Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
nikilas009

Wie bring ich den Welpen davon ab mich zu Beissen?

Empfohlene Beiträge

Hi,

Ich hab seit 4 Tagen meinen kleinspitz welpen [10 Wochen alt] der sich auch pudelwohl bei uns fühlt.

Nur der beisst einen immer wieder in die Hand, in den Fuss oder in die Haare, es tut zwar nicht immer weh, aber wen er mal ganz wild ist und herum läuft beisst er auch mal härter zu.

Er schleckt auch manchmal das Geicht ab das ist aber kein Problem.

Nur will ich nicht das der einen oder mich beisst.

Ich zieh meine Hand immer weg und sag "Aus" wen er beisst aber er mach es immer wieder.

Was soll ich tun ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist normalen artgerechtes Verhalten eines verspielten Welpen. Mit seinen Geschwistern lebte er und trainierte er so sozialverhalten. "Aus" würde ich nicht sagen denn er soll ja mit dir spielen und wird irgenwann alleine aufhören in die Hände und Füße zu kniffeln. Was er nun lernen muß: Menschen haben kein Fell und es kann uns sehr leicht weh tun. Wenn er also fester zupackt quietscht ruhig mal auf "AUUUU!" wenn er weiter zu fest macht brecht das Spiel ab setzt ihn runter macht deutlich das ihr jetzt einfach keine lust mehr habt. Hort er auf bzw wird zärtlicher spielt weiter und belohnt ihn zum Beispiel mit einem Ball oder ähnliches. Dann lernt er sicher sehr schnell.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich denke ein Buch wäre eine Anschaffung wert ;)

Ich arbeite nach "Ampelsystem", würde also so wie Anita hier im Video reagieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Nikilas!

Bitte nicht böse sein, aber ich habe den Eindruck, dass du so gar keine Ahnung hast, wie man mit Welpen umgeht und wie man so ein Baby erzieht?

Hast du dir wenigstend schon mal ein Erziehungsbuch durchgelesen?

Gut wäre es auch, mit dem Kleinen eine Welpengruppe in einer Hundeschule zu besuchen. Vielleicht haben ja noch andere User hier Tipps von Hundeschulen bei dir in der Nähe.

Bitte lass dir helfen, gerade bei den kleinen kann man viel falsch machen.

Was das beissen angeht: Hundewelpen untereinander "beissen" sich. Was aber nicht wirklich beissen ist , sondern eher ein zwicken. Tut unserer dünnen Menschenhaut aber trotzdem weh!

Schrei ganz schrill und hoch, wenn er kneift und - dreh dich weg. So lernt er ganz schnell-

wenn ich beisse, spielt der Mensch nicht mehr mit mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo Nikilas!

Bitte nicht böse sein, aber ich habe den Eindruck, dass du so gar keine Ahnung hast, wie man mit Welpen umgeht und wie man so ein Baby erzieht?

Hast du dir wenigstend schon mal ein Erziehungsbuch durchgelesen?

Gut wäre es auch, mit dem Kleinen eine Welpengruppe in einer Hundeschule zu besuchen. Vielleicht haben ja noch andere User hier Tipps von Hundeschulen bei dir in der Nähe.

Bitte lass dir helfen, gerade bei den kleinen kann man viel falsch machen.

Was das beissen angeht: Hundewelpen untereinander "beissen" sich. Was aber nicht wirklich beissen ist , sondern eher ein zwicken. Tut unserer dünnen Menschenhaut aber trotzdem weh!

Schrei ganz schrill und hoch, wenn er kneift und - dreh dich weg. So lernt er ganz schnell-

wenn ich beisse, spielt der Mensch nicht mehr mit mir.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=66498&goto=1396299

Also ich habe das Kleinspitz Buch : Spitze sind Spitze.

So hab ich schon Ahnung von Welpen, so auch meine Mutter, die hat 2 Schäferhunde grossgezogen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich habe das Kleinspitz Buch : Spitze sind Spitze.

