Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
kathelarina

Rückruf funktioniert nicht mehr

Empfohlene Beiträge

War eben mit Hundchen draußen und bin ein bisschen geshockt.

Seit jetzt gut zwei Wochen macht Ayla zicken wenn es um den Rückruf geht. Sie lebt jetzt seit 6 Monaten bei mir und wir haben von Anfang an geübt.

Zu Anfang haben wir Schleppleinentraining gemacht. Danach eine Art Superpfiff konditioniert, der auch sehr gut funktioniert hat bzw funktionier im Gelände das ihr unbekannt ist.

Seit jetzt zwei Wochen hört sie jedoch auf unserer Haus- und Hofstrecke kein Stück mehr.

Sie schnüffelt und buddelt Löscher. Ich rufe sie dann immer einmal oder pfeife und gehe dann. Was sie aber wiederum überhaupt nicht interessiert.

Heute war es beispielsweise so, dass ich unsere Runde alleine gehen konnte und sie dann in ihrem Loch wieder abholen konnte :Oo Panik ihrerseits: Fehlanzeige! Sie schaut ob sie mich sieht und das wars. Ich hab mich auch schon versteckt. Auch das stört sie nicht.

Seit den Weihnachtsferien gehe ich allerdings mit einer Hundegruppe regelmäßig spazieren (3-4 mal in der Woche) seit dem wird der Rückruf schlechter.

Natürlich haben wir dann auch nicht mehr so intensiv geübt. Ich habe auch heute das Sofasitzen wieder eingestellt. Ich glaube ich hab ein bisschen arg schleifen lassen.

Meint ihr es könnte damit zusammen hängen?

Ich bin echt ein bisschen ratlos :???

Ach dazu muss ich sagen, sie ist ein Huskymischling, wobei sie vor ein paar Wochen sehr gut gehört hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hm... ich bin in solchen Faellen kein Freund vom ignorieren und einfach weiter gehen... Denn das Buddeln ist ja selbstbelohnend... und sie weiss ja, wo du langgehst... da kann sie ja dann einfach nachkommen :D

Ich wuerde einmal rufen und bei nicht beachten sofort hingehen und sie unterbrechen in dem, was sie da tut... entweder indem ich ihr die Leine vor die Fuesse werfen wuerde, oder indem ich sie anrempeln wuerde...

Dann nochmal rufen, kommt sie, ist alles in Ordnung... kommt sie nicht, dann nochmal deutlicher :kaffee:

Schliesslich machst du ihr ein gutes Angebot! Sie kann deinem Wunsch entsprechen und kommen und wird belohnt, oder eben nicht... und da bist du du gefragt... mach ihr klar, dass es sich nicht um eine Bitte handelt...

In meinen Augen ist ihr Verhalten ganz normal! Du hast alles gut und schoen aufgebaut! Jetzt muss eben abgesichert werden...

Also einfach durchhalten und lass dich nicht abwimmeln! Setz dich durch ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für deine ermunternde Antwort :)

Dann mache ich morgen einfach wieder die Schleppleine dran und greife im Notfall ein (wie du´s mir geraten hast)

Manchmal läuft sie allerdings auch gezielt weg wenn ich dann komme. Oder sie kommt und verkrümmelt sich dann wieder still und heimlich Richtung Mäuseloch ... :Oo

Sie ist so stur, das kannst du dir nicht vorstellen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ooooohhhh doch!!!! :D :D :D

Ich hab Charlie :kaffee::kaffee::kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe auch schon mal überlegt, ob ihr Verhalten aus Langeweile resultiert!?

Das sie sich denkt "Oh wie öde...oh ein Loch!!!!"

Weil sie sich in unbekanntem Gehege nicht so verhält.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wuerde einmal rufen und bei nicht beachten sofort hingehen und sie unterbrechen in dem, was sie da tut... entweder indem ich ihr die Leine vor die Fuesse werfen wuerde, oder indem ich sie anrempeln wuerde...


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=66459&goto=1395613

Jepp, so mache ich das auch.

Und es klingt wirklich so, als würde dein Hund gern ab und zu mal ein "Abenteuer" erleben, sprich, einen anderen Weg laufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ja den Eindruck habe ich auch.

Ich habe mir jetzt mal was überlegt:

Ab morgen werde ich einfach mal wieder etwas intensiver mit ihm üben und vlt nur noch am Wochenende mit den Anderen zum Spazieren gehen.

Außederm werde ich vlt wieder ein bisschen anfangen mit ihr zu skaten (mit Inlinern) dann kommt auch noch ein bisschen mehr Abwechslung rein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was mir auch noch einfällt:

Bei Martin Rütter hatten sie damals im Fernsehn auch so ein Ich Komme Nicht Exemplar.

Er hat damals geraten den Hund ausschließlich draußen zu füttern und dann nur wenn er kommt. Das bedeutet aber unter Umständen, dass der Hund auch mal 4 Tage lang kein Fressen bekommt.

Was haltet ihr davon?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Was mir auch noch einfällt:

Bei Martin Rütter hatten sie damals im Fernsehn auch so ein Ich Komme Nicht Exemplar.

Er hat damals geraten den Hund ausschließlich draußen zu füttern und dann nur wenn er kommt. Das bedeutet aber unter Umständen, dass der Hund auch mal 4 Tage lang kein Fressen bekommt.

Was haltet ihr davon?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=66459&goto=1395631

Da kann es Dir aber auch passieren, daß der Hund beim Spaziergang nur um dich herum ist

und fressen will. Ich würde die alte Schleppleine wieder rausholen ;)

Ich habe momentan auch so ein "Ohren auf Durchzugproblem" da müssen wir mal wieder

dran arbeiten und dann ist Die Kuh schnell wieder vom Eis. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

aber wenn der Hund weg rennt, wie sie geschrieben hat, wenn sie auf ihn zu läuft,was soll man denn da machen? Findet das der Hund nicht irgendwann mal spaßig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.