Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
dyson

Knochenmarkspender gesucht

Empfohlene Beiträge

Habe gerade diese traurige Nachricht gelesen. Ein junger Mann hat geschrieben,das seine Freundin an Leukämie erkrankt ist,und nur wenige Wochen noch zu Leben hat. Er schreibt wir benötigen einen Spender ,der bereit ist Knochenmark zu spenden.Er muß die Blutgruppe AB Rhesus -negativ haben. Hier die Anschrift:Heiko Spatz Eichendorfstraße 5 63773 Goldbach.

Oder Angela Gruber DV Organisation Klinikum der Universität Regensburg

Telefon: 0941- 944-5973 Fax 0941 944-5743.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diese Mail hab ich schon vor Monaten bei VZ bekommen.

Scheint ein "normaler" Kettenbrief zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja sowas habe ich auch schonmal gelesen und es stellte sich als Fake heraus..

Ich finde es echt daneben mit sowas zu Scherzen, aber was soll man machen.. :kaffee:

Nichts gegen dich dyson, du wolltest nur vermitteln ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh mann, es gibt Leute die brauchen das wirklich und denn wird das so verwendet das es denn bald niemand mehr glaubt!! Dumm Dumm DUmm!!

Aber was soll man machen, trotzdem suppi das du helfen wolltest=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und dazu noch schlecht Recherchiert. Man muss sich typisieren lassen, nur wegen der Blutgruppe kommt man noch lange nicht als Spender in Betracht.

Wenn ich das nächste Mal Blut spenden gehe, will ich auch mal nachfragen. Angeblich können die das dort sogar gleich mitmachen. Es ist einfach schade, dass das typisieren selber soviel Geld kostet, aber wenn mehr Leute (natürlich nur die, die können) Blutspenden, sich registieren und Organspender werden, desto mehr Menschen kann man helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wieso kostet das typisieren so viel ? Ich bin seit 6 Jahren dort registriert und habe nur einen Betrag über 20 , meine ich waren es damals, bezahlt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Echt? Dann sind sie bei dir billiger.

In der Blutbank hing ein Zettel aus, da stand was von 50 Euro oder sogar etwas mehr. 20 Euro würden noch gehen, aber 50 Euro auf einmal ist halt schon etwas viel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Beu usn kostet das gar nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

normalerweise ist das auch umsonst, die 20 habe ich freiwllig bezahlt, es war mir freigestellt ob ich etwas bezahle und wieviel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann muss ich echt mal nachfragen, wie das genau ist bei uns. Kann ja nicht sein, dass es hier 50 Euro kostet, aber überall anders umsonst ist bzw. gegen eine Spende :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.