein "Lausemädl".

Gut, sie bringt uns auch zum lachen, aber eure scheint ein echter Knaller zu sein :)

Es sind einfach Engelchen! Man kann ihnen nicht böse sein, da hast du Recht.

Sylvester läuft bei uns ähnlich ab. Diese Jahr sind wir kurz vor 12 Gassi gegangen und haben uns am Ortsrand das Feuerwerk angesehen und auch die Feuerwerke der anderen Dörfer.

War kein Problem, es hat sie aber sehr interessiert was da los ist und wollte ins Dorf.

Das wäre mir aber zu heftig gewesen und muss ja nicht sein.

Wenn Petra / Marsioux deinen Beitrag sieht, kommt von ihr sicher auch ne lustige Geschichte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Immer wenn ich mit ihrer Züchterin telefoniere, und wir so über Enya reden, so wie am letzten Sonntag, müssen wir beide Lachen!

Denn ihr Papa ist genau so, der hat letzte Woche 1Kg Gefrorenes Fleisch gefressen, wie er das erwischt hat,weil es stand wirklich 2m Hoch auf dem Kühlschrank, ganz hinten,ist ein Rätsel.

Enya kommt ganz nach Papa! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt neuigkeiten von der Enya-Front! :D:D

Mein Mann hat am Samstag eine Lektion bekommen, nichts mehr rumliegen zu lassen.

Wie es so ist, kommt Mann nach Hause und man wirft seine Wollmütze einfach mal auf die Treppe!

Da liegt dann das Arme Ding, einsam und verlassen, wird von keinem mehr beachtet. :(

Von keinem!!!

Nee, da ist ja noch die Enya, liegt da vor der Haustür mit einem Auge schon Richtung Mütze schielend!

Was soll ich sagen, sie hat sich der Mütze erbarmt und sich ihrer angenommen. =)

Jetzt kann mein Mann sie als Ohrenwärmer benutzen, denn sie hat jetzt oben ein Stylisches Loch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Pruuust !!!

GsD habe ich mittlerweile vergessen, was die Cattles früher alles zerfetzt und zerkaut haben !

Aber Enya ist echt ein Original. :D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das gibt´s doch nicht!!! :klatsch:

Meine hat das auch schon gemacht.

Sobald bei uns eine Mütze in greifbarer Höhe liegt, wird sie mit auf die Decke genommen und anständig voll gesabbert und drauf rum gekaut. Danach schläft sie auf der Mütze ein.

(Ist schon goldig :) )

Aber Löcher hat sie noch keine reingefressen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hätte das teil Fotografieren sollen, aber sie wurde schnell sehr enttäuscht weg geworfen! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Was ist euern Hunden schon so alles zum Opfer gefallen?

      Ich hatte bis jetzt wirklich Glück mit Finn, er hat eigentlich nichts wirklich angenagt, aber ich glaube, so langsam geht das los... Vor allem unsere Fußleisten müssen im Moment dran glauben, was ein bisschen blöd ist, weil man die ja nicht weglegen kann Außerdem musste ich feststellen, dass meine Nachttischkannte auch schon etwas gelitten hat und ordentlich angenagt wurde... Das bisher "schwerwiegendste" war ein relativ teures Kopfhörerkabel, dass er gnadenlos durchgebissen hat Was habt/h

      in Plauderecke

    • Kleiner Hund immer Opfer?

      Hallo, ich möchte wirklich mal eure Meinung wissen (bitte OHNE persönlich zu werden!): Viele kleine Rassen, gerade die Rattenjäger, sind ja schon aufgrund ihrer Genetik darauf programmiert, letztlich bis auf das Äußerste zu gehen. Dies stellt sich in Hundebegegnungen oft als problematisch da. So knurrt bsp. ein Dackel-Yorki-Mix jeden größeren Hund an und schreckt auch nicht vor Schnappen zurück. Leider sind viele große Hunde dann nicht in der Lage, der Situation gelassen zu begegnen und es

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Trennungs-Opfer Hund

      Hallo, mein Lebensgefährte hat sich vor 5 Wochen von mir getrennt und hat den Hund (Australien Sheperd 3 ,5 Jahre alt) mit genommen! Er wohnt bei seiner neuen im gleichen Haus auf der gleichen Etage Ich habe weil ich so wütend war den Hund bei der Hundesteuerstelle abgemeldet (weil ich auch nicht wußte das ,ich ihn dadurch als Besitz verliere). Mein Ex Lebensgefährte und ich hatten eigentlich die Absprache das der Hund uns beiden gehört (ob wir zusammen sind oder nicht) bis er stirbt. Ich w

      in Plauderecke

    • Zahn abgeschlagen - Opfer: Selma / Aggressor: Adelhaid

      Ich habe hier mal wieder ein kleines Problemchen, wo ich Euch fragen wollte, ob ich dafür mal beim Tierarzt vorbeischauen sollte. Kurze Vorgeschichte zu den Bildern: Adelhaid (Labbi) war heute etwas vernarrt beim Ballspielen (ist sie normal eher nicht). Genauer gesagt hat sie Selma (ungar. Bracke), die den Ball schon im Maul hatte, diesen sozusagen im Flug aus selbigen mehr oder weniger herausgerissen. So genau habe ich es nicht beobachten können. Lediglich habe ich eine total verdutzte kurz h

      in Hundekrankheiten

    • Shelby`s erstes Opfer! R.I.P little Soldier ... lol

      Ich komm grad aus der Dusche und mich erwartet dies hier im Wohnzimmer: mal schauen, vielleicht kann ich ihn noch retten.. frag mich nur, wie sie da dran gekommen ist , war eigentlich "hundesicher" aufm Schrank!!!! lol

      in Hundefotos & Videos

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.