Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Sterbebegleitung

Empfohlene Beiträge

Gegenfrage: Wie kannst du als Hunde- und Tierfreund dein geliebtes Haustier töten???

aus Liebe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja sehe ich schon ein, chandini. Aber wenn schon, würde ich mein Tier auch selber erlösen, und das nicht von einem Tierarzt machen lassen. (Natürlich aber unter Anleitung des Tierarztes)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du willst ihm selber die Spritze geben oder wie soll ich das verstehen?

Hä? Du bist doch bei Ihm, auch beim Tierarzt, verstehe ich nicht!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

PS: Außerdem wurde hier nach Meinungen gefragt, somit darf auch jeder sagen warum man sein Tier erlöst oder auch eben nicht.

So ist das nunmal, wer fragt bekommt eine ehrliche Antwort, ob sie gefällt oder nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

naja es hat Vor und Nachteile... Ich machs nur, wenn kein Tierarzt in der Nähe ist... Tja in ein zwei Jahren werde ich es dann auch selber machen können - ganz intim - ohne die öffentlichkeit der Praxis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Markus, anscheinend hast Du meinen Beitrag nicht richtig verstanden.

Ich erkläre es Dir nochmal: Meine Hündin hat gelitten und aus Liebe zu ihr hab ich sie erlösen lassen.

Ich war in ihren letzten Minuten für sie da. Das war ich ihr einfach schuldig.

@Chandini : DANKE

LG Muck

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

vielleicht sollte man wissen, dass meine Freundin seit vielen Jahren ehrenamtlich Sterbebegleitung macht. Sie hat sehr viel Leid und den Tod sehr oft gesehen. Sie ist nicht abgestumpft, aber sie weiß um die Möglichkeiten, die es gibt, friedliches Einschlafen in liebevoller Umarmung inklusive. Das wollte sie ihrem geliebten Hund gönnen.

Es kam anders.

Ich respektiere ihre Einstellung, auch wenn ich selbst anders handeln würde.

Wie oft ist Einschläferung tatsächlich nur eine Flucht nach vorne? Man kann das LEid nicht mehr ertragen. Die vielen STunden neben dem Sterbenden, um ihn zu geleiten.

Die einzigen Lebewesen, deren Leiden verkürzt wird, sind die geliebten Haustiere. Alle anderen leiden bis zum bitteren Ende.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
naja es hat Vor und Nachteile... Ich machs nur, wenn kein Tierarzt in der Nähe ist... Tja in ein zwei Jahren werde ich es dann auch selber machen können - ganz intim - ohne die öffentlichkeit der Praxis.

ich erwarte von meinem TA, dass er zu mir kommt. Und das taten sie bislang alle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Rosa, da gebe Ich Dir Recht.

LG

Jasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich erwarte von meinem TA, dass er zu mir kommt. Und das taten sie bislang alle.

bei mir war das nicht der Fall...

Ich hasse es heulend mit dem Leichnahm meines Tieres durch die Praxis zu gehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Sterbebegleitung für Tiere

      Meine Sandy ist ja nun schon fast 16 Jahre und "stirbt" in regelmäßigen Abständen. Um es für uns alle etwas leichter zu machen, hab ich mir dieses Buch besorgt: Wenn Tiere ihren Körper verlassen. Sterbebegleitung für Tiere von Sabine Arndt & Petra Kriegel im Aquamarin-Verlag. Ich hab dieses Buch zwar noch nicht fertigt gelesen, aber ich kann es Jedem nur empfehlen. Es ist wirklich schön geschrieben und regt sehr zum Überdenken des Tabutthemas TOD an. In Zukunft werde ich nicht mehr kramp

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.