Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Babe01

Beruhigungsmittel für Hunde Autofahrt

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Habe mal ein Frage! Ich möchte in ein paar Wochen mit meinen beiden Hunden (Jack russel-Dackel und Pincher Mix) mit Auto nach Spanien fahren! Haben uns extra für diese Variante entschieden da ich meine Hunde nicht in einem Frachtraum eines Flugzeuges stecken möchte! Zumindest war ich jetzt beim Tierarzt um sie nochmal checken zu lassen und mir Medikamente für den Notfall geben lassen. Dazu fragte ich nach ein Beruhigungsmittel für Hunde, da meine eine Hündin ab einer bestimmten Geschwindigkeit etwas nervös wird und die andere eh fast unter Dauerstrom steht. Jetzt habe ich das Mittel Vetranquil bekommen und habe mich ein wenig im Internet schlau gemacht wie dieses Mittel wirkt und bin seit dem etwas erschrocken was ich da gelesen habe. Laut der Beiträge wird eigentlich nur der Körper lahm gelegt aber der "Geist" ist voll dabei nur leider können sie sich dann fast gar nicht mehr bemerkbar machen. Deshalb meine Frage was es für ein Mittel gibt was Hunde rein geistlich auch beruhigt bzw. auch schläfrig macht!?

Hoffe dass ihr ein paar Vorschläge habt für mich!

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

magst du das deinen Hunden wirklich antun? Muss es als Ziel unbedingt Spanien sein. Mag dir nichts ausreden aber von Berlin aus sind es je nachdem wohin und wie du fährst gut und gerne 2000 km einfach und eine Fahrzeit von 20 Stunden und mehr. Ich hätte kein gutes Gefühl bei Hunden die nicht gerne Auto fahren, ist ja schon eine Extremsituation für Hunde, die gerne Auto fahren, weil mit Pausen ist man gut und gerne 1 1/2 Tage nur im Auto unterwegs, wehe du kommst dann noch in einen Stau..

Wenn es unbedingt sein muss oder gar nicht zu verhindern wäre, würde ich fliegen und den Hunden zwar den Stress antun, aber eben nur relativ kurz im Vergleich zu einer Autofahrt. Meine erste Alternative wäre einen guten Platz bei Freunden oder in einem Hundehotel/pension für die Zeit in der ich weg bin und den Tieren den Stress ersparen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du schon mit Bachblüten versucht (Notfalltropfen), oder einem sogenannten "Thundershirt" ? Dap-Halsband kann man noch empfehlen oder solch eine CD fürs Auto: http://www.throughadogsear.com/

Oder eben alles kombiniert ;o) Natürlich müssen das Thundershirt und die CD richtig aufgebaut werden..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab beim Julchen Notfalltropfen und DAP-Spray verwendet. Aber das waren immer nur kurze Autofahrten.

Ich stimme da aber Junie zu, ein anderes Urlaubsziel, oder doch Fliegen oder Unterbringung in einer Hundepension.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank schon einmal für eure Antworten! Habe mir deshalb Spanien ausgesucht weil wir da eine Wohnung haben und unsere ganze Familie da hinreist! An sich liebt z.B. Shantty das Auto das ist der einzigste Ort wo sie auch alleine bleibt (was sie zu Hause nicht tut nur mit jaulen) aber sobald sie im unserem Auto ist legt sie sich hin und pennt. Nur halt ab einer bestimmten Geschwindigkeit wird sie nervöser! Dass mit dem Flugzeug wäre wirklich für unsere Hunde eine zu grosse Belastung weil sie 100 % absoluten terror machen würden weil sie dann nicht mehr in unseren Nähe werden! Würde mir ja auch ein Platz im Frachtraum nehmen nur leider ist das nicht erlaubt ! :-)

Gebe meine Hunde nicht gerne in eine Hundepension weil ich halt extrem an den beiden hänge und wir deshalb nur mit auto fahren statt zu fliegen! Wie gesagt die haben sonst kein problem mit dem autofahren möchte sie halt einfach etwas ruhiger stellen! Haben uns deshalb vorgenommen abends um 22 uhr loszufahren damit da die nachtphase der hunde anfängt dazu wollte ich einen kleinen Helfer haben damit sie ruhig bleiben.

Ich habe bisher noch keinerlei Erfahrung mit solchen Tropfen oder ähnliches gemacht weil 3 std autofahrt war bisher kein Problem.

Wieviel gibt man den von solchen Notfalltropfen bzw Bachblütentropfen? und wie wirken die sich aus?

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
....Nur halt ab einer bestimmten Geschwindigkeit wird sie nervöser! ....

Hey,

bevor du Bachblüten o.ä. gibst, wäre es hilfreich zu wissen, warum sie nervöser wird. Welchen Eindruck macht sie auf dich? Angst? Übelkeit? "Jagdfieber"?

Und: Ab welcher Geschwindigkeit wird sie denn nervöser? Könntest du nicht einfach langsamer fahren? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das wirkt sich so aus, dass die dann nur noch vorne auf meinen Schoss sitzen will, obwohl wir hinten getönte Scheiben haben. Vorne kann sie auch entspannen aber erstmal ist da die sichherheit nicht gegeben und bei 10 kg werden irgendwann meine beine lahm. Also sie muss sich nicht erbrechen oder so sie schaut halt immer hin und her als ob da irgendwas wäre aber sobald sie bei mir auf dem Schoss ist wird sie ruhig und macht Platz. Das geht bei einer Geschwindigkeit von 120km/h los.

Na ja ab frankreich können wir eh nur 120 fahren. aber will sie allgemein etwas "runter" bringen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Haben uns extra für diese Variante entschieden da ich meine Hunde nicht in einem Frachtraum eines Flugzeuges stecken möchte! LG
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=66139&goto=1389181

Wieviel wiegen denn deine Hunde. Bis zu einem bestimmten Gewicht darf man sie mit ins Flugzeug zu sich nehmen, hast du dich da mal erkundigt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja habe ich Shantty wiegt über 10 Kg die würde ich gerne so mitnehmen weil ich weiss dass sie ruhig bleiben würde nur leider ist sie zu schwer. Und Ginger wiegt 7 Kg nur da weiss ich dass sie ständig bellen würde da es zu viele Menschen auf einmal wären für sie. Deshalb habe ich mich für die Autofahrt entschieden da kann man halt Pausen machen und sie ordentlich auspowern und ihr Geschäft nach Bedarf erledigen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich meine, - 5 kg (ist aber abhängig von den Fluglinien) 2 meiner Welpen sind mit ihren neuen Menschen ins neue zu Hause geflogen, von Hamburg in die Schweiz bzw nach Wien. Sie waren in einer kleinen Transportkiste (ich hatte jeden der beiden vorher an die jeweils eigene Kiste gewöhnt), es gab keine Probleme, gewogen wurden sie vorher auch nicht.

Mir wäre ja ein eventuelles kurzes Ruhigstellen für einen kurzen Flug lieber als über 3 Tage (denn in einem durchfahren geht mit Hunden wohl kaum). Ruhigstellen würde ich eher mit Diazepam als mit Azepromazin, da entspannen sie sich auch geistig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.