Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Welpenverkauf in Zoohandlungen!

Empfohlene Beiträge

Peter,

besser kann man es nicht ausdrücken! :klatsch:

Traurig das es so ist aber es wird nichts geändert, solange die Leute immer nur sparen wollen! :Oo

Und leider teilweise auch müssen aber dann schaffe ich mir keine Tiere an! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das die da Wildtiere verkaufen dürfen wundert mich noch mehr, dafür müssen def. Auflagen erfüllt werden. Abgesehen von der Haltungsgenehmigung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Das die da Wildtiere verkaufen dürfen wundert mich noch mehr, dafür müssen def. Auflagen erfüllt werden. Abgesehen von der Haltungsgenehmigung.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=66862&goto=1414249

für die meisten braucht man nichts dergleichen.. außer sie sind geschützt, einheimisch oder sind gefährlich..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das man solche Wild tiere überhaupt halten darf ist schon eine Schade.

Eine Exe oder sowas in ein Terarium zu sperren ist Mord auf raten sonst nix.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Doch sicher, bei Wildtieren bracht man eine Genehmigung. Auch die Gehegegröße ect ist vorgeschrieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja für einen Hund im Zwinger reichen auch 6 qm.

Also was soll das, Hühner dürfen 6 stück in einen Stall das soll auch artgerecht sein.

Also vergis diese Auflagen das ist alles larifari

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

( Wir haben auch eine Echse :o Bevor sie zu uns kam wurde das 50cm lange Tier in einem 60cm langen Terrarium gehalten.... )

Za... ist ein Geld und Mediengeiler Typ. Er sagt immer das ihm Tiere ja so wichtig sind und gibt vor ein ganz toller, tierlieber Mensch zu sein..

Gürteltiere....Faultiere....der Streichelzoo.... das gesammte Imperium das er sich da aufgebaut hat, sollte geschlossen werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Doch sicher, bei Wildtieren bracht man eine Genehmigung. Auch die Gehegegröße ect ist vorgeschrieben.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=66862&goto=1414260

bei welchen denn, die nicht geschützt, nicht einheimisch und auch nicht giftig sind?

Ich hab nichts gegen Exoten in Privathand, aber nicht in jedermanns Privathand. Privathand bedeutet nicht zwangsläufig schlechte Tierhaltung, kleine Gehege und kein Geld. Ohne private Liebhaber wären Arterhaltungsprojekte um einiges schwieriger zu realisieren, weil Zoos gar nicht den Platz und das Geld haben um Tiere hinter den Kulissen der genetischen Vielfalt wegen zu halten und zu vermehren. Aber ob man solche Arten öffentlich ausstellen und verkaufen sollte, halte ich auch für arg bedenklich..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Waschbären,Polarfüchsen ect

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Rehen braucht man das auch. Da muss die Gehegegröße auch eingehalten werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...