Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Ghost89

Was sollte man alles beachten bei der Anschaffung eines Welpen?

Empfohlene Beiträge

Hallo, erstmal=) Ich möchte mir sehr gern einen eigenen Welpen anschaffen. (Ich hatte schon mal einen ausgewachsenen Schäferhund (weibchen) aus dem Tierheim. ) aber jetzt hätte ich lieber einen süßen kleinen Welpen vom Züchter um wirklich alles von anfang an mit zu erleben. =)

Was haltet ihr von weißen Schäferhunden? Ich möchte mit meinem kleinen auf alle fälle lang spazieren gehen können, er soll mit anderen Menschen gut auskommen.

danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und [sMILIE]Herzlich Willkommen[/sMILIE] erstmal.

Zu Deinem Thema: Ich persönlich kenne nur einen weißen Schäferhund bzw. Schäferhündin und die ist wirklich toll, optisch wie vom Wesen. Ein Bild von ihr findest Du hier 5tes und 6tes Bild

Wie Du schreibst, hast Du schon Erfahrung mit Schäfis, also spricht nichts dagegen.

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich Willkommen :)

Ich finde weiße Schäfis auch super. Allerdings nach näheren erkunden doch etwas zu sensibel und auch von manchen Züchtern trotz sehr ängstliche Wesen.

Was möchtest du denn noch so machen außer lange Spazieren gehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallo, danke erst mal für die antworten

AlGla: danke für den link mit den süßen bildern=)

DogOnTour: Ich möchte ein Hund der mit mir zusammen lebt und wohnt. weil hunde einfach die idealle Lebensbegleiter sind=). Ein Freundliches Wesen sollte er haben. Intelligent, sodass man auch anspurchsvollere spiele mit ihm spielen kann.

Ich wohne alleine in meinem Haus, und weil ich leider etwas naja ängstlich bin=) möchte ich wieder das sichere gefühl haben einen hund im haus zu haben. deshalb wäre es gut wenn er etwas aufpassen kann. (soll aber nicht zu schlimm sein)

Ich hab auch schon gelesen das die weißen schäferhunde etwas anhänglicher als ihre artgenossen sind. ich möchte nicht das er totall an mir dran "klebt", sondern auch mal etwas selbstständig ist, damit ich ihn auch mal eine weile allein lassen kann, wenn er größer ist. (bin berufstätig)

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich müßte meinen Beitrag jetzt eigentlich selbst zitieren, denn ich kenne nicht nur eine WS-Hündin, sondern auch noch einen WSH-Rüden, der zusammen mit Adelhaid die Prüfung zum Besuchshund gemacht hat.

Und wage kenne ich dann noch einen Rüden, den ich ab und an treffe.

Nur aus den 3 Erfahrungen, also 1 Hündin und 2 Rüden, würde ich dir - was sicherlich auch ein Thema bei dir sein wird - eine Hündin empfehlen.

Wie gesagt, daß ist natürlich recht subjektiv und nicht aussagekräftig, aber zumindest habe ich mich korrigiert, denn ich kenne 3 WSH. :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

schau mal hier http://www.polar-chat.de/topic_52941.html

Dort haben wir mal versucht solchen Dinge zusammen zu fassen.

Vielleicht hilft dir das weiter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das ganze forum ist eine extrem große hilfe bei meinen ganzen fragen=) (danke für den link)

vielen dank

(ich find schäferhunde schon an sich schon so toll, ihr ganzer Charakter. aber die weißen Schäffis haben s mir irgendwie angetan=) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne die weißen leider nicht persönlich aber vom Wesen her sollen die ja schon ganz anders sein als der DSH.

Versuch doch einfach mal welche kennenzulernen und frag den dazugehörigen Leuten Löcher in den Bauch. Nur weil sie wunderschön sind muss man ja nicht gleich einen haben und dem dann auch noch gerecht werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das wichtigste ist, dass Du Dir einen Hund zulegst, dessen Bedürfnisse Du auch gerecht wirst.

Überlege Dir genau, welche Eigenschaften Dein Hund von seiner Art, seinem Temperament und seinem Wesen haben soll. Welche Größe Dir wichtig ist und auch die Haarbeschaffenheit spielt eine Rolle. Was erwartest Du von ihm?

Dein zukünftiger Hund soll 100% in Deinen Lebenstil und in Dein Lebensumfeld passen und nicht der Hund soll sich anpassen müssen!.

Du musst den Bedürfnissen des zukünftigen Hundes gerecht werden können und nicht umgekehrt.

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.