Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
olga.t85

Hund aus dem Tierheim Smeura (Rumänien)? Hat jemand schon Erfahrungen?

Empfohlene Beiträge

Guten Morgen,

hat vielleicht Jemand einen Hund aus dem Tierheim Smeura schon einen Zuhause geschenkt? Ich würde gern wissen wie eure Erfahrungen sind. Wie läuft das ab? Wie hoch sind die Schutzgebühren? Wie lange dauert der Prozess? Ist das eine seriöse Organisation? :???

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen Olga,

ich habe gestern in Deinem Thread mitgelesen und da ich selbst schon einige Pflegehunde hatte und viele Freunde habe, die im Tierschutz tätig sind, muss ich Dir ganz klar von einem Hund direkt aus dem Ausland abraten!

Bei mir gibt es zwei Probleme: bin Studentin, also müsste der Hund schon für 5-6 Stunden allein bleiben und ich habe Nachbarn, die ihren Ruhestand auch in Ruhe genissen wollen.

... das sind einfach denkbar schlechte Voraussetzungen um einen fremden Hund direkt aus dem Ausland zu holen. Schau Dich lieber auf Pflegestellen in Deutschland um. Du hilfst damit den Hunden im Ausland ganz genauso, denn dann kann wieder einer nachrücken. Und Du weisst ziemlich sicher, ob Dein neuer Hund dann schon alleine bleiben kann und ob er zum Bellen neigt oder nicht.

Sonst entspricht es für den Hund eher russisch Roulette. Klappt es, kann er bleiben, klappt es nicht, wird er hier rumgeschoben.

Ich drücke Dir die Daumen, dass Du hier den für Dich passenden Zweithund findest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Olga,

meine Kimi stammt ursprünglich aus der Smeura, war aber in einem deutschen Tierheim zur Weitervermittlung. Dort habe ich sie dann auch entdeckt und erstmal zur Probe mit nach Hause genommen. Ein Hund ungesehen aus dem Ausland holen, finde ich sehr riskant. Gerade wenn er schon alleine bleiben soll. An Deiner Stelle würde ich mich in Deutschland nach einem Hund umsehen.

Liebe Grüße

Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn das Tier jeden Tag solange alleine ist rate ich dir von einem HUnd generell als Haustier ab das bringt dem Tier nichts. Das ist eine qual für alle beteiligten.

bitte lasse es.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Post gelöscht, hatte was falsch verstanden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wenn das Tier jeden Tag solange alleine ist rate ich dir von einem HUnd generell als Haustier ab das bringt dem Tier nichts. Das ist eine qual für alle beteiligten.

bitte lasse es.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=67075&goto=1407064

Also ich finde das etwas übertrieben. Es gibt sehr viele Hunde, die 5 Stunden allein zu hause sind, wenn ihre Frauchen oder Herrschen arbeiten müssen. Meine Hundin Krümel konnte keine Sekunde allein bleiben, da haben meine Eltern aufgepast. Da gibt es zwar kein Action, aber war schon ok. Mein letzter Pflegehundi, war von Anfang an problemlos alleine zuhause. Ein langer Spaziergang vor den Vorlesungen und ein Spaziergang am Abend (Mittags nur kurz in die Einfart) und alles war ok.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Etwas falsches wird nicht dadurch richtig nur weil viele es falsch machen.

Allerdings sind Hunde ja bekanntermaßen Sachen Dinge rechtlich gesehen somit kannst du tun und lassen was du magst.

Meine Meinung ist, das man ein Rudeltier nicht täglich mehrere Stunden alleine lässt.

Wenn es andere Meinungen gibt auch okay.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, bezüglich der Seriosität des größten Tierheimes für Hunde (insbesondere rumänische Straßen- und andere rumänische Fund- und Abgabehunde mit bis zu 4000 Hunden) auf einer ehemaligen Fuchsfarm, gegründet von der Deutschen Ute Langenkamp kann ich nur Positives berichten. Unsere jetzt 6-jährige Tinka (ähnlich wie ein tschechischer Wolfshund) kam vor 5 Jahren nach 3-wöchigem Aufenthalt in einer Pflegestelle von Tiere in Not e.V. zu uns, wir haben ca. 150 - 200 Euro Schutzgebühr bezahlt, was sehr wenig ist angesichts der hohen Kosten, die das Impfen, Entwurmen, Chipen, die Kastration in Rumänien mit Paß kostet. Die Tiere können allerdings entsprechend ihrer schlechten Vorerfahrungen anfangs oder dauerhaft ängstlich, zurückhaltend gegenüber neuen Menschen und Tieren sein. Dennoch sind es - wie ich finde - intelligente, liebevolle und sehr dankbare Tiere, die aus der Smeura kommen. Die Smeura vermittelt allerdings auch direkt Hunde über die Homepage einsehbar, da wöchtentlich Transporte nach Deutschland kommen, vermutlich mit den bereits hier ausgesuchten und dann vermittelten Tieren.

Alles Gute, viel Glück und Geschick bei der Auswahl des richtigen Tieres. Frau Langenkamp steht für Rückfragen auch gerne zur Verfügung.

A. Sachse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo- olga.t85,

vor 3 Jahren haben wir uns eine Hündin aus einem Tierheim in Sachsen geholt, die wir damals auf der Internetseite des Tierheimes gesehen hatten.

Da wir in MV wohnen, wollten wir das Tier am Tag der Besichtigung gleich mitnehmen, was nach Rücksprache mit dem Tierheim auch möglich wsr.

Das erste, was man uns uns damals mitteilte war, dass wir einen ehemaligen Straßenhund aus Rumänien haben werden, der irgendwann aufgegriffen wirde und dann in Smeura landete.

Deutschen Tierschützern ist es verdanken, das sie irgendwann nach Deutschland kam und so vielleicht noch lebt.

Bevor wir sie bekommen haben, war sie in Sachsen bereits mehrmals vermittelt, wurde aber jedesmal wieder ins zurück Tierheim gebracht. Wir bekamen damals vom Tierheim die Option: Sollte es mit dem Hund Schwierigkeiten geben oder wir es doch nicht schaffen, müßte sie wieder zurück und würde dann als schwer vermittelbar eingestuft.

Aber wir haben es geschaft!!!

Das Tier war damals sehr ängstlich, misstrauisch allem und jedem gegenüber., konnten sie nicht berühren oder streicheln.Wir brauchten viel Geduld, noch mehr Liebe , fast 8 Monate und haben heute die beste Hündin der Welt.

(Sie war geimpft, gechipt und wir haben 120,00 € bezahlt).

Liebe olga, wenn Du Dir ein Tier aus dem Tierheim holen solltest, bestehe nich darauf es es aus Smeura kommt. Es gibt so viele Hunde die dringend viel Liebe ein gutes zuhause brauchen...

(Entscheide mit dem Herz...).

Eines solltest Du aber unbedingt beachten: das Tier sollte nie lange alleine sein, so haben wir es jedenfalls damals gemacht.

VG Lefty

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry hab´s leider zu spät gesehen...- "Fehler im System" und "Fehlerteufel" :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.