Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Stubenrein oder Zufall?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

mal wieder eine Frage aus dem Leben meines "Asco".

Asco, weißer Schäferhundwelpe 13 Wochen alt, seit 1,5 Wochen bei mir hat in der Zeit genau 3 x in die Wohnung gepinkelt und genau 0 x einen Haufen in die Wohnung gemacht.

In den ersten 2 - 3 Tagen bin ich mit ihm wie ein Irrer runtergestürmt als er musste. Paar mal nicht schnell genug. Er hat geschnüffelt und dann war ich immer raus.

Mittlerweile hat sich das Verhalten dahingehend geändert, dass er gar keine Anstalten macht. Ich gehe immer morgends, nach jedem Essen, schlafen und toben. Manchmal wenn ich in Arbeit vertieft bin dauer es schonmal 4 Stunden. Er macht keine Anstalten in die Wohnung zu machen und zeigt nichts an (oder ich überseh es), pullert wenn man draußen ist direkt drauf los. Ich habe das Gefühl, dass er mittlerweile zu Hause anhält. Klar kann immer mal was daneben gehen noch, aber ich habe langsam die Vermutung er hat es gerafft. Nachts schläft er mittlerweile 7 Stunden durch.

Was ich mich frage: Hat sich einfach sein Rythmus eingestellt und es ist Zufall oder ist er wirklich auf dem besten Wege stubenrein zu werden und hält zu Hause schon an?

:???

Es würde mich mal interessieren wie es bei Euch war/ist?

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmm habe gerade auch einen SchäfiMix vom Bauernhof hier, der hat auch noch nie was gemacht und auch bei meiner Schäfi-Mix Dame Lucy war es so das nach 10 Tage sie komplett stubenrein war. Während andere an Ihren Labbis schier verzweiifelten. Sagen wir es mal so... ich bin sicher das Schäfis super schlau sind und das wir sehr viel Glück hatten mit unseren ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Indja (Border Collie * ACD) hat, nachdem ich sie mit 8 Wochen bekommen habe, 1* in die Wohnung gepieselt, nie einen Haufen reingesetzt. Ich bin anfangs jede Nacht 2 mal raus mit ihr nach 2 Wochen nur noch einmal, mit 13 Wochen konnte sie durchschlafen. Tagsüber war sie schon als Welpe immer mit unterwegs, zwischendurch habe ich immer mal angehalten und bin kurze Strecken mit ihr gegangen bzw habe mit ihr gespielt oder Minou mit ihr toben lassen.

So einfach hat´s mir seitdem kein Hund mehr gemacht......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alle haben mich gewarnt, dass gerade die Chi´s in Punkto Stubenreinheit echt schwierig sind....und ewig brauchen.

Enjoy hat mir beides je 1x ins Haus gemacht... ich habe sie einmal erwischt und lediglich Nein gesagt, das Häufchen habe ich nicht bekommen...

Enjoy schläft heute mit 12 Wochen komplett durch, meldet sich über Tag mit einem "hibbelig" werden, und geht im Schnitt alle 3 Std raus.... da sie auch draussen mittlerweile immer bis zur Lieblings Pinkel Ecke durch hält, statt wie am Anfang gleich vorm Haus zu pullern, schätze ich sie ist Stubenrein, und danke dem lieben Gott jeden Tag dafür :D

Also, man sagt zwar die Welpis können Blase und Darm erst ab der ca 14-16 Woche kontrollieren...aber, man behauptet auch es gäbe den Welpenschutz ausserhalb des fremden Rudels :kaffee:

Ich denke dein süßer wird stubenrein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.