Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
hoedes84

Hund bellt Frauchen an, wird aggressiv und knafft

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr alle,

haben da seit einigen Tagen ein Problem, hoffe ihr könnt weiterhelfen :)

Meine Eltern besitzen seit 3,5 Jahren einen Australian-Shepard Mix (Rüde) , der eigentlich eine Seele von Hund ist und auch nie auffällig aggressiv oder verstört gewesen ist. Nun ist sein Verhalten seit ca. 3 Wochen mehr als fraglich. Genau dieses Verhlaten legt er nun an den Tag, ist aggressiv gegenüber seinem Frauchen (auch nur ihr ist das so !!), stellt sich vor ihr auf, bellt sie an, hat sogar schon nach ihr geknafft. Das legt sich dann auch nach 10 Minuten wieder, er kommt dann reumütig zu ihr und winzelt, Woran könnte das liegen? Bitte helft mir ...

Zur Info: Meine Freundin und ich haben uns vor einem halben Jahr selber einen Hund, einen kleinen süßen Labbi ;) , zugelegt. Sie kämpfen und spielen traumhaft zusammen. Hat das viell auch damit zu tun??

Vielen Dank schonmal euch allen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klingt für mich eindeutig danach, als hätte der gute eine riesen große Langeweile.

Wie wird er ausgelastet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist morgens 3 Stunden draußen zum spielen, mittags nochma eine Stunde, und wenn dann nachmittags meine Mon von der Arbeit kommt geht sie mit ihm Gassi und übt mit ihm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

was heißt denn drausen zum Spielen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Frage schließe ich mich an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht ist er ÜBERfordert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich denke mal das Spielen im Garten heißt, dass er da allein rumtollt. Aber vielleicht kann uns die TE aufklären.

Ich tippe immer noch darauf, dass der Shepherd-Mix aus Langerweile Flusen im Kopf hat.

Aber dazu brauchen wir erstmal Angaben über seinen GENAUEN Tagesablauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich denke mal das spielen im Garten heißt, dass er da allein rumtollt

Wenn es das ist, dann wundert es mich nicht, dass er Langeweile hat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, das kann wirklich gut sein. Mein Dad ist morgens bei den beiden, speilt zwar mit ihnen und lässt sie auch rumtollen, aber intensiv beschäftigt er sich nicht mit ihnen. Das Training für den Shepard beginnt dann erst, wenn meine Mom nach Hause kommt.

Er hatte ja auch bisher nie iwelche Anzeichen gemacht. Das erste Mal war kurz vor Silvester, da wurde leider unsere Nachbars-Hündin vom Auto überfahren. Wir dachten erst, das er trauert und deshalb so reagierte. Aber nun ist es gestern wieder passiert ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie lange beschäftigt sich denn dann deine Mutter effektiv am Nachmittag mt ihm und was machen sie genau?

Aufgrund seiner Rasseeigenschaften schätze ich mal, dass er gern kopfmäßig was zu tun hätte.

Aber da kann dir Steffi vielleicht besser weiterhelfen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.