Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Chris54

Züchter und andere Gestalten.....

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

ZÜCHTER UND ANDERE GESTALTEN .....

Nach dem wir einen Rasenhund haben und uns sehr viele Ausstellungen angeschaut haben.

Bin ich etwas entsetzt.

Denn meiner Meinung nach dürften einige gar nicht züchten oder überhaupt Hunde besitzen.

Es werden Hunde verpaart die vom Wesen nicht zueinander passen.

Es werden Hunde reingemischt die nichts mit der Rasse zu tun haben.

etc.

Und das alles nicht der Rasse zuliebe sondern des Geldes.

Die Leute auf den Ausstellungen sind verbissen, nicht ansprechbar, etc.

Dabei möchte man sich ja informieren.

Gruß

www.akita-anami.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nur, weil Du da schlechte Erfahrungen gemacht hast, sind ganz sicher nicht alle so. Als ich mit Skita auf unserer beider ersten Ausstellung war, haben die anderen Cattle-Leute sehr geholfen (ich hatte ja von nichts ´ne Ahnung), haben mir Klemmen geliehen, um die Nr zu befestigen und Heike (habe ich dort erst kennengelernt, ist Zuchtleiterin in unserem Verein) hat mir noch schnell Tipps gegeben, wie ich laufen soll und worauf ich achten muß (dadurch war ich dann erster und sie zweiter Platz :) )

Was verpaart werden darf und was nicht, legen die Verbände fest, sicher gibt es da auch welche, die das schlecht machen, sicher gibt es Züchter denen der materielle Gewinn im Vordergrund steht. Aber es gibt auch viele, viele andere Züchter von Rassehunden! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann hast du Glück gehabt.

Es gibt ja auch Ausnahmen. Verpaarungen werden nicht vom Verband/ Club bestimmt, sondern die Züchter bestimmen es selber. Das bedeutet, wenn man zwei hyperaktive Hunde verpaart, kann man sich vorstellen, was für Welpen da raus kommen. Das ist ein Beispiel von vielen. Die Probleme haben dann die Hundehalter, was man alltäglich auf der Straße sieht.

Wir waren nicht nur auf einer Ausstellung, sondern auf vielen. Und in der Regel ist es immer das Gleiche. Sehr viele Hunde haben dort Stress und fühlen sich eigentlich unwohl. Es gibt nur wenig Hunde, denen es Spaß macht.

Die Kampfrichter bewerten nach Kriterien, die kein Mensch versteht. An einem Tag hat der Hund Überbiss und einen Tag später war der Überbiss weg - welch Wunder- und der Hund hat V1 bekommen.

Eigentlich dachte ich, dass es Spaß machen solle, und dass man sich dort über andere Hunderassen informieren kann. Wie gesagt, leider bekommt man sehr patzige Antworten.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Chris54,

es gibt sicherlich Züchter, die das Wort als solches nicht verdienen. Die findest Du aber in allen Sparten auf der ganzen Welt.

Der Großteil der kleinen Züchter ist sehr um die Erhaltung der Rasse bemüht und wird sich auf so ein Niveau nicht herablassen. Warum auch?

Ich erlebe meine Ausstellungen, wie ein Treffen einer großen Familie. Ich kann mich über den Erfolg des besseren Hundes genauso freuen, wie über meinen eigenen. Warum soll ich so verbissen reagieren?

Ich messe meine Hunde an den inneren Werten. Und, wenn er keine Zuchtzulassung bekommt, oder vielleicht aus irgendwelchen Gründen aus der Zucht raus muss, dann ist er mir immer noch genauso viel Wert, wie vorher. Er darf bleiben! Er hat einfach einen Platz in meinem Herzen!

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klar, die Anpaarung selber bestimmt der Züchter, aber innerhalb der Grenzen, die die Verbände setzen (z.B. Zuchteinschränkung bei einem sehr großen Rüden, der dann nur kleinere Hunde decken darf)

Man kann sich gerade im Zeitalter des Internets sehr gut über die Charaktereigenschaften der Elterntiere infomieren, wenn es einem nicht gefällt, kauft man dort keinen Welpen, ganz einfach.

Bei mir waren die ersten Interessenten da, als der Rüde zum Decken da war (aus der Schweiz, ich lebe in Norddeutschland), weil sie beide Eltern kennenlernen wollten. Sie waren sehr zufrieden und sind jetzt mit dem Erstgeborenen des Wurfes sehr glücklich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das kann gut sein, dass Du das so machst. Aber wie gesagt, auch in unserer Hundeschule gab es Hunde, die unsere Trainerin sogar als Problemhunde bezeichnet hat, aufgrund der Verpaarung. Sie beschäftigt sich ausschließlich nur mit solchen Hunden. Und glaub mir, sie hat mehr als genug Arbeit. Viele Züchter schauen nur auf die Optik und nicht auf den Charakter.

Und aus dem Internet kann ich nicht herausfinden, welchen Charakter der Hund hat. Und auch wenn es drin stehen würde wie die Zucht ist und die Elterntiere sind, schreiben kann man viel (Papier ist sehr geduldig :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du bist sehr negativ eingestellt. nicht jeder Trainer hat mit seiner "Diagnose" recht und nicht jeder Hund ist ein Problemhund.

Oftmals ist es doch so, dass Hundemischlinge ein Mix vieler Charakteren sind und manche Mixverpaarungen von vornherein eine Katastrophe erahnen lassen.

Und manchmal ist es so, dass das Problem am Ende der Leine liegt; nämlich am Hundehalter.

Und dann wiederum: oftmals kaufen sich Menschen einen Hund nach der Optik und fragen gar nicht nach, ob dieser Hund überhaupt zu ihnen und ihrem Lebensumfeld passt.

Ich habe das Gefühl, Du verallgemeinerst sehr stark!

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es werden Hunde verpaart die vom Wesen nicht zueinander passen.

Es werden Hunde reingemischt die nichts mit der Rasse zu tun haben.

etc.

beides kann Sinn machen

Das Zweite ist sogar bei amchen erforderlich z.b. Nova Scotia Duck Tolling Retriever: hier herrscht nach der ANsicht von Fachmenschen Inzucht vor! Alle! RAssehunde sind genetisch enger verwandt als normale Geschwister.

Wenn du kannst besorg dir mal das Buch von Wachtelr: Hundezucht 2000 - der ist der ANsicht das heutige zZucht zum Untergang vieler Rassen fährt.

ein wirkliches Übel ist die Beschränkung auf zu wenig Zuchtlinien, was selbst beim Schäferhund gemacht wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Caronna: Du hast Recht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.