Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
UliH.

Hunderudel von ca. 80 Hunden braucht Pflegestellen/Endplätze

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Wir wurden gestern Abend informiert, dass in der Gegend von Brandenburg heute (02. Februar) eine "Zucht" aufgelöst wird.

Ich habe direkten Kontakt vor Ort. Es handelt sich um Mischlinge aus Chowies und anderen Nordischen. Von einigen Hündinen wissen wir nun, dass sie kastriert sind.

Es soll sich überwiegend um junge Tiere handeln, die nun einzeln oder gemeinsam Plätze suchen.

Wer helfen kann, oder einen Platz frei hat - Telefonnummer per PN.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In so einem Fall ist Zucht wohl das falsche Wort

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

In solchem Fall würde ich liebend gerne das Wort Zarenhof in Mund nehmen.

Und falls du es gelesen hast - das Wort Zucht steht in " ".

Allerdings scheinen die Amtstierärzte schneller reagiert zu haben, wie im bekannteren Fall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, ich habe gerade noch mal mit Potsdamm telefoniert.

Die Hunde sind in relativ gutem Zustand. Klar, Flohmittel sollte griffbereit sein. Die Hunde sind alle lieb und viele lassen sich auch hoch nehmen und tragen.

Größe der Hunde - 50-60 cm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Oje. Hm. Einen Platz kann ich selbst leider nicht bieten. Ich grüble mal nach.

Weißt du, in welcher psychischen Verfassung sie sind? Wenn, dann kenne ich ja eigentlich nur Stadtvolk, das einen Platz bieten könnte. Und das wäre ja z. B. nicht für Kaspar-Hauser-Hunde geeignet.

Wer ist da eigentlich zuständig? Die Hunde können ja nicht einfach "verschenkt" werden. Oder werden Pflegestellen gesucht?

Fragen über Fragen... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

nicht schon wieder, oh menno!!

die armen Tiere!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh menno ... das gibt´s doch nicht :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
.

Wer ist da eigentlich zuständig? Die Hunde können ja nicht einfach "verschenkt" werden. Oder werden Pflegestellen gesucht?

Fragen über Fragen... :D
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=66752&goto=1401685

Kerstin,

die Besitzverhältnisse sind geklärt. Das war uns gestern Abend als Verein wichtig, zu wissen, nicht dass wir einen Hund übernehmen würden, der uns dann rechtlich nicht gehört.

Wenn ich das in den kurzen Gesprächen richtig vestanden habe, ist es nicht zum akuten Enrstfall gekommen, in dem die Besitzerin die Hunde unbedingt und über alles und ihre Leiche behalten wollte, sondern, die Hunde wurde freiwillig der Amts-TÄ übergeben und heute Morgen war das Auflösen dieses Rudels.

Teilweise und vorübergehend sind einige Hunde auch in Pensionen untergekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Meine Güte.

@zu dem ernsten Thema eine persönlich Frage an Dich Uli: Hast Du schon in Erwägung gezogen einen z. B. etwas älteren Hund bei Dir aufzunehmen?

Ich habe nämlich dies für eine kurze Zeit gedacht, aber gleich wieder ausgeschlagen. Meine Schwiegeroma ist schon alt und meine Freundin nicht in bester Gesundheit, daß wir uns einen weiteren Hund in allen Belangen "leisten" könnten, auch wenn es nur für eine kurze Zeit ist.

Aber ich werde mal meinen Vater fragen, der jetzt Rentner ist. Denn es war immer sein Wunsch, einen Hund zu haben, wenn er Zeit hat, die er jetzt hat. Leider geht sein "Beuteschema" eher in Richtung DSH. Aber ich frag ihn mal am WE.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
@zu dem ernsten Thema eine persönlich Frage an Dich Uli: Hast Du schon in Erwägung gezogen einen z. B. etwas älteren Hund bei Dir aufzunehmen?


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=66752&goto=1401761

Ich habe absolut nichts gegen ältere Hunde. Mein Problem liegt wo ganz anders.

Ein dritter Hunde würde allenernstes ein riesiges Eheproblem aufwerfen.

Ich bin froh, dass Peter nichts gegen meine Aktionen sagt ..."komm Schatz, wir fahren mal schnell 100 km einfach um einen Hund abzuholen und weiter zu bringen ...." oder "Schatz - ich habe jetzt keine Zeit zum essen, auch wenn du fein gekocht hast, weil ich noch rum telefonieren muss wegen Hund xy und das ist wichtig ..." oder ..."Schatz ich muss übers WE weg - komme Sonntagabend wieder ..."

Da sagt er nichts zu - aber bei einem dritten Hund sagt er was zu. Wenn er nichts zu sagen würde, es wären wahrscheinlich einige Hunde mehr hier, als zwei oder drei ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.