Jump to content
Hundeforum Der Hund
Ivon

Ich finde keinen Job für meinen Hund - wer kann helfen?

Empfohlene Beiträge

Der arme HUnd.

Meine haben noch nie etwas machen müssen fürn leckerchen. Dafür sind sie mir zu schade das ich sie so bestechen muß.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=66270&goto=1391912

Wie soll ich einen Hund in der RH-Arbeit ohne Motivation (bei uns Leckerchen) bei bringen was er machen soll. Und kein Hund wird in unserer Staffel ohne Motivation gearbeitet. Das wäre auch nicht möglich.

Und das hat nichts mit Bestechung zu tun, sondern mit Motivation. Also erstmal nachdenken und dann schreiben ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@wautzi:

Warum macht dein Hund das nicht OHNE Leckerchen?


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=66270&goto=1391910

Er braucht das nicht immer. Aber wie würdest du sonst so Sachen aufbauen? Aus welchem Grund sollte mein Hund Plastikflaschen tragen oder Dummys (die für ihn ja keine Bedeutung haben) apportieren?

Wenn man diese Sachen (auch alle von dir beschriebenen) ordentlich und mit einer für den Hund interessanten Motivation aufbaut, bekommt man das hin. Vor allem bei dem Mix!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Der arme HUnd.

Meine haben noch nie etwas machen müssen fürn leckerchen. Dafür sind sie mir zu schade das ich sie so bestechen muß.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=66270&goto=1391912

Also, wenn Du Geld für Deine Arbeit bekommst ist das dann auch Bestechung ????

Oder bist Du deinem Chef dann auch zu schade dafür ????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wautzi du hast Ivon komplett falsch verstanden, sie sucht etwas für ihre Hündin, dass sie aus eigener Motivation heraus machen will.

Deswegen nicht mit Leckerlies bestechen.

Und ganz ehrlich, du hast Glück, oder auch nicht, dass dein Hund sich mit Leckerlies bestechen lässt. Meine Hündin und auch Melody sind da ganz anders. Die machen nicht immer mit wenns Leckerlies gibt, Ivon hat auch schon oft mir gegenüber erzählt wie Melo trotz Leckerlie doch keinen Bock mehr hat.

Und z.B. bei meiner Hündin Stella, die findet des lächerlich etwas nur wegen einem Leckerlie zu machen. Ich kam mal auf die bescheuerte Idee meinen Hund klickern zu wollen und schon bei der Konditionierung vom Klicker ist mir aufgefallen wie lächerlich Stella das fand. Den Blick hättest mal sehen sollen, der sprach Bände :Oo

Als souveräner Rudelführer, der man auch sein soll, komm ich eh nicht mit dem Gedanken klar meinem Hund alles durch Leckerlies schmackhaft zu machen.

Ivon sucht hier viel mehr Anregungen für das Talent ihrer Hündin, was ist ihr Talent, wofür begeistert sie sich instinktiv?

Z.B. musste ich meinen Hund nicht durch Leckerlies das Apportieren beibringen, dass war ihre natürliche Begabung fürs Apportieren, Apportieren zu dürfen ist für Stella die Belohnung kein Leckerlie!

Sowas sucht Ivon, doch leider sind so Sachen wie Apportieren eben nix für Melo und sie ist nunmal genauso unbestechlich wie Stella!

Die Arbeit soll die Belohnung sein, nicht das Leckerlie, vielleicht ist es so ja verständlicher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@wautzi:

Warum macht dein Hund das nicht OHNE Leckerchen?

Er braucht das nicht immer. Aber wie würdest du sonst so Sachen aufbauen? Aus welchem Grund sollte mein Hund Plastikflaschen tragen oder Dummys (die für ihn ja keine Bedeutung haben) apportieren?

Wenn man diese Sachen (auch alle von dir beschriebenen) ordentlich und mit einer für den Hund interessanten Motivation aufbaut' bekommt man das hin. Vor allem bei dem Mix!
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=66270&goto=1392133"

Ich baue diese Übungen ohne Leckerlie auf. Die Arbeit motiviert meinen Hund so, dass er dafür kein Leckerchen mehr braucht. Auch das Apportieren kann sehr wohl selbstbelohnend sein.

Ich finde es überhaupt nicht schlimm, dass du ihn mit Leckerchen belohnst! Ich habe das früher auch so gemacht, bis ich gemerkt habe, dass es Sam überhaupt nicht um die Leckerlie geht und ich mich eher zum Futterspender degradiere. Und der Hund kann einen prima manipulieren, so nach dem Motto: "Ohne Leckerlie mache ich gar nix!"

Ich bin froh, dass heute alles ohne Leckerlie klappt: Der Lustgewinn folgt aus der Arbeit selber, wie auch der Rückruf etc...

Einzig nach einem Trail gibt es einen Futterbeutel als Belohnung, obwohl das nicht seine Motivation ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich kam mal auf die bescheuerte Idee meinen Hund klickern zu wollen und schon bei der Konditionierung vom Klicker ist mir aufgefallen wie lächerlich Stella das fand. Den Blick hättest mal sehen sollen, der sprach Bände :Oo


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=66270&goto=1392182

:D Das war bei Sam genau so! Wenn er den Klicker nur sah, ist er abgehauen :D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Haha witzig dann is Sam wie Stella :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Haha witzig dann is Sam wie Stella :D
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=66270&goto=1392206

Endlich mal ein Gleichgesinnter! :D

Musstest du dir auch anhören, dass dein Hund leidet, weil du ihn nicht klickerst, ihn also nicht PUNKTGENAU belohnen kannst? :zunge:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ihr müsstet mal Arni sehen, wenn er den Clicker und den Target-Stick sieht. Der freut sich nen Ast ab.