So hab ich schon Ahnung von Welpen, so auch meine Mutter, die hat 2 Schäferhunde grossgezogen.

Hallo Niklas,

ohne dir nun zu nahe treten zu wollen- wenn du die Ahnung hättest, dann würdest du eben jene Frage nicht stellen. Denn die Knabbereien und Zwickereien eines Welpens sind etwas ganz normales und es ist kein großes Thema das abzugewöhnen.

Aber hier ein paar kleine Tipps dazu:

* Zwackt der Welpe jault ihr ganz laut auf und geht dann weg aus der Situation- Hund wird nicht mehr beachtet bis er sich beruhigt

* Im Gegenzug solltet ihr ihm aber auch die Möglichkeit geben die Zähnchen zu benutzen. Kauft ein Welpentau und zergelt ein bisschen, ganz vorsichtig. Oder es gibt extra Kauspielzeug für Welpen: Kong, Gummiringe, kleine weiche Kauentchen etc.

Das Video von Anita ist auch gut. Es zeigt den Ansatz des Ampelsystems nach HTS. Schau es dir mal an, wenn du Fragen hast: Immer her damit.

Schön, dass du dich angemeldet hast! So ein paar Tipps von außen erleichtern einem manchmal den Einstieg unheimlich.

Ps.: In der letzten Partnerhund (Zeitschrift) war ein Rasseportrait über den Kleinspitz. Das fand ich sehr gelungen. Vielleicht kriegst du die Ausgabe am Kiosk noch?

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man kann aber - ohne jemanden des Unwissens zu beschuldigen, auch nicht alle Welpen und ihr Verhalten in einen Topf werfen, denn auch Welpen spielen "Rasse"-gemäß unterschiedlich, und wenn es kleine "bissige" Krokodaxeln gibt, so gibt es auch sanfte, liebevolle, aber durchaus durchsetzungsvermögende Welpen. Gut gefahren bin ich bei Grobheiten seitens der Welpen immer mit kurzem, scharfen "Au" und auch hin und wieder mit Mäulchen.zuhalten oder mit Ablenkung durch Spieltaue und anderes robustes Spielzeug oder auch Knabberstangen. Zergelspiele halte ich angesichts der Formung von Kiefer und Gebiss für eine etwas fragwürdige Spielerei, schon eher "Fangenspielchen" mit Spielschen, "Lenkspielchen" (zwischen den Beinen und Armen durchlenken), wobei man auch auch schon ganz sanft ung spielerische die ersten Gehorsamsübungen wie "Sitz" oder "Platz" üben kann.

liebe Grüße

Gini und Rodin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo :)

Das wichtigste wurde ja schon gesagt und ich kann dir ebenfalls nur raten das Video anzuschauen das Tinnu eingestellt hat.

Hi,

Ich zieh meine Hand immer weg und sag "Aus" wen er beisst aber er mach es immer wieder.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=66498&goto=1396286

Das er auf das Aus nicht reagiert ist ganz normal ^^ Der kleine Fratz weiß ja noch überhaupt nicht was Aus bedeuten soll.

Allerdings würd ich nicht mit Aus arbeiten, sondern wie in dem Video gezeigten Ampelsystem.

Hast du dir das Video denn schon angesehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie macht es die Mutterhündin, wenn der Welpe ihr zu fest in den Schwanz beißt? Es gibt eine kurze Maßregelung, Welpe hält inne, dann beginnt die Mutter wieder sanft mit dem Spiel.

"Aua" schreien und sich abwenden tun eher die Welpengeschwister. Was will man sein, Kumpel oder Alttier?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn er etwas derb zupackt - Schnauzengriff (über den Fang greifen - das würde auch die Hündin machen) und mit einem lauten "aua" die Spielerei beenden.

