Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund

Empfohlene Beiträge

Was darf euer Hund im Haus nicht, gibt es Räume, wo er nicht rein darf, Möbel.....und wie setzt ihr das durch....

post-72-1406410954,76_thumb.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin,

unsere darf im Prinzip in jeden Raum - ins Schlafzimmer aber nur auf "Nachfrage". Also sie bleibt vor der Tür stehen und erst wenn ein Hör- oder Sichtzeichen kommt, darf sie rein, ansonsten bleibt sie davor liegen.

Genauso verhält es sich mit dem Sofa. Wenn jemand von uns auf dem Sofa sitzt fragt sie erst, "gucken, wedeln, Pfote drauf" - wenn sie ein OK bekommt, darf sie sich mit drauflegen, ansonsten halt davor. Sie weiß genau, dass sie nur drauf darf, wenn ihre Decke auf dem Sofa liegt.

Wie haben wir das durchgesetzt - mit dem Wort "Nein" - wenn sie einfach so ins Schlafzimmer gegangen ist - ohne zu Fragen - habe ich sie ins Wohnzimmer "gebracht" und da "Platz und bleib"-Kommando gegeben und bin wieder ins Schlafzimmer.

Was ich nicht durchgesetzt bekommen habe ist, wenn wir eingeschlafen sind und die Tür auf ist, dass sie sich dann doch reinschleicht. Sie hat das voll raus. Bleibt die Tür zu, liegt sie im Wohnzimmer. Es gibt kein gejaul oder sowas, wenn's so ist, dann ist's so.

Wenn sie im Garten ist und rein möchte gibt es auch keine "Hörzeichen" von ihr. Sie sitzt oder liegt einfach vor der Tür und wartet und wartet und wartet - geht mal zu der Terrassen-Tür und mal zu der Nebeneingangs-Tür. Das sind die, die normalerweise genutzt werden.

Ins Haus darf sie nach einer Runde nur auf Kommando. Da wartet sie dann auch vor der Tür. Meist müssen ja noch die Pfoten sauber gemacht werden und oft auch noch abgerubbelt (Baden, nasse Wiesen...). Da gab es auch das Kommando - Nein - wenn sie einfach reinlief und ich habe darauf geachtet, daß ich immer vor ihr ins Haus gegangen bin (ich bin ja Rudelführer und gehe vor). Wenn Sie sich vordrängeln wollte habe ich sie draußen erstmal sitzen lassen.

Genauso beim rausgehen - da muss sie dann erstmal im Hauswirtschaftraum (Nebeneingang) bei offener Tür sitzen bleiben, wenn sie's zu eilig hat. Wenn sie zu hektisch wird bleibt die Tür auch einen Moment zu, bis sie sich beruhig hat.

Ihr solltet wissen, dass wir sie mit 4 Jahren aus dem Tierheim geholt haben und sie so gut wie nix konnte, praktisch keine Erziehung hatte. Ich bin recht zufrieden mit ihrem Verhalten, was wir ihr so beibringen konnten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also Leon darf überall hin! Er ist eigentlich immer da, wo ich auch bin! Manchmal denke er schläft tief und fest und auf einmal steht er neben mir oder ich komme ohne ihn gar nicht erst ins Bad!

Er darf allerdings nicht auf die Couch und ins Bett schon gar nicht! Das werde ich ihm nie durchgehen lassen! Ich denke, ein Hund hat da nicht verloren! Er kann neben dem Bett schlafen! Klar hätte ich manchmal Lust, ihn auf die couch zu lassen, um mit ihm zu kuscheln, aber ich geh dann lieber zu ihm auf den Boden!

Liebe Grüße Irini und Leon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Beide dürfen nicht in die Küchen. Bei Barry eh kein Problem. Yukon muste sehr oft dran erninnert werden das er da nicht rein darf. Möbel waren auch nie ein Thema. Barry würde ich damit "bestrafen" das er aufs Sofa kommt. Bei Yukon ist es machmal als wäre er vonsinnen. Dann fegt er mal kurz übers Sofa und liegt auch schon wieder ganz ruhig auf dem Boden."Ich war das nicht".:holy:

Ute

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns gibt es keinen Raum oder Möbelstück wo unsere (und natürlich auch fremde)Tiere nicht hindürfen.

Und das find ich auch gut so!:D

Viele Grüße

Cadica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Arina darf zwar in jedes Zimmer, aber das Bett ist tabu ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo also lola darf auch sich frei im Haus von meinen Eltern und in der eigenen Wohnung von mir frei bewegen und darf überall hin, außer nach oben die Treppe hoch zu meinen Eltern wo das Schlafzimmer ist und das Bad da darf sie nicht hin und geht sie auch nicht. Und auf mein Bett und mein Sofa darf sie auch nicht.

lg Andrea und Lola :sun

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also unsre dürfen, wie Leon halt :D auch überall hin! Da wir allerdings drei Hund haben und 5 Personen sind ( sind zwar eh nie alle da, gell Irini! :) ) wäre gar kein Platz auf dem Sofa! Ich selber habe ein Hochbett, und da kommt Nico nur soweit hoch, dass er mit den Vorderfüßen die Leiter hochklettert, die Hinteren bleiben allerdings auf dem Boden! Weiter war Nico dort nich nie :prost:

Ich fände es nich schlimm, ihn MAL ins Bett zu holen, doch wie ich mich und meinen Hund kenne wäre er dann immer im Bett, also lass ichs lieber gleich und leg mich zu ihm auf den Boden! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leni darf überall hin. In die Betten ist sie noch nie gegangen.

LG Biggi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

unser Hund Kenay darf unten im Haus ( außer Gäste WC ) überall hin

Oben darf er nicht hin, wir lieben zwar unseren Hund aber nicht im Schlafzimmer.

Das haben wir ihm von Anfang an auch nicht erlaubt und bis jetzt gab es auch noch keine Probleme.

Ich finde ein Hund muß im Haus auch nicht überall hin,sondern ein paar Grenzen sind schon in Ordnung.

Gruß, Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.