Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Welpenverkauf in Zoohandlungen!

Empfohlene Beiträge

Die Zeiten sind gottlob vorbei!

Bleibt zu hoffen, dass die Verkäufshäuser keine lange Lebensdauer haben.

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oje, ich finde das auch schrecklich. Als ich vor Jahren mal in den USA war, waren da auch Hundewelpen in einem Käfig zum Verkauf. Alle sahen so gar nicht gesund aus.

Hoffentlich ziehen da mal nicht andere Ketten wie Freß..... oder so nach, zumal der in Meinerzhagen ja gänzlich alle Tiere abgeschafft hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja das ist in Theiland/China ect nicht nicht anders da kannste die auf einem Markt kaufen mein Papa hat vor 2 Jahren mal endlos viel geld in einen Kleinen Welpen gesteckt den er in China am Straßenrand gefunden hat .... am ende hat er leider doch nicht überlebt .... aber fals euch sowas interessert kann ich gerne mal Bilder von seinem aufenthalt dort reinstellen er hat sch sehr um die tiere dort gekümmert .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde das so grausam, die Welpen sind den ganzen Besuchern ausgesetzt, das ist purer Stress für die Kleinen....

und....

ich weiß es ist nicht richtig, aber ich bin eine von denen die da tausend mal vorbei geht und sich denkt...ach ist der süß, der arme kleine, den muss ich da raus holen.. usw. natürlich ist das falsch, weil man dadurch den verkauf und somit die "nachproduktion" anregt...

aber erzähl das mal der mami die mit ihrem kleinen kind an den knuddeligen welpen vorbei geht.. hmm...

also ich finde es sehr ungerecht für die tiere und hoffe das es nicht so weit kommt, aber sollte das mal so weit sein wette ich das der plan der fachgeschäfte aufgeht...

schade aber is so...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Und lasst es Euch gesagt sein: Die meisten Menschen verwenden mehr Zeitaufwand für den Kauf eines Autos, als für den Kauf eines Hundes.

Christa, Du sprichst mir aus der Seele.

Ein Auto ist ein Gebrauchsgegenstand, ein Hund sollte Familienmitglied sein.

Trotzdem machen sich die meisten Leute mehr Gedanken um einen Auto- , Fernseher, Stereoanlagenkauf, als über den eines Hundes.

Bei den genannten Artikeln wird Wert auf Marke gelegt. Der Kauf eines Familienmitgliedes soll aber möglichst wenig kosten.

Da wird nicht überlegt, da wird nach der billigsten oder auch einfachsten Möglichkeit gesucht oder auch nicht gesucht,

sondern einfach die Gelegenheit wahrgenommen, die sich gerade bietet. Egal ob Zoogeschäft, Massenzüchter oder Kofferraum. :Oo

Die Hunde landen dann oft genug im Tierheim, weil man so ganz plötzlich davon überrascht wird,

dass der Kleine noch nicht stubenrein ist und Möbel ankaut. Spätestens, wenn es in den Urlaub geht

und man feststellt, dass das Hotel keine Hunde beherbergt, ist oft genug Schluss mit der Liebe zum Hund.

Das sind dann die, die an Autobahnraststätten angebunden gefunden werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

mittlerweile gibt es eine Protestaktion gegen die Welpenverkäufe in diesem Zoofachhandel!!!!

Also wer sich beteiligen mag!!!!!!

http://www.peta.de/web/zajac.4173.html

Ich hoffe das ist hier so erlaubt...wenn nicht bitte löschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Karin,

vielen Dank für den link!!!

ich hoffe, daß jeder hier diese Protestmail vesendet.

Ich weiß, Radikalismus hilft nicht.

aber Herrn Z**** sollte man selber in einen Käfig sperren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach, und ich dachte das wäre verboten.

Ich habe das mal vor Jahren in Spanien gesehen. Da saßen die Welpen noch nach Geschäftsschluss im Schaufenster. Schön auf Zeitungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man kann es drehen und wenden wie man möchte.

ES IST LEGAL.

Somit erlaubt und rechtlich korrekt.

Was aber bleibt ist die Macht des Verbrauchers, dieser Skrupellose Laden wäre nicht da wo er ist wenn nicht viele zum Shoppen hin rennen würden.

Also bleibt nur die Macht der Verbrauchers und Mündigen Bürgers solche Läden zu meiden.

Aber ich bin mir sehr sicher, sollte dieser Laden ein Hundefutter haben 30% günstiger als ein Laden um die Ecke würden viele Ihre Skrupel Überbord werfen.

Mal ehrlich Lidl hat seine Mitarbeiter ausspioniert, gemobbt verhindert Gewerkschaftsarbeit und und und.

Schadet es Lidl nein, die Geiz ist Geil Mentalität ist stärker als das Gewissen des Konsumenten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe den Link in mein Facebook profil gestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.