Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Handwurzelballen sind rissig und offen :-(

Empfohlene Beiträge

Huhu,

bin auch mal wieder hier habe auch die Suche schon bemüht, aber nichts passendes gefunden.

Also seit einigen Tagen leckt Pinky ihre Pfötchen habe aber nichts gesehen.

Gestern sah ich dann das Übel die Handwurzelballen sind rissig und an der linken Pfote steht ein Stück Haut ab.

Sie leckt ständig an der offenen Stelle und knabbert daran rum. Ich weiß nicht ob sie sich das selbst zugefügt hat oder irgendwo hängen geblieben ist. Sie läuft und springt normal rum.

Nun meine Frage warum leckt sie ständig daran? Langeweile? Will sie Aufmerksamkeit? Schmerzen?

Sollte ich damit zum TA?

Habe erstmal ´ne Mullbinde mit Salbe (Vulno Plant - Wundplegemittel für Hunde) angelegt darüber Baby Söckchen und für´s Gassi gehen noch einen Neoprenschuh drüber.

Was würdet ihr machen bzw. wie kann ich das Lecken unterbinden?

Vielen Dank schonmal ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ringelblumensalbe hat sich bei Verletzungen der Pfote oder Ballen sehr bewert.Pfotenverbände müssen mit einer besonderen Technik angelegt werden, damit sie nicht mehr Schaden als nutzen. Die Haut zwischen den Zehen enthält Schweißdrüsen . Eine mit Verband einfach nur eng umwickelte Pfote wird Schmerzen bereiten,der Hund wird nicht auftreten können, die Schweißabsonderung verursachen zudem ein Wundwerden der Haut.

Nach der Reinigung der Wunde,wird zwischen den Zehen eine Polsterung mittels Wattestreifen vorgenommen, bevor der Verband angelegt wird, der an der Unterseite mit einen Klebeband besetzt wird. Wenn dein Hund den Verband abreißt , würde ich ihn lieber einen Hundeschuh anziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist ja nicht unten die Pfote direkt, sondern der "einzelne Hautknubbel" oberhalb der Wolfskralle

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/8d/Paw_and_pads.jpg

Hoffe das Bild funktioniert... Mit E gekennzeichnet.

Dieser Handwurzelballen ist offen. Darüber ist die Mullbinde und beim Gassi gehen zusätzlich Socke + Neoprenschuh.

Wenn sie sich unbeobachtet fühlt leckt sie ständig daran herum oder knabbert. Wie kann ich die Mullbinde so befestigen das sie nicht mehr an die Wunde kommt bzw. wie kann ich sie davon abhalten?

Würdet ihr wegen sowas eine Tierarzt aufsuchen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich finde, du machst eigentlich alles richtig.

Der perfekte Veband wurde ja von dyson schon erläutert. Habe das auch so gemacht (aber mit ner anderen Salbe).

Vom Lecken etc. kann man den Hund mit einer Halskrause abhalten. Was anderes fällt mir jetzt dazu nicht ein.

Allerdings: Wenn du dir unsicher bist, geh lieber zum Tierarzt und las das mal anschauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Dieser Handwurzelballen ist offen.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=66795&goto=1402886

Dann würde ich vor dem Wochenende noch mal schnell zum Tierarzt gehen und den draufschauen lassen. Nicht das sich das noch entzündet. Der zeigt dir dann auch wie du den Verband richtig anbringen kannst :)

Alles Gute für den Wauz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann mir auch gut vorstellen, dass die Risse einfach jucken und der Hund daran "rumknibbelt". Wir Menschen knibbeln ja auch manchmal an Macken o.ä. herum.

Mein Hund hatte am Handwurzelballen auch schonmal ne kleine Ecke angerissen. Die hat er dann selber entfernt durch lecken und abbeißen. War mir nicht sicher, ob ich das abstehende Stück abschneiden, dranlassen oder was damit machen sollte (war nicht groß, stand aber so blöde ab). Daß Caruso das dann selber gemacht hat war für mich ne gute Lösung :)

Kommt aber immer darauf an, wie stark der Hund dran rumleckt und ob es dadurch noch schlimmer wird.

Wenn es bei deinem Hund "nur" kleine Risse sind, würde ich das auch so behandeln wie du das gemacht hast. Manchmal hilft es auch die Stelle mit Kamille zu desinfizieren.

Kannst du das Lecken am Verband wenn du da bist nicht mit einem strengen "Nein" unterbinden? Das kann man eigentlich ganz gut trainieren.

Vielleicht hilft ja noch, wenn der Verband nur oben ist, den mit Panzertape zu überkleben. Das bekommen die Hunde meist nicht ganz so schnell offen und schützt beim Spaziergang vor Feuchtigkeit und Dreck wenn man keinen Schuh anhat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.