Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Lilly77

Mal eine Frage zum Kong

Empfohlene Beiträge

Hey Ho,

Ich lese immer wieder,dass man den gefüllten Kong ruhig mal einfrieren sollte,damit der Hund länger daran rumlutschen kann. Da Hugo seinen Kong auch immer ratzfatz leer kriegt,würde ich das auch gerne machen,bin aber etwas unsicher,weil ich andererseits immer dachte,das kaltes/gefrorenes Fressen (gerade Nassfutter) nicht gut ist für den Magen des Hundes.

Wie seht Ihr das? Oder sollte man gefrorene Kongs nur im Sommer geben?

Danke schon mal für Eure Antworten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Hund kriegt das gefrorene ja nicht heraus, sondern lutscht es warm/weich, damit es raus kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klar,macht sinn.....hätte ich eigentlich auch drauf kommen können [sMILIE] :zunge: [/sMILIE]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mach immer 'ne Quark-Thunfisch-Pampe darein.

Das untere Loch mit 'nem Stückchen Käse zustopfen und rein mit dem Zeug.

Ab in den Kühli und dann schlecken, schlecken, schlecken. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine beiden bekommen den auch gefroren. Probleme gab noch nie, obwohl Aysha auch eher empfindlich mit dem Magen ist :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich selber habe es noch nicht ausprobiert, aber eine Bekannte steckt z. B. Käse in den Kong, dann in die Mikrowelle, und der Käse klebt dann schön innen fest. Somit kann man seine Fellnase auch länger beschäftigen.

Bei unserem Sammy muss ich leider mit Eis/Schnee aufpassen, weil es bei ihm seit letztem Jahr scheinbar auf die Blase schlägt, von daher probiere ich das mit dem gefrorenen Kong lieber nicht aus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist ne gute Idee mit dem einfrieren, werde ich auch mal probieren ;)

Ich fülle meine immer mit getrocknetem Pansen...den stopf ich dann aber mit nem Besenstil so feste rein, dass es wirklich schon mal ne Stunde dauert bis der leer ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • *Einfache* Kong-Ideen gesucht

      Leider ist meine Hündin mit dem Kong nicht so super geschickt, da sie aber reguläre Kausnacks nicht mehr fressen darf und Kauen als Beschäftigung liebt, versuche ich jetzt Kong Rezepte für sie zu finden, die das richtige Maß an Beschäftigung bieten.    Konkretes Problem ist, dass sie alles was "weich" ist immer tiefer rein drückt, so dass ich es selbst quasi nicht raus bekomme. Reis, Nassfutter, Kartoffeln, Nudeln, zerdrücktes Gemüse, eingeweichtes Trofu oder Trofu gemischt mit irgendwas Flüssigem oder Breiigem... Geht alles gar nicht. Aber einfach nur Trofu einfüllen oder eine leckere Paste reinschmieren bietet natürlich dann doch keine ausreichende Beschäftigung.    Zudem sind wir etwas eingeschränkt was die Ernährung angeht, ihr gehts nur gut wenn man sich an gewisse Regeln hält. Getrocknetes Fleisch (insbesondere Kausnacks) und rohes Fleisch gehen gar nicht mehr, gefroren darf der Kong natürlich auch nicht sein. Sonst ist sie zum Glück leicht zu begeistern, selbst Obst und Gemüse machen sie glücklich und werden vertragen, auch Getreide ist ok. 
       

      in Hundefutter

    • Bitte Ideen Kong- und Futtertubenfüllung für Allergiker-Hund

      Ich würde mal bitte ein paar Ideen brauchen .   Mücke ist einerseits auf Futtermilben allergisch, andrerseits auf Milchprodukte und Getreide.   Früher hab ich ihr oft einen gefüllten Kong gegeben. Basis für die Füllung war sehr oft Joghurt oder Topfen, vermischt mit allen möglichen Geschmacksträgern (Leberwurst, Käse, Wurst, gekochtes Herz, .... ) Zum Teil hab ich den eingefroren oder auch mal kurz im Mikroherd warmgemacht, damit die Käsefüllung schmilzt.   Außerdem hab ich oft Joghurt mit Leberwurst oder Streichkäse für die Futtertube verwendet.   Jetzt darf sie kein Joghurt und kein Käse, und mir fehlen die Ideen für vernünftige Füllungen. Auf Obst und Gemüse fährt sie nicht wirklich ab. Ich brauch irgendetwas, um eine cremige Konsistenz zu erzeugen .   Irgendwelche Ideen?  

      in Hundefutter

    • Hat jemand Erfahrungen mit diesem Spielzeug von Kong (Quest Starpod)

      Ihr Lieben, ich überlege gerade, welches Spielzeug meine beiden zu Weihnachten bekommen. Einen "normalen" Kong haben beide schon,  jetzt bin ich auf das hier gestoßen und könnte mir vorstellen, dass das beiden Spaß macht: http://www.amazon.de/gp/product/B00SAR14SW/ref=s9_simh_gw_p199_d0_i16?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=desktop-2&pf_rd_r=0PZZQR0602B96GJ8XWBN&pf_rd_t=36701&pf_rd_p=585296387&pf_rd_i=Desktop Habt Ihr Erfahrungen damit? Wie ist der Spaßfaktor für Euren Hund? Ich freue mich auf Eure Antworten!

      in Hundezubehör

    • Kong einfrieren?

      Hallo habe hier gelesen das einige von euch den Kong einfrieren.mWas tut ihr da rein wen ihr das macht? Und welche Kong benutzt ihr?

      in Hundefutter

    • Ist ein Kong ein "Must have"?

      Und wenn ja welche Größe ist sinnvoll? Kauft man verschiedene Konggrößen für die verschiedenen Abschnitte Welpen-, Jung- und Erwachsenengröße? Danke schon mal! :-)

      in Hundezubehör


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.