Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Falco09

Ausstellen trotz Abweichung vom Rassestandard?

Empfohlene Beiträge

Habe mir überlegt Falco zum Spaß an der Freude an einer Ausstellung hier in der Nähe teilnehmen zu lassen.

Allerdings hat er einen "Fehler", nämlich Steh- statt Kippohren.

Lacht sich die Richterin da einen Ast wenn ich da mit einem Stehohr-KHC auftauche oder wird das gar nicht so schlimm sein?

Extra kleben kommt nicht in die Tüte.

Als Deckrüde soll er ohnehin nicht eingesetzt werden, geht mir eher nur mal darum einmal bei sowas dabei gewesen zu sein (man muss im Leben ja mal alles ausprobiert haben) und er freut sich immer wie ein Schnitzel wenn da zig Hunde um ihn herum"springen", sprich "Stress" hat er da nicht.

Und es gibt immerhin für jeden eine Urkunde und Pokal :zunge:

Wenn ihr aber sagt, spar dir die 30-Meldegebühr, dann werd ich nur als Besucher hingehen :-)

Vielleicht hat ja jemand schonmal Erfahrungen damit gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

also eigentlich hat es keinen Sinn dort hinzugehen, wenn dein Hund vom Rassestandart abweicht, sorry! Wir haben das gleiche "Problem" mit unserer Manchester Hündin, bei ihr sind die Ohren auch nicht dem Standart entsprechend und wir können leider nicht ausstellen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das sind ja schreckliche nachrichten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Huhu,

also eigentlich hat es keinen Sinn dort hinzugehen, wenn dein Hund vom Rassestandart abweicht, sorry! Wir haben das gleiche "Problem" mit unserer Manchester Hündin, bei ihr sind die Ohren auch nicht dem Standart entsprechend und wir können leider nicht ausstellen!
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=67171&goto=1408433

Sowas dacht ich mir schon ;)

Na dann werden wir auf jeden Fall als Besucher hingehen, ist ja auch mal schön :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum nicht ausstellen ?

Ich habe auch schon Hunde ausgestellt, wo ich selber wusste, da gewinn ich keinen Blumentof mit, aber es hat mir und meinem hund spass gemacht und ich habe viele neue Leute kennengelernt, Freunde gewonnen, Informationen ausgetauscht und wie gesagt, mir macht ausstellen Spaß !

Muss man immer alles so Bier-ernst nehmen ? ich finde nicht !

Vielleicht findest du ja doch auch Spaß daran und später holst du dir dann einen Hund nur fürs ausstellen. Ist in meinem Bekanntenkreis schon vorgekommen.

Trau dich, dir wird keiner den Kopf abreißen und wie gesagt man lernt viele neue Menschen kennen.

LG von Stephi, die auch bald wieder zu ner Ausstellung geht, die ihr gar nichts bringt, nur weils Laune macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Um was für eine Ausstellung handelt es sich denn? Wenn jeder Hund einen Pokal und eine Urkunde bekommt, kann das nichts Seriöse sein... sorry.

Von welchem Verband ist denn Dein Hund? und welcher Verband organisiert die geplante Ausstellung?

Mir persönlich wäre es kreuzpiepegal, was mein Hund für Ohren hat. Ob ein optischer Rassestandard immer so eng gesehen werden sollte, kann man natürlich diskutieren, nur irgendwo muss ein Standard eben definiert werden.

Ich würde mir wohl die 30 Euro Meldegebühr klemmen und damit etwas schönes mit meinem Hund unternehmen. Ob die "Freude" über Artgenossen rund umzu wirklich Freude ist, oder ein sehr aufgeregter und doch gestresster Hund am anderen Ende hängt, dessen Besitzer nur glaubt, dass er sich ein Schnitzel freut, ... steht ja auch noch in Frage ;) .

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

genau, mir gehts auch weniger um die ausstellung selbst als um die leute:)

auf dem Kurzhaarcollie treffen war es so schön und interessant, viele nette und interessante leute und guter erfahrungsaustausch

mein hund ist und bleibt für mich eh der allerschönste auf der ganzen welt, ist doch klar, egal was irgend ein richter dazu sagt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Um was für eine Ausstellung handelt es sich denn? Wenn jeder Hund einen Pokal und eine Urkunde bekommt, kann das nichts Seriöse sein... sorry.

Doch, doch, alles seriös

Siehe hier> http://www.polar-chat.de/topic_67168.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja natürlich kann man auch nur aus Spaß an der Freude Teilnehmen! Aber die Kontakte kann man auch als "Besucher" knüpfen. Also so ging es mir auf jeden Fall...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ein Gebrauchshundeverband, dem es wichtig ist ob ein Hund langes Fell hat Schlappohren Stehohren oder was weiß ich, ist in sich selbst schon ein Widerspruch.

Was verlangen die denn da für Arbeitsprüfungen und Nachweise?

Ohne die ist eine seriöse Bewertung eines Gebraushundes gar nicht möglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.