Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Sunny1288

Ich finde einfach nicht die richtigen Worte

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Ich weiß gar nicht so recht was ich schreiben soll... in meinem Kopf ist es noch nicht wirklich angekommen...

Gestern habe ich auf der Arbeit erfahren das meine Oma in der Nacht verstorben ist.

Sie war im Pflegeheim und ihr ging es auch schon seit Jahren nicht mehr sehr gut. Mehrere Krankheiten die ihr das Leben schwer gemacht haben aber sie hat es immer geschafft und hatte ihr lachen nie komplett verloren.

Vll finde ich ja die richtigen Worte wenn ich meine Worte an sie richte...

Liebe Oma,

ich würde dir jetzt gerne noch so viel sagen aber du bist einfach viel zu früh von uns gegangen.

Der einzige Trost ist, dass du jetzt oben im Himmel eine Leichtigkeit in dir spürst und du keine Schmerzen hast.

Ich bin immernoch sprachlos und kann es einfach nicht glauben. Vor ca 1,5 Monaten saßt du noch neben mir uns hast Weihnachtslieder gesungen und hast erzählt das ihr jetzt im Heim singt. Ich habe dir angemerkt wie viel Spaß es dir gemacht hat.

Es gibt so viele schöne Erinnerungen an dich und die werde ich auch immer in meinem Herzen behalten.

Es fiel mir noch nie so schwer die richtigen Worte für etwas zu finden...

Ich hoffe das du nun auf uns runter schaust und aufpasst das alle den richtigen Weg finden. Du fehlst uns sehr aber der Gedanke daran das es dir nun besser geht, lässt uns den Schmerz ein wenig leichter ertragen.

[ALIGN=center]

Wenn Engel einsam sind

in ihren Kreisen,

dann gehen sie von Zeit

zu Zeit auf Reisen.

Sie suchen auf der ganzen Welt

nach ihresgleichen,

nach Engeln, die in Menschgestalt

durchs Leben streichen.

Sie nehmen diese mit

zu sich nach Haus

für uns sieht dies Verschwinden

dann wie Sterben aus.

Renate Eggert-Schwarten[/ALIGN]

6265679nng.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Beileid...

Ich finde Du hast sehr schöne Worte gefunden...*liebdrück*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sandra das tut mir ja leid. :(

Wenn du jetzt auch mit Worten schwer ausdrücken kannst, was du für deine Omi empfunden hast und wieviel sie dir bedeutet hat, sie wird es mit Sicherheit gewusst haben. :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch wenn wir uns nicht kennen, spricht aus dir der tiefe Trauer. Ich habe vor kurzem auch einen mir nahe stehenden Angehörigen verloren.

Du hast mein tiefstes Mitgefühl.

Mein Herzliches Beileid.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Sandra, dass tut mir sehr sehr leid! Mein Beileid! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein aufrichtiges Beileid :kuss:

Ich wünsche dir viel Kraft für die nächste Zeit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein herzliches Beileid.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das tut mir sehr leid Sandra, mein herzliches Beileid :kuss:

Ich weiss wie schlimm es ist eine Oma zu verlieren, es ist zwar schon lange her,

aber ich denke immer noch viel an sie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein herzliches Beileid, Sandra. Aus Deinen Worten spricht tiefe Liebe, das berührt mich sehr. Ich weine mit Dir. :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ja sie war meine einzige Oma die ich hatte. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Gießen: JUANA, 6 Jahre, Schäferhund-Mix - braucht Menschen, die ihr Gelegenheit zur richtigen Körpersprache ermöglichen

      Schäferhund-Mix Juana (geb. 06.01.2012) ist leider ein trauriges Beispiel für gut gemeint ist nicht immer gut gemacht. Dies lag jedoch keinesfalls an den Bemühungen der Besitzer, denn diese haben von Anfang an Hilfe und Anleitung in einer Hundeschule gesucht. Leider gibt es noch immer einige Hundeschulen, welche lieber veraltete Dominanztheorien und für Hunde undurchsichtige Korrekturmaßnahmen unterrichten, anstatt ihren Wissenstand an moderne Verhaltensforschungen anzupassen. So musste Juana leider lernen, dass sie sich an der Leine nicht auf ihre Menschen verlassen kann und in Anwesenheit anderer Hunde negative Dinge geschehen. Und so passiert es inzwischen, das Juana bei anderen Hunde gerne die Contenance verliert und an der Leine die Wilde spielt. Aber mit dem richtigen Menschen an der Leine, welcher ihr Sicherheit vermittelt und ihr die Gelegenheit zur richtigen Körpersprache und Individualabstand ermöglicht, ist sie äußerst dankbar und dann auch lammfromm. Sie ist äußerst menschenbezogen und lieb. Mit Katzen soll sie sich laut ihren Vorbesitzern verstehen. Mit der richtigen Führung hat sie ebenso kein Problem mit fremden Menschen oder Kindern ab 10-12 Jahren. Juana braucht also in jedem Fall hundeerfahrene Menschen, welche sie richtig lesen können. Mit souveränen Rüden gleicher Größe kommt sie zwar zurecht, aber ein Leben als Einzelprinzessin ist ihr wahrscheinlich lieber.         Tierheim Gießen Vixröder Str. 16 35396 Gießen 0641/52251 Email: info@tsv-giessen.de Homepage: www.tsv-giessen.de

