Jump to content
your dog ...  Der Hund
Missyble

Hallo ich bin ein Jack Russel (Mix)

Empfohlene Beiträge

Hades ist kein reinrassiger Jack Russel, weil bei seiner Oma (mütterlicherseits) etwas anderes mitgemischt hat. Mich würde interessieren was das sein könnte.

Und ob ihr findet dass er wie ein Mix oder eher wie ein Jack Russel aussieht würde mich auch brennend interessieren.

Nicht dass es von Bedeutung wäre, ich bin einfach nur neugierig!

So und nun Fotos:

post-24031-1406417352,52_thumb.jpg

post-24031-1406417352,55_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na ja den Terrier sieht man auf jeden Fall und die Oma ist auch ein, ich schätze mal Fox-Terrier und ev. irgendwas mit Pinscher.

Auf jeden Fall super sweet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich schließe mich @bine66 an.

Ich sehe ganz klar den

Glatthaar Fox-Terrier

http://www.glatthaar-foxterrier.de/images/gallery/pruefung1.jpg

Diese Terrier sind hochbeinig und sie kommen gefleckten Farben vor.

Der ander der

Jack Russell Terrier

http://3.bp.blogspot.com/_Y3uyfiXs3uw/S7dWvgvfrbI/AAAAAAAACcw/WGnToLcKhwI/s1600/jack_russel_terrier.jpg

Ich find da hat die Mutter von was.

Also ein waschechter Terrier.

Interessant wäre nun auch der Charakter.

Kannst ja mal berichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:winken:

Danke für eure Antworten, ja ein Foxterrier, dass kann gut sein! Manche die Hades sehen meinen auch Dackel oder deutscher Pinscher.

Dackel seh ich jetzt wieder gar nicht :???

der Charakter: (subjektiv ;) )

Er möchte beschäftigt werden (bewegen, geistig) jedoch nicht extrem. Er lernt gern und schnell.

Katzen interessieren nur wenn sie davonlaufen, dann geht es hinterher. Jagdinstinkt ist vorhanden.

Er meldet (v.a. abends, Nachts) wenn er der Meinung ist es wäre jemand da.

Er ist ausdauernd in Aufforderung (wenn er Aufmerksamkeit, fressen, spielen möchte) auch wenn er damit bei mir auf Granit beißt. Probieren kann man ja mal.

Er ist freundlich bis zurückhaltend gegenüber Fremden und meldet mir diese :Oo Er lässt sich jedoch nicht gern von Fremden anfassen. (Da muss das Eis erst tauen).

Er liebt alle anderen Hunde, spielt schön mit großen und kleinen Hunden. Wenn 2 Hunde sich streiten sprintet er dazwischen und möchte beide zurechtweisen, wobei er immer einen Hauptschuldigen ausmacht.

Er schnüffelt viel am Boden und ist immer und allzeit bereit (für was auch immer).

Er ist super pflegeleicht, ausgeglichen, er kuschelt gern. Vorausgesetzt er ist ausgelastet.

Sein Papa ist ein Reinrassiger Jack Russel, und der Vater der Mutter ist auch reinrassiger Jack Russel gewesen (zumindest Lt. "Züchter") Mir ist es ja eh egal. Ich hab für mich den perfekten Hund erhalten!

So mehr fällt mir jetzt nicht ein :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja wenn da soviel Jack Russell mit drin ist, dann ist der bestimmt ein kleiner frecher Kobold.

Und nach der Beschreibung passt sein Charakter gut auf den Jack Russell.

Klingt ja nach einem richtig süßen Kerle, musste mal berichten wie der sich so entwickelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir waren heute in der Hundeschule. Wir sind von der Welpen in die Junghund/Erwachsenen-Gruppe gekommen. Die Trainer meinten: "der braucht das".

Da war ein wunderschöner, kastrierter Vizsla dabei, in den er sich verliebt hat :layou . Er hat ihn ständig versucht zu besteigen und nichts und niemanden gehört :motz: . Ich war abgemeldet. Aber ich wusste immer wo er war. Beim Viszla :wall: .

Das hatten wir auch noch nicht, dass er soooooo fixiert auf einen bestimmten Hund war und mich gar nicht mehr wargenommen hat. Man war ich frustriert.:heul:

Dafür war er dann bei der UO klasse! Da haben wir viel Lob bekommen, dann war ich wieder glücklich! :klatsch:

Braver Hund (sche... Pupertät) :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja die Kleinen wollen die Größten sein. =) Früh übt sich, wer ein Draufgänger werden will :respekt:

Ja Hundeschule kann ja so entspannend sein, wenn Hundchen die Kollegen umarmt, kann Frauchen abschalten. Das hat ja auch was.

Da wird mal ein ganzer Prachtkerl draus, folgsam und brav :yes:

Meine erste Hundeschulstunde mit Sammy (vor 9,5 Jahren).

Hund verbellt Trainer, Hunde, Passanten, andere Besitzer und war eine Furie, raste über den Platz (ehemalig schwer misshandelter Tierheimhudn).

Gehe ich heute in die Hundeschule (10 jähriger Bub), dann ist der mein treues Lamm.

Bin gespannt bei deinem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei mir freuen sich immer alle wenn mal was nicht klappt. (Bisher erst 2 mal der Fall). Wir werden Streber genannt und "unser Vorzeigeteam", und gestern haben sich dann alle kaputtgelacht. "Haha, wäre ja ein wunder gewesen wenn das so bleibt. Ist halt ein Terrier, die haben ihren eigenen Kopf!" Man war das peinlich. Was mach ich denn das er mich auch in so einer Situation noch warnimmt? Ich hab purzelbäume geschlagen, bin hin und her gerannt und hab mich im Gebüsch versteckt.... nach 10 min durfte ich wieder rauskommen, sonst säße ich warscheinlich immer noch da....

Oje, das wäre mir auch peinlich gewesen. Ich weiß nicht ob ich dann nochmal zur HS gegangen wäre. Wie lang hat es gedauert bis Sammy ein Lämmchen wurde? War bestimmt eine anstrengende Zeit, oder? Hut ab vor der Leistung!

Na ich hoffe schon dass er folgsam und brav wird. Und ich hoffe dass sich das mit dem Vizsla legt! Wie hoch sind denn meine Changen dafür? Sonst wird jetzt jede Stunde peinlich!

Liebe Grüße Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also unserer sieht zwar ähnlich aus, hat aber vorne breitere und krummere Pfoten als hinten und ist vom Körperbau eher wie ein Dackel.

Wir haben schonmal einen getroffen der unserem sehr ähnlich sah und dieser war ein Jackel...;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.