Jump to content
Hundeforum Der Hund
Tiara

Von Jogger zusammengeschlagen

Empfohlene Beiträge

Krass. Hab den Beitrag jetzt erst entdeckt.

Ich hab beim lesen die ganze Zeit gezittert und war froh das deinem Mann "nichts schlimmeres" passiert ist.

Das ist doch der Oberhammer.

Der hatte entweder total Hass auf Hunde oder wollte seine Wut abreagieren.

Super das ihr ihn gefasst habt.

Hoffentlich bekommt er eine saftige Strafe und wenn ihr umgezogen seid, ihr dann endlich euern Frieden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Saftige Strafe für schlimme Taten sind in Deutschland doch nur ein Traum... Er kann froh sein, dass er keine Steuern hinterzogen hat.. Das würde schlimmer bestraft... Traurige Welt.. :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da hast du leider Recht.

Der Typ der meine Cousine mit dem Auto überfahren hat musste nur 200 an den Staat zahlen und bekam ein vermerk. Das war's.

Der hat im Winter sich in die Frontscheibe nur ein Minikleines Loch vom Eis freigekratzt und hat deswegen beim abbiegen meine Cousine nicht gesehen die fast schon über die Straße gegangen war und somit auf seine Beifahrerseite nicht zu sehen war, da diese ja eingefroren war :motz: und es gab sogar Zeugen.

Die 200 sind ein Witz dafür das meine Cousine nie wieder richtig laufen kann und ihren Job dadurch verloren hat!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie heisst es doch..

"Das alles ist Deutschland - Das alles sind wir..."

Damit wird man von der Regierung in den Medien noch laut verlacht .... :motz::motz::motz::motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na ich denke diesem Mann blüht etwas mehr als 200 € hier handelt es sich um einen schweren tätlichen Angriff. Körperverletzung ohne Grund zur Selbstverteidigung also rohe Gewalt ist kein Kavaliersdeligt mehr. Neben Schmerzensgeld und Kosten für die medizinischen Behandlungen winkt durchaus der Strafvollzug. Ist er bisher unauffällig gewesen mag er mit einer Bewährung davon kommen nur dumm das er dieses Jahr nicht genutzt hat um Reue zu zeigen und sich freiwillig zu stellen dies wirkt sich sicher negativ aus. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehr gut !!!

(ichmeine, dass er gefasst wurde)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schön dass du dich nochmal gemeldet hast und dann noch mit so einer guten Nachricht!

Ich habe auch häufiger an dich/euch gedacht und mich gefragt, wie es euch wohl geht.

Sehr mutig von euch, den Kerl mit dem Auto zu verfolgen! :respekt:

Ich drück die Daumen, dass es dann auch mit der Wohnung bald was wird!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

das freut mich für Euch.

Berichte bitte wie es weiter geht. Und nicht wieder ein Jahr damit warten :D

LG

Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gott, ist das eine schlimme Geschichte.... :no:

Manchmal wünsche ich mir, dass in der deutschen Rechtsprechung der Grundsatz "Auge um Auge, Zahn um Zahn" gelten würde....

Gut, dass dieser Mistkerl doch noch gefasst werden konnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe den Thread auch erst gestern Abend gelesen und - abseits all der Mühen, die ihr in eurem Leben erfahren müsst - muss ich sagen: Hut ab vor eurem Mut, eurem Einsatz und eurer Hartnäckigkeit. Ich hatte ein kleines, fieses Grinsen im Gesicht, als ich gestern deine letzten Beiträge gelesen habe, weil...

... dieser Typ jetzt mit ziemlicher Sicherheit ein Jahr lang massiven Stress hatte. Immerhin war seine erste Einschätzung, dass ihm nichts passiert, grandios falsch und er hat nun über ein Jahr vermutlich täglich mit den Gedanken verbringen müssen, sich anders und unauffällig zu kleiden, zu anderen Zeiten joggen gehen zu müssen, andere Strecken joggen zu müssen. Vermutlich hat er auch permanent nach euch Ausschau gehalten, denn sonst versteckt sich einer nach einem Jahr nicht plötzlich, wenn er sich verfolgt fühlt. Allein, dass ihr damit an die Presse gegangen seid und er das offensichtlich erfahren hat, dürfte ihn massiv eingeschränkt haben.

Ich bin natürlich gegen Selbstjustiz (auch wenn ich sie bei dem Verhalten der Polizisten gut nachvollziehen könnte), aber so ein wenig Passivjustiz kann ja keiner verhindern. :)

Ich wünsche euch weiterhin viel Kraft, gute Nerven und dass es für euch wohnungsmässig bald mal aufwärts (oder eher gesagt abwärts) geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Bedrohung durch Jogger

      Guten Abend, ich bin neu hier im Forum und habe gleich ein Problem. Zu mir gehören zwei Hundedamen und eine davon ist eine 4jährige Mischlingsdame,  groß und schwarz. Als wir eben bei Dämmerung durch den Wald gingen, und zwar ohne Leine, kam von hinten ein Jogger angerannt. Meine Hündin stellte den Jogger, ließ sich aber sofort  abrufen und kam zu mir zurück. Der Jogger reagierte ausgesprochen aggressiv und ließ sich auf meine Erklärungen in keinster Weise ein, sondern drohte mir sofort dam

      in Kummerkasten

    • Gerichtsurteil Jogger vs Hund

      Das Urteil gab es schon in 2017, war mir aber so nicht bekannt:    https://www.abendblatt.de/vermischtes/article210151623/Ziemlich-beste-Feinde-Der-Hund-als-Fluch-des-Joggers.html

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Fahrradhundeanhänger/Jogger

      Hallo, Brauche Eure Erfahrungswerte. Da ich schonmal vorbauen will, falls meine Ömmi nicht mehr so fit ist und ich vor habe, mit Nicky Fahrrad zu fahren, bin ich auf der Suche nach einem geeigneten Anhänger. Laika wiegt 20kg und ist 55cm hoch, es sollte auch Nicky mit reinpassen, also nochmal 14kg dazu (49cm). Sollte auch ohne Fahrrad zum Schieben sein.   Welche Modelle habt ihr und wie seid ihr zufrieden?

      in Hundezubehör

    • Der Jogger – das unbekannte Wesen

      Damit wir das Thema "die in der finsternis wandeln" nicht sprengen… Hier weiter machen  

      in Plauderecke

    • Hund kläfft plötzlich Jogger und Radfahrer an

      hallo, mein 4,5 monate junger kleiner terriermix ist ein ziemlicher wildfang, was bisher keine probleme gemacht hat. doch seit ca einer woche kläfft er plötzlich radfahrer und jogger an. das hat er vorher nicht gemacht, es gab auch keinen zwischenfall, den ich mir als auslöser für das verhalten erklären kann. wenn er anfängt zu kläffen, lasse ich ihn sitz und/ oder platz machen und versuche, ihn abzulenken und zu belohnen, wenn er sich ruhig verhält. das ist allerdings recht schwierig, da uns

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.