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Ohne Worte

      Guten Morgen allerseits,   ich brauche dringend ganz viel Forumstrost... 
      Am Wochenende sollte unsere Kleine einziehen. Wir haben das ganze Wochenende nichts vom Züchter gehört. Sonntag habe ich nachgefragt. Ihm sei etwas dazwischen gekommen, er käme am Montag. Gestern haben wir wieder nichts gehört. Ich habe gegen nachmittag dann vorsichtig nachgefragt, wann sie denn bei uns eintreffen würden. Es hätte einen Autounfall gegeben, man sei noch nicht losgefahren. Ich hatte schon ein ungutes und mulmiges Gefühl. Abends kam dann die Nachricht, dass der Züchter nicht telefonieren könne, uns die Hündin aber frühestens in 2 Wochen vorbeibringen könne. Weil er noch Termine hätte und sich nicht mehr kümmern könne, würde die Hündin solange bei seiner Oma leben, die selbst auch mehrere Hunde hielte und französische Bulldoggen züchte.    Wir haben daraufhin versucht telefonischen Kontakt herzustellen. Ohne Erfolg. Nach ätzendem Hin und Her über whatsapp hieß es dann, dass wir uns damit abfinden müssten oder die Hündin nicht bekämen. Versehentlich sei die Rute auch bereits kupiert worden (wir hatten darauf bestanden, dass wir einen Hund mit nicht kupierter Rute bekommen!!!).    Nach einiger Überlegung haben wir dann die schwere Entscheidung getroffen uns nicht auf derartige Weise erpressen zu lassen und jemanden, der seriös und zuverlässig erschien (der Mensch kommt seit 15 Jahren in die Praxis meines Schwiegerpapas, da dachte auch dieser, dass er den Züchter bereits ganz gut kennengelernt hätte und dieser ein anständiger Kerl sei), in seiner Vorgehensweise hinsichtlich Hundewelpen zu unterstützen. 

      Irgendwie ist die ganze Familie total geknickt. Wir können es immer noch nicht so wirklich fassen und fragen uns die ganze Zeit, was den Mann wohl veranlasst hat, uns gegenüber so zu handeln und auch so entgegen dem Wohl des Welpen zu handeln.    Nun stehen wir da mit Hundekörbchen, Fressnapf und etlichem Zubehör, nur eben ohne Hund... 

      Mich haben die Ereignisse de gestrigen Abends dermaßen aufgewühlt, dass ich kaum schlafen konnte. Und heute morgen ist es irgendwie noch schlimmer. Da nützt auch der beste Vertrag nichts, wenn sich jemand nicht an sein Wort gebunden fühlt. Ich vermute beinahe, dass der Mann die Hündin einfach nicht mehr abgeben möchte und sich gescheut hat uns dies mitzuteilen... Ich bin jedenfalls noch immer ziemlich mies drauf und kaum im Stand in meine dämlichen Bücher zu schauen...

      in Kummerkasten

    • Suche nach der richtigen Beschäftigung. Habt ihr eine Idee?

      Hallo ihr lieben, ich bin seit ein paar Wochen auf der Suche nach einer guten Beschäftigung für meine Dalmatiner Dame. wir sind sehr aktiv und ich würde ihr gerne ab und an ein wenig Abwechslung bieten. Aber was eignet sich?  Mein Fokus liegt zur Zeit auf mantrailing oder longieren. Vorteile sehe ich vor allem in der Ungebundenheit (nicht ständig zu hundeplätzen zu müssen). Agility wäre natürlich ein toller auslastungssport, aber die Vereine in der Umgebung sind... Naja, irgendwie nicht mein Fall. Vielleicht gibt es ja die ein oder anderen Sportler unter euch, die mir ein paar Tipps (vielleicht auch Beschäftigungen, die mir nicht aufgefallen sind), oder Vorteile/ Nachteile nennen können.    Mein wunsch: ein Sport der uns beiden und unserer Bindung gut tut. Der flexibel ausgeführt werden kann und meiner Dame natürlich auch Spaß macht. sie lernt sehr schnell (also gerne abwechslungsreich), ist sehr lauffreudig und neugierig. Kein jagdtrieb und unkonzentriert, wenn sie unterfordert ist.    Vielleicht muss ich auch einfach durchprobieren?   

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Meine Welt der Worte

      ich hatte ja im vorletzten, bzw. letzten Jahr schon mal so ein Gedichtethread , bin dann aber irgendwie vom schreiben und veröffentlichen abgekommen. Nun möchte ich aber wieder mehr schreiben und dachte mir, vielleicht hat ja der ein oder andere Lust, das zu lesen.   Ich denke, ich schreibe jetzt noch einen Text und den zeige ich euch dann mal.  

      in Plauderecke

    • Worte verändern das Denken

      Mir fiel jetzt kein besserer Titel ein, aber so ganz spontan wollte ich diesen Artikel, über den ich bei fb gestolpert bin, euch nicht vorenthalten:   http://mymonk.de/worte-realitaet/   OMG - gefällt der mir gut!!!     Edit: Die Rubrik "andere Tiere" finde ich hierfür sehr passend - denn wir sind ja auch SäugeTIERE

      in Andere Tiere


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.