Jump to content
Hundeforum Der Hund
flower34

Hund knurrt plötzlich Zweithund an

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo zusammen,

also meine Freundin hat 2 Mopsmixe, super niedliche Hunde...aber der Rüde knurrt plötzlich aus unerfindlichen Gründe das Weibchen an...folgende Situation sieht so aus...dass sie beide ganz lieb irgendwo liegen und plötzlich steht der Rüde auf und geht knurrend auf das Weibchen zu und diese steht ganz verschüchtert auf und flüchtet nur noch...das macht der so 3 in der Stunde und sie haut immer nur ab oder dreht sich um und zeigt ihm den Rücken.

Zwischendurch liegen sie wieder zusammen als wenn nichts gewesen wäre...als wenn er manchmal son Knall kriegt. Denke wohl das hat irgendwas mit der Rangordnung zu tun aber die ist ja eigentlich schon lange klar. Sie hat die beiden zusammen vor 2 Jahren geholt und die beiden sind Geschwister.

Weiß jemand Rat? Soll man sich einmischen oder es lieber lassen? Uns tut nur das Weibchen so leid weil man merkt dass sich ganz verunsichert ist und Stress hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie reagiert deine Freundin in solchen Situatationen? Ist sie schonmal eingeschritten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie alt sind die Möpse ? kastriert ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie sind zwei Jahre alt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja sie schreitet ein und motzt den rüden an...ich hab ihn auch mal einen klaps mit der zeitung aufm po gegeben...also nur leicht damit er merkt das ist nicht in ordnung...aber wahrscheinlich war das falsch..ist aber schwer da nicht einzugreifen aber wenn die das untereinander ausmachen müssen, würden wir nichts mehr machen aber wir wissen es halt nicht :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

die beiden sind 2 jahre und 3 monate und beide kastriert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

leider kann man die Situation von hier aus schlecht beurteilen.

Wenn die Situation auftritt wenn sie beide zusammen liegen, dann würde ich jedem Hund einen getrennten Platz zuweisen.

Bitte laßt das Ausschimpfen und schon gar das Schlagen mit der Zeitung, was soll der Hund daraus lernen? :(

Sollte die Situation auftreten wenn beide getrennt schlafen, würde ich den Rüden mit fester Stimme (nicht schreien ) auf "seinen" Platz schicken.

Ansonsten beschreibe die Situationen noch mal deutlich. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

danke für deine antwort...also zur zeit ist es nicht mehr aufgetreten...ganz komisch, war wohl son machtgehabe vom rüden...ist wieder der liebste kerl...

aber selbst wenn es nochmal auftritt ist schimpfen und popoklaps passé, war auch wirklich nicht dolle, fest versprochen; )

man konnte ihn aber auch nicht sein platz schicken, er war dann wie von sinnen und hat auf nichts reagiert. naja wir hoffen dass es jetzt so bleibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.