Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Janny

Piet - ein Jahr fehlst du uns jetzt schon

Empfohlene Beiträge

Ich frage mich,

wann ist dieser Schmerz besiegt,

der so schwer in meinem Herzen liegt.

Wann werde ich das je begreifen,

und nicht mehr hilflos ins Leere greifen.

Ich würde Meilen gehen,

um Dich noch einmal zu sehn.

Das Schicksal des Lebens wurde vom obersten Richter gefällt,

und er hat Dich zu seinem Engel gewählt.

Der Himmel schrie nach Dir

und nahm Dich weg von mir.

So viele Tränen auch gerannt,

Dein Bild ist für immer in mein Herz gebrannt

In dieser kommenden Nacht ist es ein Jahr her , das Piet von uns gegangen ist . Wir vermissen den ollen Stinker immer noch sehr , auch wenn er uns viel Kummer gemacht hat . Was würden wir dafür geben , wenn man es doch nur ungeschehen machen könnte .....

Piet ich war leider in besagter Nacht nicht bei Dir , du musstet ganz alleine gehen , dieser Gedanken bricht mir noch immer das Herz - du warst noch so jung , nicht mal im Rüpelalter angekommen .....

Wir werden dich nie vergessen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zwei Jahre ist es her das mein Alter Herr nicht mehr da, der Schmerz ist aber geblieben. Ich kann dich gut verstehen, ich denke er wird nie ganz vergehen.

Sei unbekannterweise lieb gedrückt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Schmerz ist nie vorbei, wird aber weniger ... ich musste meine Cheyenne einschläfern lassen, weil sie einen Nasentumor hatte, das war Weihnachten 2007, ich wollte nicht mehr leben ohne sie, wollte meinem Leben ein Ende machen ...

dann kam Joy, zwei Monate alt und voll der Chaot, hat mein Leben total umgekrempelt, inzwischen sie ist die Sonne für mich, mein Lebenselexier ... ich liebe diese eigensinnige, dickköpfige Hündin und ich werde alles für sie tun, dass sie ein wundervolles Leben auf diesem Planeten hat, denn sie tut es auch für mich ... und Cheyenne hat für immer einen Platz in meinem Herzen ... so lange ich lebe ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann Dich sehr sehr gut verstehen, dass es noch immer sehr schmerzt!

Im Mai letzten Jahres musste ich meine Benji gehen lassen, im Alter von nur 7 Jahren. Sie verstarb ganz plötzlich und unerwartet.

Bis heute ist der Schmerz so gut wie nicht weniger geworden und es vergeht kein Tag, an dem ich nicht an sie denke und dann auch öfter Tränen in den Augen habe.

Ich glaube das der Schmerz nie ganz vergehen wird, aber vielleicht können wir irgendwann mit einem Lächeln an unsere Fellnasen zurückdenken. Wir werden sie wiedersehen, dann wenn auch unsere Zeit gekommen ist!

LG

Willi

Nicht der geringste Kummer, den wir ertragen müssen,

wenn sie von uns gehen, diese wortlosen Freunde, ist,

daß sie so viele Jahre unseres Lebens mit sich nehmen.

Doch wenn sie darin Wärme finden,

wer würde ihnen diese Jahre mißgönnen,

die sie über uns gewacht haben?

Und was immer sie mit sich nehmen, sei versichert,

sie haben es verdient.

(Autor: unbekannt)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.