Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Flohzirkus

Diskussion mit einem Jäger

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich wollte mal berichten, was mir vor einiger Zeit passiert ist.

2-3 mal die Woche bin ich mit meinem Labrador Retriever und meinem Flat Coated Retriever im nahe gelegenen Wald unterwegs.

Wir treffen hier jedesmal Rehe und Hirsche, abrufen ist kein Problem, deswegen bin ich dort auch unterwegs, weil ich die Hunde im Griff habe.

Vor ein paar Wochen fuhr mir ein Jäger in seinem Jeep hinterher.

Die Hunde waren frei, ich rief ran und wartete mit den sitzenden Hunden am Rand, weil ich dachte, er möchte vorbei fahren.

Stattdessen hält er an und steigt mit einem kläffenden Dackel aus.

Der Dackel stürzte sofort auf meine zwei wartenden Hunde, also habe ich die Hunde frei gegeben.

Die Hunde sich direkt mit sich selbst beschäftigt und ließen den Dackel links liegen.

Der Jäge beschäftigte sich jedoch mit mir.

Er fände es ungeheuerlich, das so ein kleines Mädel wie ich mit zwei Jagdhunden im Wald rum rennt.

Noch dazu ohne Leine und Halsung, was mir einfallen würde einen Jagdhund wie einen Flat Coated Retriever frei im Wald mit viel Wild laufen zu lassen.

Ob ich denn die Hunde überhaupt unter Kontrolle habe....

Ich habe höflich und in einem ruhigen Ton geantwortet, das ich meine Hunde auch bei Wild unter Kontrolle habe und abrufen kann.

Der Jäger schrie mich an, das er sich nicht vorstellen kann, das ich zwei so aktive Jagdhunde unter Kontrolle halten kann, wenn plötzlich Wild aufspringt.

Ich wieder in einem ruhigen Ton, das wir regelmäßig hier unterwegs sind und wir regelmäßig auf Wild treffen und ein Abrufen kein Problem sei.

In dem Moment scheucht sein doofer Dackel eine Herde Rehe auf.

Alle 3 Hunde hinterher, ich griff zur Pfeife

Tut tuuut

Der Flat machte sofort eine Kehrtwendung und kam im vollen Galopp auf mich zu.

Der Labrador drehte um und kam im Sonntagstrab zu mir zurück.

Beide Hunde saßen vor, ich legte ihnen die Moxons um und dachte... naja der Dackel müsste ja auch bald mal kommen....

Nichts da... der Dackel war weg den Rehen hinterher....

Ich ganz frech, das er sich mal Gedanken drüber machen sollte, wer hier seine Hunde nicht unter Kontrolle hat, habe meine Hunde wieder frei laufen lassen und bin meines Weges gezogen, während der Jäger noch da stand und in den leeren Wald starrte....

Gruß

Flohzirkus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ha ha wie geil :klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh man, was für ne Storry. :Oo:Oo

Ich denke das ist typisch Jäger.

Hut ab, das du deine so toll im Griff hast. :respekt:

Und dem Jäger zeigen konntest, wie es geht. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gröööööl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Oh man, was für ne Storry. :Oo:Oo

Ich denke das ist typisch Jäger.

Sag das bitte nich!

NICHT alle sind so! und NICHT alle Hundehalter sind blöde!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wollte keinen angreifen aber ich denke, das Jäger diesen ruf weg haben.

Bitte nicht persönlich nehmen, war so auch nicht gemeint. :)

Natürlich ist es falsch alle über einen Kamm zu scheren, tu ich eigentlich auch nicht.

Es gibt mit Sicherheit, solche und solche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jo eben. Und wegen solchen Hohlnüssen besteht dieser Ruf.

Echt schade drum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

:D

Ich lach mich scheckig!

Leider leider sind viele Grünröcke genau so drauf. Ähnliches ist uns auch schon passiert. Immer wieder erstaunlich, dass der Mensch mit dem Jagdschein nicht akzeptieren kann, dass auch Privatpersonen ihre Hunde im Griff haben können - und im Gegenzug meist die eigenen nicht im Griff haben :no:

Oft haben sie zwar Recht, aber es ist schade, dass dann gleich ein Generalverdacht besteht - und dass ihre eigenen Hunde dann so ein schlechtes Beispiel geben :D

Gratuliere übrigens zu deinen tollen Hunden. Darf ich fragen wie alt du bist, dass er sich das "kleine Mädel" erlaubt hat?

Edit: ich bin Besitzerin eines Jagdscheins und ich kenne auch viele Jäger - ich erlaube mir mal diese Aussage ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin 25 und mit 1,60 doch recht klein und sehe auch viel jünger aus (werde meist auf unter 18 geschätzt *g*).

Dort im Wald fährt auch oft die Polizei streife (Flughafen) und die sind immer sehr freundlich.

Und seit dem Erlebnis grüßt mich der Jäger auch immer recht freundlich *g*

Aber egal ob Reh oder Hase, ein tüt und die Hunde kommen *yeah*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.