Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Tiara

Von Jogger zusammengeschlagen

Empfohlene Beiträge

Ich bin immer noch ganz fertig. :motz:

Gestern hatte ich schon mal versucht euch das hier mitzuteilen, aber der Text war auf einmal weg und dann hatte ich gar kein Nerv mehr....

Ihr glaubt nicht, was meinem Mann und mir gestern morgen passiert ist, wie im schlechten Roman.....

Wir wollten wie jeden morgen mit Benny Gassi gehen, außerhalb vom Dorf-Feld, Wiese....

Plötzlich ( wir waren schon ca. 20 Min. unterwegs) hörten wir ein komisches Geräusch. Wir drehten uns um und sahen unter dem Regenschirm durch weit weit weg jemanden mit einer gelben Jacke.

Wir dachten uns nichts weiter und gingen weiter, Benny links neben mir (der ist immer bei mir wegen meiner MS, falls wieder ein Schub kommt), rechts mein Mann.

Plötzlich kommt von hinten ein Typ (der mit der Gelben Jacke) und schreit uns an: Halten Sie den Hund kurz am Halsband fest, haben sie das nicht in der Sonderschule gelernt, dass ein Hund an der Kurzen Leine festzuhalten ist. Wir natürlich voll erschrocken : Was wollen sie denn, der Hund ist doch hier, gehen sie doch einfach weiter. Der schreit weiter und läuft immer noch neben meinem Mann her (Benny ganz irritiert...neben mir..)beleidigt weiter und ich meine zu ihm: Reicht das Joggen nicht aus um ihre Agressionen abzureagieren, müssen sie auch noch uns anbaggern ? Mein Mann drehte sich zu ihm um und meinte: Jetzt ist aber genug, lassen sie uns jetzt endlich in Ruhe und gehen sie weiter.

Daraufhin schlägt der Jogger (sah jedenfalls so aus) ihm voll mit der Fause ins Gesicht, schlägt auf ihn ein und wirft ihn zu Boden. Mein Mann konnte sich nicht weiter wehren, da er durch einen Unfall schwerbehindert ist und teilw. blind (80 % G) und der Kerl schlug und trat weiter auf ihn ein.

Benny war so verwirrt, dass er nicht wußte, was er tun soll und lief als um die Beiden herum, dann suchte er Schutz bei mir. Ich nahm den Regenschirm und schlug auf den Jogger ein, damit er von meinem Mann ablassen sollte. Als er das nicht machte, rief ich den Notruf. Als ich die Polizei gerufen hatte, ließ der Typ dann ab und meinte: Bis die kommen, bin ich eh weg, Sie machen sich ja lächerlich.... und rannte davon.

Der Notarzt brachte meinen Mann dann ins Krankenhaus. Fakt: Knie/Bein gebrochen (gesplittert)

Gehiernerschütterung, Augenverletzung, Prellungen etc.

Ich fass es nicht... so was passiert doch nur im Kino.... Und Polizei ? Die kamen erst 1/2 Std nach dem Saniwagen und meinten: na den werden wir sowieso nicht mehr finden.

Toll oder ? Ausgerechnet jetzt, wo wir eine Wohnung suchen, Packen müssen und wegen Sanierungsarbeiten ausziehen müssen.....

Und z.Zt. sind wir im 3. Stock ohne Aufzug....

Langsam kann ich nicht mehr...... :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

oh mein Gott! Dein Mann tut mir so leid. Gute Besserung für ihn.

Ich weiß garnicht was ich sagen soll.

Vielleicht kannst du Suchzettel aushängen, denn vielleicht ist noch einem Hundebesitzer was ähnlich schlimmes mit diesem Psychopaten passiert.

Ein Versuch ist es allemal wert.

Lass dich unbekannterweise fest drücken. Sowas braucht keiner!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi du,

und mein Beileid.

Ich bin absolut geschockt und Sprachlos.

Ich hoffe dein Mann wird bald wieder gesund und die Zeit wird nicht allzustressig. Ich denke mal du hast ihn angezeigt. Ich würde auch in der kompletten Gegend Zettel aushängen und vor diesem Unmenschen warnen.