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Suche Wurfgeschwister oder andre Welpen aus Obersulm ( wichtig! )

      huhu, ich suche wurfgeschwister von meiner hündin ( laut angabe der züchterin geboren am 18.01.2016 ) oder gerne andre die dort einen hund gekauft haben. die zucht heisst goldschätzle vom heuchelberg, das sind die golden retriever und dort werden auch labradore angeboten unter dem zwingername ,,majestic beauty`s of inesmore,, ich möchte erst warten ob noch jemand von dort einen hund hat und dann sagen worum es geht. ist wichtig.

      in Hundewelpen

    • arte Re: Per Mausklick zum Welpen

      Lief gerade bei arte und ist jetzt in der Mediathek: Re: Per Mausklick zum Welpen Das mafiöse Online-Geschäft mit der Ware Hund   https://www.arte.tv/de/videos/073399-042-A/re-per-mausklick-zum-welpen/   Beschreibungstext:   Keine Angst vorm Ansehen des Beitrags; es werden keinen schrecklichen Zwinger oder Ähnliches gezeigt.

      in Hundewelpen

    • Welches Welpen Erziehungsbuch?

      Hallo liebe Hundefreunde, ich bin auf der Suche nach einem Welpen Erziehungsbuch. Ich hatte als Favorit das Welpen Praxisbuch von Katharina von der Leyen. Doch in einem ihrer älteren Bücher soll sie als Erziehungsmaßnahme das Schütteln im Nacken empfohlen haben. Vielleicht ist das aber in ihren neueren Werken auch schon auf neusten Wissensstand... denn wir alle wussten früher auch nur das was Gang und Gebe war, und im Nachhinein habe ich erschreckenden Methoden vertraut.  Dann dachte ich, eventuell von Martin Rütter das Welpen Training. Allerdings soll er sich in diesem Buch sehr viel auch mit der Thematik Züchter und wo wie Welpen kaufen beschäftigen und wenig Praxis Tipps haben.... ich suche ein Buch das mich begleitet wenn ein Welpe ein zieht. Wie gestalte ich die erste Nacht, die ersten Tage? Wie beginne ich wann mit welchem Training/ Komando ohne den Welpen zu überfordern? Wie baue ich von Anfang an eine gute Bindung auf und kann meinen Welpen zu einer ausgeglichenen fröhlichen Persönlichkeit entwickeln? Wer von euch hat sich schon durch den Dschungel an Büchern gekämpft und kann was brauchbares empfehlen? Ich bin kein Hunde Anfänger. Aber in den letzten Jahren habe ich immer Senior Hunde adoptiert und einen schönen Lebensabend bereitet. Deshalb wollte ich mein Wissen nochmal auffrischen, falls ein Welpi bei uns einziehen sollte... ( ich und mein Partner schauen uns gerade im Tierschutz um und suchen von 3 Monaten bis 3 Jahre )   und weil ich schon beim Thema Bücher bin: kennt jemand das Buch  Die zweite Chance. Von Katharina von der Leyen? Ist das vernünftig und mit Verstand?   Ich wünsch euch einen schönen Abend und bis dann🙋🏻‍♀️

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher

    • Verlustängste meines Welpen

      Hallo, ich hatte meinen Welpen mal n ganzen tag im Arm seit dem ist er verdammt anhänglich!ich muss in die Schule,wenn ich gehe, schreit er voll:( was soll ich machen?  😣

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Welpen

      Huhu ich habe mir vor einer woche einen 6 monate alten welpen gekauft es ist ein Dackel mittelschnauzer mix es war ein privat kauf er kommt aus einer nicht so schönen familie also meine erste Frage ist er klefft alles & jeden an besonders andere Hunde da flippt er regelrecht aus & bellt so sehr das es nicht mehr schön ist meine zweite Frage wäre warum streckt er sich so oft das kommt mindestens 20-25x am tag vor. Liebe grüße Jennifer 

      in Hundewelpen


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.