Was ihr auch als Kernaussage sehen könnt (um sich nicht an den Leckerlis aufzuhängen), wie oben schon erwähnt:

Finde die Motivation deines Hundes (die können sehr unterschiedlich sein) und fördere ihn seinem geistigem Stand entsprechend. So wie du es beschreibst klingt es für mich halt nach 'unattraktiv' aufgebaut (die Übung). Klar, wenn du den Hund überforderst oder seine Konzentration noch nicht so groß ist, um Außenreize auszuschalten, hat er keinen Bock mehr.

Und warum ist Konditionierung lächerlich. Ich glaube ihr interpretiert teilweise etwas zuviel in die Blicke eurer Hund rein. Ein Hund stellt sich zu einem großen Teil auf seinen Besitzer ein. Und da der beschriebene Hund ja eigentlich eine sehr arbeitswillige Mischung ist, sollte sich da auch was finden.

Mein Leih-Border-Tier, was ich hier habe, war anfangs für sowas auch nicht zu haben. Er ist z.B. total geil auf Spielzeug jeglicher Art (konditioniertes Verhalten). Er dreht total durch, wenn man es wirft. Also werfe ich es nicht mehr, mich stört sein irrer Blick. Und ich habe ihn abliegen lassen und habe es ins Gebüsch geworfen. Paar mal auf und ab gegangen (mit Hund) und suchen lassen. Er ist ein sehr unkonzentrierter Hund, hat sich da aber prima konzentrieren können. Auf dem gesamten Spaziergang hat er 5 mal Spielzeug gesucht. Er lag danach 4 Stunden im Koma ;)

Lange Rede kurzer Sinn, jeder Hund hat eine andere Motivation zur Arbeit. Mein Hund lässt für ein Stückchen Käse jedes Spielzeug fallen. Herr Border eher nicht. Trotzdem kann man ihn für Nasenarbeit sehr ausdauernd begeistern, wenn man ein richtiges Motivationsobjekt findet. Verstanden? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
So wie du es beschreibst klingt es für mich halt nach 'unattraktiv' aufgebaut (die Übung). Klar, wenn du den Hund überforderst oder seine Konzentration noch nicht so groß ist, um Außenreize auszuschalten, hat er keinen Bock mehr.

Welche Übung meinst du? Von der TE?

Sam macht alle Übungen freudig mit, egal welche. Nur wenn er einen Klicker sieht nimmt er Reiß-aus.

Aber du hast schon recht: Jeder Hund ist wohl anders zu motivieren, obwohl ich denke, dass man für bestimmte Dinge gar keine Leckerchen braucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Schattenwolf vs. Geschirr! Wie können wir ihr helfen?

      Hallo ihr Lieben,   ich wende mich heute mit einem Problem an euch, das seit einer Weile schon an mir nagt und für das ich einfach keine Lösung finde, und hoffe, dass ihr mir mit euren Erfahrungen und ein paar kreativen Geistesblitzen vielleicht weiterhelfen könnt...   Unser Schattenwölfchen ist nun 16 Monate alt und wir machen beim Thema Leinenführigkeit zwar mühsam Fortschritte, aber Fakt ist, dass man sie bei allem, was Spannung, Spiel und Abenteuer verspricht, wegen ihres

      in Hundeerziehung & Probleme

    • HD beim alten Hund: Homöopatika helfen nicht mehr

      Hallo, ich habe eine 12 Jahre alte Hündin bei der vor 2 Jahren mittlere HD rechts und leichte ED links festgestellt wurde. Sie bekommt seitdem Glucosaminol. Ihr Zustand hat sich aber im Laufe der Zeit so verschlechtert, dass das Glucosaminol keine Lösung mehr ist. Unter Metacam geht es ihr erheblich besser.   Wer hat Erfahrung in einer dauerhaften Gabe von Metacam? Wäre das in unserem Fall die beste Lösung?   LG

      in Gesundheit

    • Kann man den Hunden irgendwie helfen?

      Ich bin echt sauer... vor drei Monaten hat eine Bekannte von mir einen Hund bekommen. Angeblich vom Züchter. Es ging alles relativ schnell. Eine Dame kam mit dem Hund bei meiner Bekannten vorbei (hä? Stellt man sich beim Züchter nicht erstmal vor?), meiner Bekannten wurde eine Woche Bedenkzeit gegeben (nochmal hä?), und der Preis wurde (angeblich) extrem runtergehandelt, weil es ja ne Freundin der Freundin war. Nach drei Tagen war der Hund da (mit all den tollen Urkunden und Zertifikaten wa

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Wie kann man da helfen?? Unerzogener Hund in der Gassigruppe!

      Hallo Ihr Lieben. ich war heute mal wieder wie jeden morgen mit unserer großen Gruppe spazieren. Das sind immer zwischen 6 und 9 Hunden. Meine Maya ist die einzige hündin. Alle anderen kastrierte Rüde, nur einer unkastriert (aber bald) Jetzt haben wir unter allen Hunden, einen ziemlichen Chaoten (guter Schnitt :-) Das Problem ist, mit Chaot meine ich folgendes: - Er springt sein Frauchen permanent an - pöbelt. Knurrt. Er ist der Chef. - Er zieht sie dahin wo er hin will. - er ist ein mor

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Mein Hund kann nicht mit anderen Hunden. Wer kann mir helfen

      Unser Tommy kann absolut nicht mit seines gleichen. Spazierengehen da sind wir ganz allein das ist doch traurig. Wer hilft oder kann mir sagen was ich tun könnte. Es ist uns sehr sehr wichtig.

      in Aggressionsverhalten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.