Jump to content
Hundeforum Der Hund
Ivon

Ich finde keinen Job für meinen Hund - wer kann helfen?

Empfohlene Beiträge

Der arme HUnd.

Meine haben noch nie etwas machen müssen fürn leckerchen. Dafür sind sie mir zu schade das ich sie so bestechen muß.

Wie soll ich einen Hund in der RH-Arbeit ohne Motivation (bei uns Leckerchen) bei bringen was er machen soll. Und kein Hund wird in unserer Staffel ohne Motivation gearbeitet. Das wäre auch nicht möglich.

Und das hat nichts mit Bestechung zu tun' sondern mit Motivation. Also erstmal nachdenken und dann schreiben ;)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=66270&goto=1392126"

Hmm

Nachdenken tue ich schon. Ich brauche diese Leckerchen nur nicht.

Wenn man dem Hund erklärt was er tun soll und die s richtig tut braucht er keine BESTECHUNG.

Ich habe mal gelesen: Leckerchen wären sehr gut für Menschen die nicht in der Lage sind eine Soz. Partnerschaft mit Ihrem Hund einzugehen.

Was denkst du denn wie man es schafft, einen Hütehund in einem KM entfernung auf den Punkt zu bewegen ganz sicher nicht mit Leckerchen. Es gibt genug Möglichkeiten einen Hund pos zu bestärken ohne diese Zeug.

Übrigens wird in der Regel weil der Mensch viel zu langsam ist genau das falsche konditioniert.

Ich für meinen Teil kommuniziere lieber mit meinen Hunden als sie zu konditionieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Der arme HUnd.

Meine haben noch nie etwas machen müssen fürn leckerchen. Dafür sind sie mir zu schade das ich sie so bestechen muß.

Also' wenn Du Geld für Deine Arbeit bekommst ist das dann auch Bestechung ????

Oder bist Du deinem Chef dann auch zu schade dafür ????


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=66270&goto=1392144"

Ich bin in der Lage auf 2 Beinen zu laufen. Soll heißen ich bin ein Mensch und kein Hund.

Das sollte seit Darwin jedem klar sein das es da Unterschiede gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Der arme HUnd.

Meine haben noch nie etwas machen müssen fürn leckerchen. Dafür sind sie mir zu schade das ich sie so bestechen muß.

Ich habe mal gelesen: Leckerchen wären sehr gut für Menschen die nicht in der Lage sind eine Soz. Partnerschaft mit Ihrem Hund einzugehen.

Was denkst du denn wie man es schafft' einen Hütehund in einem KM entfernung auf den Punkt zu bewegen ganz sicher nicht mit Leckerchen. Es gibt genug Möglichkeiten einen Hund pos zu bestärken ohne diese Zeug.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=66270&goto=1392403"

Warum reitest du so auf den Leckerchen rum? Das war nur ein Bsp. für Motivation. Und da ich einen Aussie habe, weiss ich selbst das er sich total gerne schicken lässt. Mit einem Jahr ohne es groß zu üben um eine riesige Kapelle rum. Klar er macht das gern. Aber es gibt Aussies, die das nicht so gerne machen.

@Ivon: Das Ball spielen kann man wohl falsch aufbauen. Einfach gelangweilt werfen und immer wieder ist natürlich doof. Fand mein erster Hund auch. Der ist ewig hinterher gerannt, hat nie den Ball gebracht. War auch ein Hütehund und das Apportieren hätte extra geübt werden müssen.

Auch Hundeschulen sind nicht perfekt und beim Dummyarbeit aufbauen kann man je nach Hund viel falsch machen. Und mit Leckerlis ablenken kann ich meine Hund auch nicht.

Die Leckerlis stellen nur ein Bsp für Motivation dar!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Melody ist meiner Einschätzung nach ein Sichtjäger - sieht sie einen Hasen oder Vogel rennt sie los.
:zunge: Das macht sie doch nicht zum Sichtjäger... Nur Windhunde sind Sichtjäger, weil sie aus der Distanz viel mehr wahrnehmen als andere Rassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich reite nicht drauf rum ich sage nur meine Meinung das es noch andere arten der Pos bestärkung gibt.

Wenn es ein rum reiten ist dann nur deshalb weil meine Erfahrung so ist das viele diese Dinge nutzen um Ihren Hund zu lenken, ohne dabei aber eine Verhaltens veränderung beim Hund zu bewirken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wäre Longieren nicht vielleicht was für Euch? Der Hund wird sowohl körperlich als auch

geistig gefordert. Man kann verschiedenste Sachen einbauen, sodass es vielleicht nicht

ganz schnell langweilig wird ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, ich hab es endlich mal wieder online geschafft. Danke für eure zahlreichen Antworten.

