Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
mialour

BARF Lieferung lagert bei der Post

Empfohlene Beiträge

aaargh ich krieg hier die Krise.

Heute kam mein Fleischpaket an und ich war nicht da also wurde es auf die Post gebracht (anstatt es beim Nachbarn abzugeben *ärger).

Nun liegt es da und ich kann es erst morgen Nachmittag abholen.

Wenn es aufgetaut sein sollte- kann man es normal wieder einfrieren oder ist das dann alles für die Katz?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nix für die Katz ;) Einfach wieder einfrieren. Wieviel Kilos sind es denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Öhm.so ca. 8kg.... hauptsächlich gewolft.

Irgendwie schafft D*L es nie mal bei den Nachbarn zu klingeln.

Was wäre denn, wenn ich 80Jahre alt wäre und das Paket gar nich abholen könnte? *grrrr

Also kann ich es unbedenklich wieder einfrieren auch wenn es komplett aufgetaut ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, kannst Du :)

Bei mir lag mal ein Paket über´s Oster-WE bei DPD- DAS hab ich dann an den Absender zurückgehen lassen :D

28kg vergammeltes, stinkendes Fleisch zu entsorgen zählt nämlich nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen *g*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Uah.. ja das würde ich dann wohl auch machen.

(Wobei die Hunde 28kg vergammeltes stinkendes Fleisch bestimmt super finden würden :D )

Ich hoffe, es ist noch nicht alles komplett matschig morgen... :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, bei nur 8 kg denke ich, es ist morgen aufgetaut. Bei 28kg wäre der Großteil morgen sowieso noch gefroren.

@Tina: Uah! Das ist ja bestimmt schon rausgesifft!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für solche Fälle gibts doch bei DHL auch eine Abestellgenehmigung, dass die das am vereinbarten Ort hinterlassen dürfen.

Wenn so ein Platz da ist, bei uns ist es die Terrasse, könnte man ja vielleicht für die Zukunft so eine Genehmigung erteilen? Weiß ja nicht, ob das bei Euch möglich ist.

Ansonsten: In Deinem Fall einfach wieder einfrieren. Ich muss unser Barf-Futter auch immer auf- bzw. antauen lassen damit ich es in kleinere Portionen teilen kann und dann wieder einfrieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Tina: Uah! Das ist ja bestimmt schon rausgesifft!
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=66208&goto=1390639

Ja, denk ich auch- deswegen hab ich direkt bei DHL angerufen, dass ich das nicht mehr annehmen werde :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Für solche Fälle gibts doch bei DHL auch eine Abestellgenehmigung, dass die das am vereinbarten Ort hinterlassen dürfen.

Wenn so ein Platz da ist, bei uns ist es die Terrasse, könnte man ja vielleicht für die Zukunft so eine Genehmigung erteilen? Weiß ja nicht, ob das bei Euch möglich ist.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=66208&goto=1390643

Das Ganze nennt sich "Garagenvertrag" und dient dazu den Zusteller aus der Haftung zu nehmen, wenn er ohne Quittung der Auslieferung das Paket irgendwo ablegt. Das kann wie o.g. z.B. die Terrasse sein, oder in einem Mehrfamilenhaus vor der Wohnungstür, im Keller oder an anderen geeigneten Stellen. Jeder Zusteller freut sich, wenn er mittels Garagenvertrag seine Sendungen los wird! Einfach den Zusteller ansprechen oder bei der DHL anrufen.

Auch bereitwillige Nachbarn kann man als "Ablageort" in den Garagenvertarg eintragen lassen.

Ansonsten ist bei Abwesenheit ein kleiner Zettel an der Klingel mit dem Hinweis "bitte bei Frau XY abgeben" immer hilfreich. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gebt mal bei google Garagenvertrag oder Abstellgenehmigung ein!!! Das würde ich nicht machen, das klingt extrem grusselig und man scheint da wohl nicht mehr rauszukommen. Schön und gut bei einer Futterlieferung, wer klaut schon 30kg gefrostetes Fleisch? Wohl keiner, aber was, wenn man mal was wertvolles und interessantes bestellen will.

Z.B. ist letzte Woche mein Navi gekommen, teure Kleidung in mehrfacher Ausführung zum probieren. Nein, sowas würde ich nicht machen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.