Ich drück dich unbekannterweise und hoffe sehr das dieser Unmensch geschnappt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach du scheiße... das darf ja wohl nicht wahr sein.

Da könnte ich ja schon wieder aus dem Hemd springen! Diesem A... gehören die Eier abgerissen.

Gute und schnelle Besserung an deinen Mann und fühl dich gedrückt. Ich kann mir vorstellen dass das alles viel zu viel ist für dich/euch.

Ich wünsche euch dass ihr das mit dem Umzug alles über die Bühne kriegt :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bin schon dabei rumzufragen, wer den noch gesehen hat oder wer ihn kennt.

Ist ja nicht "nur" die Verletzungen, sondern auch die Brille ist kaputt, das Handy nicht mehr auffindbar (wahrscheinlich hat der es mitgenommen als es aus der Tasche gefallen ist), die Klamotten.... und man weiß ja noch gar nicht, wie das Bein heilt.

Erstmal darf er es 3 Wochen nicht belasten, in der Hoffnung, dass es wieder zusammen wächst und

sich keine weiteren Splitter lösen. Dann wird nochmal ein CT gemacht. Vorerst fällt er 6-8 Wochen aus....

Hab aber schon jemand gefunden, der ihn auch schon gesehen hat und ich glaube, er kommt aus dem Nachbardorf.

Drückt mir mal die Daumen, dass ich ihn kriege....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auf jeden Fall werden hier alle Daumen und Pfoten gedrückt.

Dem Typ muss das Handwerk gelegt werden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das ist ja nicht zu fassen - horch Dich mal um, ob ihn nicht jemanden kennt, so Typen werden ja nicht nur einmalig ausfallend, die Jacke ist auch auffällig.

Nicht auf sich beruhen lassen, auch wenns Nerven kostet. Verbale Attacken habe ich auch schon mal erlebt und bin, weil der Typ im Wald hauste auch zur Polizei gegangen, steter Tropfen höhlt den Stein, letztlich haben sie ihn vertrieben.

Es tut mir so leid für Euch, aber lasst Euch von ihm nicht zum Opfer stempeln, so was Zynisches ist mir noch nie untergekommen.

Achso, auch wenn man dazu wahrscheinlich zu aufgeregt ist, ein Foto von hinten, damit er es nicht mitbekommt und Dir das Handy nachher noch weg nimmt, kann auch helfen.

Boah, ich krieg hier voll den Hals, so ein A....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab aber schon jemand gefunden, der ihn auch schon gesehen hat und ich glaube, er kommt aus dem Nachbardorf.

Drückt mir mal die Daumen, dass ich ihn kriege....
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=66493&goto=1396233

ich drück Dir sowas von die Daumen. Ihr macht das richtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach du glaubst es ja nich!

Ich kann deine Aufregung verstehen. Da wäre ich auch fix und alle. Und dann noch die Polizei!

Such dir gleich einen Anwalt. Der bekommt Akteneisicht bei der Polizei und kann dafür sorgen das die sich bewegen.

Selber würde ich einen Artikel in die Zeitung bringen. Die interessieren sich ganz bestimmt für die Geschichte. Beschreibung, Urzeit und bitte um Hinweise. Das war schwere Körperverletzung!

Wegen den anstehenden Tätigkeiten, Umzug etc. frage mal bei der Kranenkasse nach es müsste Euch eine Haushaltshilfe zustehen. und wenn der kerl gefasst wird darf er hoffentlich nicht nur in den Bau sondern muß dafür auch noch aufkommen.

Schade das du so ein braven Hund hast. Meine hätten den Typen zerfleischt und ich hätte sie noch angefeuert ;-).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habt ihr trotz der "tollen" Reaktion der Beamten Anzeige erstattet? Tut das!

Das ist wirklich unbeschreiblich....

Ich wünsche euch alles Gute und drücke fest alle Daumen das sie den Spaten schnappen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.