Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
patrischa

Hündin macht auf die Couch und aufs Bett

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Meine Galgahündin (2 Jahre) ist inzwischen fast 2 Monate bei mir und hat sich für die kurze Zeit gut eingelebt.

Sie war Anfangs nicht ganz stubenrein (kam aus Spanien) doch das haben wir gut im Griff - bis auf das sie auf die Couch und aufs Bett macht.Und damit treibt sie mich momentan in den Wahnsinn!

Sie weiß genau das sie da nicht drauf darf,aber wehe es guckt mal keiner hin.

Die Türen zum Schlaf und Wohnzimmer sind seit den ersten Vorfällen verschloßen und die Hunde dürfen nur rein,wenn ich mich auch im Zimmer befinde.

Als ich für 2 Stunden außer Haus war und wieder kam traf mich fast der Schlag.

Lady hatte es geschafft meinen Kühlschrank zuöffnen,ihn leer zu räumen,die Wohnzimmertür zu öffnen und ne riesen Sauerei mit allen Lebensmitteln auf der Couch zuveranstalten.Was mich aber dabei am meisten aufregt ist ,das die Couch wieder voll Hunde-Pipi und Kacke war !

Zum Glück hab ich sie mitten im Aktion erwischt und konnte zumindest Schimpfend ein Machtwort sprechen und sie in ihr Körbchen schicken,wo sie sich seit 2 Stunden nicht mehr rausbewegt hat.

Gut die Türen werden jetzt mit Schlüsseln verschloßen und für den Kühlschrank lasse ich mir was einfallen,aber was tu ich dagegen das sie da drauf macht?Es ist echt nervend die Hunde jedes mal mit aus dem Zimmer zu nehmen ,wenn man sich nur mal was aus der Küche zu trinken holen will.

Hat jemand ne Idee warum sie das macht? Und was kann ich dagegen tun?

P.S. : Bevor ich das Haus verlassen habe ware ich mit beiden Hunden 40 min Radfahren inkl. Pipi und Co. machen..... ist nicht so das sie wirklich gemußt hätte ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

keiner eine Idee?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht findest du ja hier einen Ansatz zur Lösung ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ah Danke ! Als Ansatz schon sehr gut! Also wird es bei meiner Hündin wohl Ressourcenpinkeln sein....so viel bin ich nun schlauer :-)

..soll man unterbinden... ja klar,wenn man sie dabei erwischt... und dann halt unterbinden... aber wie komme ich an den Kern des Problems? :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohje, Du Arme. Das ist wirklich ein nerviges Problem...

Galgos klauen wie die Raben, zumindest alle die ich kenne ;-). Da wirst Du immer aufpassen müssen. Das sie schon den Kühlschrank aufbekommt ist aber echt der Hit.

Zum Sofa fällt mir lediglich Folgendes ein: Wenn Du nicht da bist, aufpassen wie ein Luchs, wenn Du in der Nähe bist, versuche sie quasi in die Falle tappen zu lassen und in Flagranti zu erwischen. Dann würde ich ihr sehr deutlich machen, dass Du das nicht möchtest.

Wenn Dir das gelungen ist, würde ich versuchen, das Sofa mal gegen ein (am besten altes/gebrauchtes) Sofa auszutauschen. Wahrscheinlich bekommt nun nun die Gerüche nämlich nicht mehr aus dem Sofa und ggf. animiert sie das zusätzlich. Hast Du die Möglichkeit den Hunden den Zugang zu einem Garten auch zwischendurch zu gewähren?

Vielleicht auch alternativ vorerst das Sofa mit knisternder Folie belegen? Auch nervig, aber für viele Hunde sehr abschreckend.

Ich drücke Dir die Daumen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit Balou hatte ich die ersten Tage/Wöchlein auch das Problem, dass er mir immer aufs eine Eck meines Sofas gepinkelt hat... wenn ich nicht da war, wenn ich im Bad war usw.

Auch wenn ich ihn dabei erwischt habe (habe die Situation ebenfalls proboziert, als ich im Bad war und aufgepasst habe), hat er es weiterhin gemacht...

Dann habe ich wenn ich das Haus verlassen habe die Wohnzimmertür so zu gemacht, dass er nicht mehr rein kommt, die Katzen aber rein und raus.

Seitdem ist Ruhe im Karton... dies ist nun ca. 2,5 Monate her und wenn ich jetzt das Wohnzimmer auf lasse passiert nichts mehr.

In der Zeit hatte ich das Sofa mit nem Waschsauger mehrmals bearbeitet und mit irgendwelchen Geruchsweg-Bakterien.

Es ging bis heute zwar noch nicht ganz raus, aber man riecht es nur noch dezent wenn man die Nase tief ins Sofa steckt :Oo

Ins Bett hatte er 1 Mal gemacht, einmal Anfangs über Nacht... ich hab alles gewaschen und seither auch nie mehr was passiert.

Es gibt also einen Hoffnungsschimmer und ich drücke dir ganz dolle die Daumen! :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.