Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
pixelstall

Dringender Notruf für ein Hundepaar

Empfohlene Beiträge

Weitergeleitet..

Hallo Ihr Lieben,

eine furchtbar tragische Geschichte hat sich zugetragen und diese beiden Hunde sind die Leidtragenden.

Kira (links, geboren 2003) und Sven (rechts, geboren 2004) wurden 2005 bzw. 2006 an eine Familie im Saarland vermittelt.

Sie hatten ein tolles Zuhause.

Nach der Trennung von seiner Frau kümmerte sich ihr Papa weiterhin aufopfernd um sie und die Drei wurden ein wunderbares Team.

Am 10.1. passierte dann etwas Unvorstellbares.

Kira und Sven's Herrchen schoss sich einfach eine Kugel in den Kopf.

Die beiden Hunde saßen 2 Tage und Nächte hungernd, durstig und verstört neben ihrem toten Herrchen.

Eine besorgte Nachbarin hatte die Polizei benachrichtigt, die sie dann so fanden.

Sie waren kaum dazu zu bewegen ihr Herrchen zu verlassen.

Treu bis in den Tod.

Warum ihr Herrchen in dieser Situation nicht an seine beiden Lieblinge gedacht hat, wissen wir nicht.

Er muss völlig verzweifelt gewesen sein, denn wir wissen, dass er sie wirklich geliebt hat, da wir all die Jahre Kontakt mit ihm hatten.

Die Polizei brachte die beiden Hunde ins Tierheim Völklingen (Saarland) und die Tierheimleitung war sensibel genug zu sehen, dass eine Zwingersituation für die Beiden nicht tragbar ist und brachte sie in eine befreundete Hundepension, wo sie intensiver betreut werden können.

Die Beiden hängen unglaublich aneinander.

So mussten die gut gemeinten zwei Körbchen in ein größeres getauscht werden, weil sie nur beieinander liegen wollten.

Sie achten die ganze Zeit aufeinander und sind sehr sehr liebevoll miteinander.

Die Inhaberin der Pension ist überzeugt, dass eine Trennung der absolute Horror für sie wäre und wir denken das auch.

Kira und Sven sind sehr sehr menschenbezogen und lieb, geniessen es beschmust und gestreichelt zu werden.

Kira ist bei Fremden ein klein wenig zurückhaltender als Sven, aber auch sie saugt, wenn sie merkt, dass nichts passiert, jede Streicheleinheit in sich auf.

Wir suchen DRINGEND eine neue Familie für die Beiden, denn so gut sich die Pension um Kira und Sven kümmern, eine Familie können sie ihnen nicht ersetzen.

Wer hat ein Herz für die Beiden?

Charakterlich sind sie einwandfrei.

Sie kennen alle "Familienspielregeln", sind regelmäßig geimpft, natürlich kastriert und absolut freundlich und lieb.

Sie kennen allerdings keine Katzen und ein Katzentest in der Pension war nicht eindeutig. Um kein Risiko einzugehen, sollten also keine Samtpfoten in ihrem neuen Zuhause sein.

Bitte verteilt diesen Notruf auch an alle Eure Freunde, Bekannten, in Foren und über die sozialen Netzwerke.

Kira und Sven muss schnell geholfen werden!

Und sie müssen ZUSAMMEN bleiben können !

Ansprechpartnerin ist Anette Markmann, Mail: galgo@gmx.de

Danke!

Traurige Besos

Ulrike

Far from Fear e.V.

Externer Link (öffnet in neuem Fenster) Far from Fear e.V. | Facebook

post-7037-1406417376,45_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Gott, mir geht gerade das Herz auf.

Genau mein Beuteschema.

Ich werde mich auf jeden Fall umhören.

Bei uns ist leider absolut kein Platz mehr. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Toi Toi Toi !

Ich drücke euch ganz ganz fest die Daumen ! ! !

Liebe Grüße

Kim und Maya

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Oh, zwei Manetos , wie es aussieht.

ich hoffe, es findet sich bald etwas für sie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was für eine traurige Geschichte .... :(

Ich hoffe sehr, daß die beiden bald ein wunderschönes Zuhause bekommen !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habs ins FB gestellt bzw. geteilt .. mehr kann ich leider nicht tun ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.