Jump to content
Hundeforum Der Hund
Anne_HST

Vermehrtes urinieren in der Wohnung

Empfohlene Beiträge

ja kein problem, merkt man ja schon das das kein Hundefreund ist ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also hab gerade über euer Problem etwas nachgedacht.

Zucker schließe ich mal aus da er ja wie du schreibst nicht mehr trinkt. Eine Blasenentzündung ist möglich und sollte sicher abgeklärt werden. Ich muß allerdings sagen das ich das eigendlich, da er ja offenbar ziehmlich die Blase voll hatte, nicht glaube.

Ich denke eher an etwas Harn treibendes. Weißt du genau was er gefressen hat? Petersilie manche Tees, Weintrauben (die ja eh nicht verfüttert werden sollten) sind nur einige Möglichkeiten. Auch Medikamente wie Antibiotika haben diese Wirkung. Bei harntreibenden Stoffen ist es in der Regel nicht so das der Hund grundsetzlich mehr Flüssigkeiten zu sich nimmt. Eher ist es so das der Körper entwässert.

Hat er nichts anderes zu sich genommen als sonst auch sollte, vor allem wenn er das beibehält, auf jeden Fall umfangreich untersucht werden. Es gibt noch eine vielzahl von organischen Problemen die dafür Ursache sein könnten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hmm also er hat gestern was von einer selbstgemachten rinderbrühe bekommen mit nudeln und suppengemüse und rinderbeinscheibe... und heute rohe bratwurst und bisschen soße von königsberger klopse also eigentlich nichts schlimmes und die tage davor auch nur paar kartoffeln und gemüse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die antwort könnte das schon sein ist sicher auch Petersilie dabei. Also beobachte erst mal. Solang es nicht ein halbes Pfund weintrauben bzw Rosinen waren ( Die dann lebensgefährlich werden können) müsste es sich wieder normalisieren bis Montag wenn nicht unbedingt zum TA.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

nee nee ich weiß ja schon was die essen dürfen und was nicht ;) Also heute is bisher noch nix passiert :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn unser Sammy Schnee frisst, dann kann er den Urin auch nicht mehr halten, vermutlich Blase verkühlt. Unser Mylo hat eine Glumerulonephiritis, eine Entzündung des Nierengewebes. Entdeckt wurde es GsD durch eine Blasenentzündung. Es kam auch nur ab und an vor, dann hat er sich ins Bad verkrochen und dort Urin gelassen. Die Blasenentzündung ist behandelt worden, und medikamentös wurde er eingestellt, es ist sogar kein Eiweiß mehr da. Tortzdem und leider kann/führt diese Erkrankung aber zum Verlust der Stubenreinheit. Ich würde einfach mal eine Urinprobe nehmen und untersuchen lassen bzw. dort abnehmen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund kotet plötzlich wieder in Wohnung

      Seit neustem macht unser 3 jähriger Rüde Benni wieder in die Wohnung. Immer an dieselben Stelle. Ich fang mal von vorn an zu erklären. Vor ein paar Monaten hat er im Schlafzimmer sein Häufchen gemacht. Die letzte Runde am Vortag war so gegen 23 Uhr (da hat er auch ein Häufchen gemacht) und am nächsten Tag war ich so gegen 9 wach und das „Geschenk“ lag schon kalt da. Danach war wieder lange Zeit nichts.  Dann habe ich angefangen ihm 2 verschiedene Sorten Futter zu geben, bzw 2 Gesc

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund macht in die Wohnung

      Seit unser Hundewelpe (13 Wochen) mal wegen eines Unfalls 2 Stunden alleine war und er AA in die Wohnung gemacht hat will er nicht mehr auf der Wiese machen nur noch drinnen. Er hockt sich hin zum AA machen, wir gehen mit ihm raus und er macht erst später in der Wohnung. Was können wir tuen?

      in Hundeerziehung & Probleme

    • auf einmal vermehrtes Rückwärtzniesen....

      Hallo , langsam mache ich mir doch Sorgen um Holly(bald10), da sie immer öfter am Tag dieses Rückwärtzniesen bekommt. Es fing am Montag beim  1. Gassi an aber relativ kurz so 3 Atemzüge, dann den Tag über immer 1 mal beim Gassi, zu Hause war vorerst nix. Nun fällt mir auch das sie es meist bekommt wenn sie wo am schnüffeln is dann Niesst sie und es geht kurz dieses Rückwärtzniesen los. Manchmal im Liegen macht sie so leicht grunzige Geräuchert wie bei leichtem Schnarchen in e

      in Hundekrankheiten

    • Hund Macht in wohnung

      Hallo bin neu hier wollte mal fragen ob jemand tipps oder gute ratschläge für mich hat hab mein hund im dezember bekommen sie ist ein chihuahua  teacup ist 1 jahr 6 monate alt und war immer alleine bei der vorbesitzerin also kaum drausen und ist aber laut uhr stubenrein jetzt das problem gehen hier 3 mal am tag raus sie macht auch immer ihr geschäft ob gros oder klein aber sie macht auch mehrmals am tag in die wohnung meistens auf das welpen pad aber auch oft unterm tisch oder in ihr eigenes kör

      in Junghunde

    • Wie dem Hund vermitteln dass er sich frei in der Wohnung bewegen darf?

      Hallo zusammen, da ich noch neu bin erst mal eine kleine Vorstellung von uns. Ich bin Heidi 39J, alleinlebend und Bambina meine süße Knutschkugel ist 3 Jahre und lebt seit Oktober bei mir. Sie ist ein lieber Hund mit dem man wirklich keine großen Probleme hat.  Nun gibt es da nur die eine Sache seit ich sie habe bewegt sie sich innerhalb der Wohnung nur wenn ich sie direkt zu mir rufe und liegt ansonsten nur auf Ihrem Platz. Selbstständig zu Wasser-/Futternapf laufen ist nicht drin. Im Mome

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.