Jump to content
Hundeforum Der Hund
Tiara

Von Jogger zusammengeschlagen

Empfohlene Beiträge

Endlich =)

Toll, das ihr ihn entdeckt habt und er nun endlich seine gerechte Strafe bekommt.

Alles Gute weiterhin und natürlich auch für den Prozeß :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

der Täter wird seines Lebens nicht mehr froh, selbst wenn die Strafe lächerlich ausfällt.

Er wird die Kosten auch alle Folgekosten tragen müssen. Und das wird dann richtig richtig teuer. Das wird das teuerste Lehrgeld seines Lebens und man sollte sogar damit rechnen, dass er sich diesen Konsequenzen durch eine Flucht ins Ausland entzieht.

Schwierig dürfte ihm nur werden, die Tat nach so langer Zeit zu beweisen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:winken: Finde ich lieb von Euch, dass Ihr an uns gedacht habt und Andrea (Dylan) weißt du, ich hatte nach dem ganzen Stress so gut wie keine Kraft mehr (war auch noch nicht alles und sei froh, dass dir so was hoffentlich nie passiert). Ehrlich ? Der Baum war schon ausgesucht. Wäre da nicht noch meine Jüngste... aber nochmal würde ich das nicht durchstehen, ehrlich. Ich suche immer irgendwo ein kleines positives Licht, aber diesesmal wars stockfinster.

Wenn das wenigstens mit einer Wohnung klappen würde oder dass ich endlich einen positiven Bescheid bei meinem Rentenantrag bekäme. :??? Wäre auch toll, wenn wenigstens meine Tochter einen Ausbildungsplatz als Mediengestalterin finden würde, aber die verlangen meist Abi oder FOS. :Oo

Und dann mit dem Jogger... Das Bein wird nicht mehr so, wie es war, dazu noch Arthrose. War ja ein Bruch unterhalb vom Knie. Dazu kommt jetzt, dass die Fachärztin, die die Sache kennt, nicht mehr in dieser Praxis arbeitet und die dort angeblich keine Unterlagen mehr haben. Also wieder gerenne. :motz:

Das Verfahren wurde ja von der Staatsanwaltschaft eingestellt, da die den angeblich nicht finden könnten (und das trotz Bild ?)-sagt ja schon alles oder ? :wall: Und ne, der Herr hat sich nicht anders angezogen oder ist andere Strecken gelaufen Ixants. Der lief weiter um die gleichen Zeiten, die gleichen Strecken, die gleiche Kleidung - nur dass er nicht gefunden wurde, wenn die Pol. zu anderen Zeiten die Strecke abfährt, ist ja klar-oder ? :Oo

Und dann hieß es immer - unternehmen Sie nichts selbständig - zu gefährlich, auch sollte ich keine Bilder aushängen.

Aber egal - jetzt haben wir Ihn =) und nun sind wir gespannnt, was jetzt als neues kommt. Und die Frage : sind sie sicher, dass das der Mann ist ? kann ja wohl nicht ernst gemeint gewesen sein-wenn wir ihn auch noch selbst der Pol. geliefert haben ! Warten wir mal ab :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hoffe, dass es für euch eine positive Wendung wird und der Kerl seine Strafe bekommt!

Alles Gute für euch und viel Kraft weiterhin!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh man, ich drücke euch bei allem was noch aussteht die Daumen!

Zur Tochter kann ich sagen, dass die Tochter einer Bekannten es durch Fleiß und gute Arbeit geschafft hat, einen Ausbildungsplatz zu bekommen der ihr genau liegt!

Sie war zunächst bei einer Stelle, wo sich nichts tat, und sie nicht weiter kam. Also hat sie den Ausbildungsplatz gewechselt, und siehe da, man hat sie angenommen und sie wird, wenn alles glatt geht, wohl auch übernommen! =)

Hauptschulabschluss, übrigens ;)

Also, immer am Ball bleiben, und ich drücke ganz fest die Daumen, dass alles andere sich auch ergibt und ihr ein wenig Ruhe in euer Leben bekommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch ich freue mich mit euch, dass dieser Mensch nun endlich nach so langer Zeit gefasst wurde - dank eures Mutes und eurer Einstellung, nie aufzugeben !!!!

Wegen der Wohnung:

Nun könntet ihr doch an eine Zeitung herantreten, eure Geschichte erzählen und die sollen einen Aufruf starten, dass ihr dringend eine neue Wohnung sucht.

Auch wenn das nicht euer Stil ist - nach so langer erfolgloser Wohnungssuche muss man einfach jede Chance ergreifen.

Aber besprecht das vorher mit eurem Anwalt, was ihr alles an Einzelheiten erzählen dürft und was besser nicht - wer weiß ob der Kerl euch sonst nicht auch noch verklagt.

Aber allein die ganze Geschichte und eure jetzige Not - da muss es doch einfach jemanden geben, der euch helfen kann !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie schön, wieder von euch zu lesen!

Und noch schöner, dass es wohl doch eine recht positive Wendung genommen hat.

Und nochmal mein Angbot: Wenn ich euch irgendwie helfen kann, melde dich einfach per PN!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

denn sonst versteckt sich einer nach einem Jahr nicht plötzlich, wenn er sich verfolgt fühlt.

