Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
kimi schmidt

Kimi lebt sich langsam wieder ein

Empfohlene Beiträge

Hey ihr da draußen ! :winken:

Nach dem Kimi fast 5 Tage weg war, hat sie am anfang probleme mit unserem Dackel gehabt.

Aber die zwei lieben sich mittlerweile wieder wie zuvor. Nur haben wir jetzt das Problem das sie noch scheuer fremden und Hunden gegenüber ist. Leider ist sie nicht nur scheu sondern auch etwas Aggressiv den anderen Hunden gegenüber da gibt es viel zu tun um ihr vertrauen auf zu bauen.

Mit fremden Menschen weiß ich nicht so recht am Anfang war sie immer scheu und dann nach ein paar Minuten wollte sie am liebsten in sie reinschlüpfen, jetzt befürchte ich das sie nur nach böse auf fremde reagiert.

Heute Nachmittag bekommen wir Besuch, nun ist da aber auch noch ein Kleinkind das im gleichen alter wie unsere Tochter ist.

Jetzt habe ich natürlich angst um das Kind ob das gut geht!?

Ich bin natürlich super vorsichtig und wenn es sein muss dann kommt kimi in ein anderes Zimmer.

Mal schauen :kaffee: vielleicht geht ja auch alles gut.

Mfg Susi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie ich gelesen habe, war eure Kimi ja einige Tage verschwunden. Du weißt nicht, was sie in diesen Tagen erlebt hat mit anderen Menschen und Tieren. Ich glaube, dass das normal ist, dass sie sich da anfangs etwas anders verhält.

Ich würde weiter beobachten und sie ganz normal wie vorher behandeln. Das gibt sich sicher in der nächsten Zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wo war sie denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Susi,

nur mal so ein Gedanke- wann war deine Kleine das erste mal Läufig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was mir dazu einfällt ist

du weisst nicht warum sie gerade anders ist darum den Hund NIE mit deinen Kind oder auch anderen Kindern auch nur eine Minute alleine lassen

( Dieses sollte man eh nicht machen ), aber na klar passiert es immer mal das Kind und Hund alleine sind aber momentan sollte es lieber nie passieren das heisst immer Hund wegsperren wenn du ans Telefon gehst Müll rausbringst oder auch ins Bad musst

frech gesagt mach dir lieber in die Hose als die 2 alleine zu lassen

Weil meist wenn man ein ungutes Gefühl hat ist da was dran, will dir damit keine Angst machen denke aber es würde weniger passieren wenn die Leute auf ihr Gefühl bei so was achten würden

Daher würde ich während du den Besuch hast entweder den Hund in der Wohnung nur an Leine lassen oder aus dem Raum wo ihr seit während des Besuches den Hund raussperren. Damit gar nichts passieren kann

Weil das Besuchskind ist in dem Sinne ja ein Eindringling

Wenn dein Hund früher sich normal gegenüber Besuchern verhielt wird s bald wieder so sein aber ich würde erst mit Erwachsenen üben bevor da ein Kind herumkrabbelt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ihr da draußen!

Am wochenende war nur eine Person da, Kimi kennt ihn flüchtig und war zuerst ganz normal und hat sich streicheln lassen und dann ganz frech aus der kalten raus schnappt sie ganz unauffällig nach ihm hat hin nicht erwischt, aber das war schon blöd.

Ich habe sie sofort auf ihren platz geschickt und dann gins eigentlich ganz gut ,bis er dan gehen wollte da hat sie ihn wieder angekurrt.

Ich lasse nie meine Tochter mit unseren Hunden alleine ,habe viel zu viel angst das etwas passiert.

Kimi ist zu uns wie immer daheim ist alles gut, halt nur draußen gaht sie noch voll ab.

Lg Susi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auf die frage wegen der läufig keit Kimi war im Oktober das erste mal läufig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.