Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Hova

Darminkontinenz?

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr

Gibt es bei älteren Hunden so etwas wie Darminkontinenz?

Ich habe in den letzten paar Wochen auf Jumas Schlafplatz ab und zu einen Klumpen Kot gefunden und vermute, dass er den Kot im Schlaf verliert, da er sich nicht meldet.

Hat da jemand Erfahrung damit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenn das, auch dann, wenn Ben abgelenkt, weil etwas aufgeregt war. Hing möglicherweise auch mit dem Cauda Equina Syndrom zusammen.

Hat den armen Kerl ziemlich irritiert :( .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Deinem Hund geht es nicht anders, wie manch einem älteren Menschen. Auch ein Hund kommt in die Jahr und hat somit seine Probleme.

Aktzeptiere sie, und gib ihm noch eine schöne Zeit.

Mein fast 17jährige Hündin, war auch die letzten 4 Jahren harninkontinent. Eine sehr lästige und übelriechende Sache. Ich habe sie dennoch sehr geliebt und ihren Sessel mit einer Mulitlind-Einlage ausgelegt. Tägliche Wäsche war angesagt - aber, Mückchen war noch da. Und das war mir sehr wichtig.

Auch das Alter beim Hund ist nicht einfach. Nehm sie so wie sie ist - sie hat es verdient! Denke daran - auch Du wirst alt und wer weiß, was du machst!

Du kannst alles beim Tierarzt durchchecken lassen; vielleicht gibt es eine medikamentöse Lösung oder vielleicht auch eine Futterumstellung!

Lieben Gruß

Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gerade bei älteren großen Rüden gibt es leider hin und wieder Probleme mit dem Enddarm in Form eines Vorfalls oder einer Ausstülpung.

Könnte sowas der Grund sein? In manchen Fällen kann da eine OP helfen, aber immer genau abgewägt zwischen "Nutzen" und Gefahren für den Hund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

@Christa: Ich finde das Ganze auch nicht tragisch. Juma hat ziemlich harten Kot und daher braucht man nicht gross zu puten. Und so oft kommt es auch nicht vor, vielleicht 3-4 Mal pro Woche. Ich habe mir nur Sorgen gemacht, weil ich befürchtete, dass vielleicht ein ernsteres gesundheitliches Problem dahintersteckt.

@Deerchen: Ist so eine Darmausstülpung oder ein Darmvorfall denn schmerzhaft für den Hund?

Juma hatte vor etwas mehr als einem Jahr eine Operation wegen eines kleinen Analtumors. Könnte die Darminkontinenz ev. auch damit zusammenhängen? Laut Tierarzt ist die OP allerdings sehr gut verlaufen und die Wunde ist tipptopp verheilt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ob so ein Vorfall des Enddarms schmerzhaft ist, weiß ich nicht.

Der Tierarzt müsste sowas "ertasten" bzw. je nach Größe des Vorfalls auch sehen können.

Du schreibst, dein Hund hatte eine OP wegen eines Tumors... Unser einer Rüde hatte eine Analdrüsen-OP und der Tierarzt sagte damals, dass die Gefahr bestehen würde, dass es zu einer Kotinkontinenz durch die OP kommen könnte.

Gott sei Dank ist nichts dergleichen passiert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, dann könnte es vielleicht doch sein, dass das mit der Inkontinenz bei Juma auch an der Op liegt... Das Problem tritt allerdings erst seit ein paar Wochen auf, davor war alles ok. Ich werde das Problem beim nächsten Tierarztbesuch aber mal ansprechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich würde einfach den Tierarzt mal tasten lassen, ob rektal alles ok ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

auch mein 13 jähriger Münsterländer verlor vor einigen Wochen nachts Kot. Seitdem füttere ich ihn morgens nach unserem Spaziergang und laufe abends ein 2. mal mit ihm spazieren obwohl wir auch einen großen Garten haben. Seitdem hat sich alles gut eingespielt und er verliert nur noch etwas, wenn wir keinen Abendspaziergang mehr gemacht haben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.