Gestern haben wir den Ball mitgenommen und wir waren sehr motiviert und langweilig war es wirklich nicht. Sie ist dem Ball hinterhergerannt und sie hat ihn auch gebracht. Dann gab es Situationen sie ist hinterher und hat ihn nach der halben Strecke ausgespuckt und ist schnüffeln gegangen. Wir haben nicht die ganze Zeit Ball gespielt, UO haben wir zwischendrin eingebaut und auch einfach nur schnüffeln.

Sobald andere Hunde kamen, war aber alles wieder vergessen. :kaffee:

Nach Mantrailing habe ich in meiner Umgebung gesucht, nur finde ich da keine Gruppe und all meine Hundefreunde wohnen weiter weg von hier.

@San-Drache:

Longier-DVDs habe ich mir schon besorgt :D Longieren klingt echt gut. Ich hoffe es wird bald schöneres Wetter, damit wir uns mal einüben können. Wir haben es nur einmal in der Welpenschule gemacht, aber da durfte Melody einfach nicht über das Seil zu mir, sondern sie musste außerhalb laufen und ich innerhalb des Kreises. Hat gut funktioniert und Spaß gemacht :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Schattenwolf vs. Geschirr! Wie können wir ihr helfen?

      Hallo ihr Lieben,   ich wende mich heute mit einem Problem an euch, das seit einer Weile schon an mir nagt und für das ich einfach keine Lösung finde, und hoffe, dass ihr mir mit euren Erfahrungen und ein paar kreativen Geistesblitzen vielleicht weiterhelfen könnt...   Unser Schattenwölfchen ist nun 16 Monate alt und wir machen beim Thema Leinenführigkeit zwar mühsam Fortschritte, aber Fakt ist, dass man sie bei allem, was Spannung, Spiel und Abenteuer verspricht, wegen ihres

      in Hundeerziehung & Probleme

    • HD beim alten Hund: Homöopatika helfen nicht mehr

      Hallo, ich habe eine 12 Jahre alte Hündin bei der vor 2 Jahren mittlere HD rechts und leichte ED links festgestellt wurde. Sie bekommt seitdem Glucosaminol. Ihr Zustand hat sich aber im Laufe der Zeit so verschlechtert, dass das Glucosaminol keine Lösung mehr ist. Unter Metacam geht es ihr erheblich besser.   Wer hat Erfahrung in einer dauerhaften Gabe von Metacam? Wäre das in unserem Fall die beste Lösung?   LG

      in Gesundheit

    • Kann man den Hunden irgendwie helfen?

      Ich bin echt sauer... vor drei Monaten hat eine Bekannte von mir einen Hund bekommen. Angeblich vom Züchter. Es ging alles relativ schnell. Eine Dame kam mit dem Hund bei meiner Bekannten vorbei (hä? Stellt man sich beim Züchter nicht erstmal vor?), meiner Bekannten wurde eine Woche Bedenkzeit gegeben (nochmal hä?), und der Preis wurde (angeblich) extrem runtergehandelt, weil es ja ne Freundin der Freundin war. Nach drei Tagen war der Hund da (mit all den tollen Urkunden und Zertifikaten wa

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Wie kann man da helfen?? Unerzogener Hund in der Gassigruppe!

      Hallo Ihr Lieben. ich war heute mal wieder wie jeden morgen mit unserer großen Gruppe spazieren. Das sind immer zwischen 6 und 9 Hunden. Meine Maya ist die einzige hündin. Alle anderen kastrierte Rüde, nur einer unkastriert (aber bald) Jetzt haben wir unter allen Hunden, einen ziemlichen Chaoten (guter Schnitt :-) Das Problem ist, mit Chaot meine ich folgendes: - Er springt sein Frauchen permanent an - pöbelt. Knurrt. Er ist der Chef. - Er zieht sie dahin wo er hin will. - er ist ein mor

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Mein Hund kann nicht mit anderen Hunden. Wer kann mir helfen

      Unser Tommy kann absolut nicht mit seines gleichen. Spazierengehen da sind wir ganz allein das ist doch traurig. Wer hilft oder kann mir sagen was ich tun könnte. Es ist uns sehr sehr wichtig.

      in Aggressionsverhalten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.