Jump to content
Hundeforum Der Hund
Goliath

Ausbildung Kleintierphysiotherapeut in Österreich

Empfohlene Beiträge

Ich denke schon länger nach mich beruflich zu verändern und hab mich unter anderem mal etwas zum Kleintierphysiotherapeuten schlau gemacht in Österreich.

Habe aber nur zwei Stellen gefunden. Ausgehend von meinem Wohnort in Wien und einem Hauptberuf dem ich einstweilen weiter nachkommen muß, ergeben sich mal mehr oder weniger Probleme.

Die vet Uni in wien bietet dies direkt an, durch den günstigen Preis setzen sie aber die abgeschlossene Ausbildung in einer Pflegeschule (egal ob Human oder vet) vorraus. Die Tierpflegeschule kann man nur bis zum 20isten lebensjahr besuchen (warum auch immer). Zur Humanpflegeschule möchte ich nicht gehen.

Dann gibts die teurere Version in klagenfurt wo es keine Vorausetzungen gibt, der kurs wäre sogar mit eigenem, als Praktische Beispiele Hund möglich, sowie ist das zwei Semester "Studium" am Wochenende (Fr, sa, So) was sich mit einem Hauptberuf vereinbaren liese. Allerdings ist das ganze eben in Klagenfurt und es geht sich zeitlich nicht aus dort um 18 Uhr aufzukreuzen. Ja vielleicht mit Tempo 200 von Arbeit -> Heim -> Kurs was unrealistisch ist. Durch die "Entfernung" müßte ich ein Jahr lang jedes WE in einem Appartment in Klagenfurt unterkommen was enorme zusätzliche Kosten bedeuten würde.

Kennt wer sonst noch eine Möglichkeit in Österreich eine Aus-,Weiterbildung dieses Faches zu bewältigen? Oder wird es doch nur Träumerei bleiben? Danke für jegliche Infos ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

http://www.vitality4dogs.at/

frag die Bernadette mal aus :) die hat ihre Ausbildung seit 1-2 Jahren abgeschlossen und kann dir da sicher weiterhelfen.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mache zur Zeit gerade nebenberuflich die Ausbildung in Klagenfurt (2. Jahrgang) und kann diese empfehlen. Ich arbeite auch full-time in Wien und kann nur sagen, dass es machbar ist, um 18.00 Uhr in Klagenfurt zu sein, wenn man einen Job hat, wo man mittags weggkommt. Fahrtkosten (ich fahre mit dem Zug) und Unterkunft am Wochenende muss man natürlich zusätzlich zu den Ausbildungskosten rechnen. Ich habe auch lange gesucht, und es war die einzige Option in Österreich, die qualitativ und vom Ausbildungsumfang für mich in Frage kam.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.