Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Elmstreet

"Offene"/ blutige Ballen durch zu viel Vitamin E?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

gestern waren wir bei einem lokalen Futterhändler und hatten für unsere 9 Monate alte Hündin kleine "Schuhe" gekauft, da sie an der rechten Pfote einen wunden/ blutigen Ballen hatte. Woher die Verletzung kommt wissen wir nicht.

Der gute Mann im Futterladen sagte, dass dieses bei zu viel Vitamin E passieren kann und fragte was wir fuettern. In unseren Futter ist 500UI Vitamin E drinne (Wolfsblut Green Valley) und er meinte das sind etwa 400UI zu viel. Und da wir das Futter schon seit langen füttern, könnte es eine Ursachse sein. Ausserdem findet er den hohen Kräuteranteil in Wolfsblut nicht so gut.

Er selbst empfielt Best Choice. Dieses fütterert er seinen Hunden auch nur. Und es wäre auch energiereicher und man müsste weniger verfüttern.

Kann jemand von Euch die Aussage bestätigen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenn mich da leider nicht aus, habe aber das dazu gefunden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kannst doch schnell raus finden.

Gib ihm ein Futter ohne Zusatzstoffe ist es gesünder.

Oder Fleisch mit Gemüse usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meiner Erfahrung nach kommt es öfter mal zu Verletzungen im Ballenbereich. Das kann mal ein wildes Spiel, mal etwas zu viel Fahrrad, mal ein heftiges abbremsen bei einer Balljagt oder sonst was als Ursache haben. Schlies- und Endlich haben wir auch noch Winter. D.h. da sind Salze, Eis und Schnee die die Pfoten angreifen können.

Ich halte die Aussage des Verkäufers als Begründung für eine Schädigung an einem Ballen für sehr weit hergeholt. Sicher ein sehr überzeugendes Verkaufsargument "sein" Futter zu vertreten.

Beim Futter, der Zusammensetzung und dem Bedarf gehen die Meinungen so stark auseinander wie bei nichts anderem.

Wenn dein Hund das Futter bisher sehr gut vertragen hat, nicht Temperamentmäßig auffällig, gut genährt, das Fell glänzend ist und keinen Zahnstein hat , sehe ich nicht unbedingt einen Grund das gewohnte Futter abzusetzen und ein Experiment mit neuem Futter zu machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Im Winter ist das mit den Ballen oft der Fall da sind die eh schon gestresst die Ballen.

Was oft unterschätzt wird, die Ballen sind eines der Wenigen Organe des Hundes über die Aktiv Stoffwechsel passiert. Also auch alles was zu viel im Körper ist aus gestoßen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

danke für die ganzen Antworten.

Der Händler hat nicht gesagt, dass diese Verletzung nun davon kommt. Es kann genauso gut Restsalz auf den Straßen, beim spielen, etc entstanden sein. Er meinte nur, dass das Wolfsblut mit 500UI zu viel hat, das Best Choice wäre da besser.

Unsere Hundedame (weisser Schäferhund) kommt mit dem Wolfsblut gut klar. Stuhl ist fest, Fell ist nicht matt und kein Zahnstein. Vorher hatten wir mal Platinum, aber davon bekam sie Durchfall und durch den Durchfall Probleme mit der Analdrüse.

Seitdem sie Wolfsblut bekommt (wir wechseln immer zwischen Wild Pacific, Blue Mountain und Green Valley) ist alles gut.

@ganstoll0: Was meinst zu mit Futter ohne Zusatzstoffe? Wenn ich die Inhaltsstoffe vom Wolfblut durchlese, liesst es sich wie ein Gang durch die Fleisch- und Kräuterabteilung. :)

Was der Händler auch sagte, ist den Hund öfters mal frischen Fisch, Rinderknochen, etc holen, am besten frisch vom Schlachthof. Solange die Knochen unbehandelt und nie erhitzt worden sind, gibt es auch keine Splittergefahr und die Greten im Fisch sind eh kein Problem, da sie weich sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit Zusatzstoffe meinte ich alles was Synthetisch rein kommt wie zum Beispiel dieser Vitamin Coctail.

Oder diese Unmengen an Mineralstoffen.

Von Kräutern usw halte ich viel. Aber es ist halt so das nicht jedes Kraut zu jedem passt. Kräuter haben ein bestimmte Wirkung mischt man diese dann heben sie teilweise ihre Wirkung auf, oder verändern Sie ins negative.

Ich nehme Kräuter wenn dem Hund was fehlt aber nicht einfach so weil es sich gut liest oder so was.

Mehere Sorten Fleisch in einem Futter das ist nichts, da verschiedene Fleischsorten auch verschiedene Verdauungszeiten haben.

Jedoch beim Trockenfutter ist das nicht so schlimm denn das wird auf 400 grad erhitzt da bleibt vom Fleisch eh nix übrig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.