Genau das ist mir auch durch den Kopf gegangen - der muss Euch ja auch erkannt haben und das im Auto, nicht mal am Hund!

Oder aber er hat sowas schon mehrmals abgezogen, nur waren die anderen nicht so hartnäckig wie Ihr! Und er hatte ständig Angst, dass ihn mal einer wieder erkennt, so dass er sich automatisch beim Auftauchen eines "verdächtigen" Wagens so verhalten hat! :think:

Aber egal wie, hauptsache ist, dass er nun endlich seine Strafe bekommt! Die Krankenkasse wird sich mit Sicherheit die Behandlungskosten wiederholen wollen und auch die Folgekosten bis hin zu einer Rente sollten ihm aufgebrummt werden, damit er seines Lebens nicht mehr froh wird!

Und das war nun der Anfang einer Glückssträhne - damit geht das nun weiter: jedenfalls ist das mein Wunsch an Euch! :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Rosi, hallo Ute,

bin ja auch gespannt, ob sich die Polizei diesmal meldet oder ob erst wieder ein Jahr vergehen muss....

Rosi, dich hab ich nicht vergessen. Wenn ich das mit einer Ausbildungsstelle abgeklärt habe, komm ich vielleicht noch mal auf dein Angebot weg. Wohnungssuche in deiner Gegend zurück.

Aber weißt du Ute, die meisten Kosten mussten wir bisher selbst tragen, die hat bisher keiner übernommen (so wie die Klamotten, Brille und Handy, die Fahrtkosten etc.) Auch die Panik, die ich immer bekomme, wenn ein Jogger auftaucht kann mir keiner nehmen. Und ob Benny diesmal was machen würde, glaub ich nicht. So wie der sich damals vor Angst hinter mir versteckte. OK, Gott sei Dank hab ich bisher seitdem keine Probleme mit ihm gegenüber Joggern, Fahrradfahren etc. gehabt. Das einzige wo ich sehr zu kämpfen hatte, war danach die Autoritätsprobleme - so wie etwa: warum hast du nicht auf mein Herrchen aufgepasst ...du hast mir nichts zu sagen... . Aber da bin ich wieder gut bei, er hört wieder besser auf mich wie auf meinen Mann und ich kann ihn auch wieder gut Kommandos von weiterweg geben. Hat lange gedauert, geht aber wieder.

Ach ja und dieser Jogger hat auch andere angebaggert, nicht nur wegen der Hunde, nein auch wenn Kinder dabei sind. Schade dass sich anscheinend noch keiner richtig deswegen Beschweert hat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Gott, wie schlimm, da muss man sich als Mensch doch für seine Mitmenschen fremdschämen.

Wie kann man nur so ausrasten?

Gott sei Dank habt ihr ihn gefunden, hoffentlich bekommt er eine empfindliche Strafe!

Bitte berichte, wie es ausgeht.

Alles Gute für die Wohnungssuche und hoffentlich findet eure Tochter schnell einen passenden Ausbildungsplatz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Bedrohung durch Jogger

      Guten Abend, ich bin neu hier im Forum und habe gleich ein Problem. Zu mir gehören zwei Hundedamen und eine davon ist eine 4jährige Mischlingsdame,  groß und schwarz. Als wir eben bei Dämmerung durch den Wald gingen, und zwar ohne Leine, kam von hinten ein Jogger angerannt. Meine Hündin stellte den Jogger, ließ sich aber sofort  abrufen und kam zu mir zurück. Der Jogger reagierte ausgesprochen aggressiv und ließ sich auf meine Erklärungen in keinster Weise ein, sondern drohte mir sofort dam

      in Kummerkasten

    • Gerichtsurteil Jogger vs Hund

      Das Urteil gab es schon in 2017, war mir aber so nicht bekannt:    https://www.abendblatt.de/vermischtes/article210151623/Ziemlich-beste-Feinde-Der-Hund-als-Fluch-des-Joggers.html

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Fahrradhundeanhänger/Jogger

      Hallo, Brauche Eure Erfahrungswerte. Da ich schonmal vorbauen will, falls meine Ömmi nicht mehr so fit ist und ich vor habe, mit Nicky Fahrrad zu fahren, bin ich auf der Suche nach einem geeigneten Anhänger. Laika wiegt 20kg und ist 55cm hoch, es sollte auch Nicky mit reinpassen, also nochmal 14kg dazu (49cm). Sollte auch ohne Fahrrad zum Schieben sein.   Welche Modelle habt ihr und wie seid ihr zufrieden?

      in Hundezubehör

    • Der Jogger – das unbekannte Wesen

      Damit wir das Thema "die in der finsternis wandeln" nicht sprengen… Hier weiter machen  

      in Plauderecke

    • Hund kläfft plötzlich Jogger und Radfahrer an

      hallo, mein 4,5 monate junger kleiner terriermix ist ein ziemlicher wildfang, was bisher keine probleme gemacht hat. doch seit ca einer woche kläfft er plötzlich radfahrer und jogger an. das hat er vorher nicht gemacht, es gab auch keinen zwischenfall, den ich mir als auslöser für das verhalten erklären kann. wenn er anfängt zu kläffen, lasse ich ihn sitz und/ oder platz machen und versuche, ihn abzulenken und zu belohnen, wenn er sich ruhig verhält. das ist allerdings recht schwierig, da uns

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.